More

    Bali: Neue Garden Pool Villen im COMO Uma Ubud

    Wer Pri­vat­sphäre und Ruhe in­mit­ten der ba­li­ne­si­schen Exo­tik sucht, fin­det in den zehn neuen Gar­den Pool Vil­len des COMO Uma Ubud ab so­fort ei­nen per­fek­ten Rück­zugs­ort – und bis zum 19. De­zem­ber 2017 lockt auch ein at­trak­ti­ves Pa­ckage des lu­xu­riö­sen Hi­dea­ways.

    Jede der Vil­len öff­net sich zu ei­nem ei­ge­nen Gar­ten und ist auch mit ei­nem ei­ge­nen Pool aus­ge­stat­tet – ein­ge­bet­tet in die üp­pige Dschun­­gel-Ve­ge­­ta­­tion. Die Un­ter­künfte ver­ei­nen da­bei tra­di­tio­nelle ba­li­ne­si­sche Ele­ganz mit mo­der­nen An­nehm­lich­kei­ten, wie etwa ei­nem 42-Zoll-TV, ei­ner Kli­ma­an­lage und ei­ner Bose-Sound­­an­lage.

    Gar­den Pool Villa /​​ COMO Uma Ubud (c) COMO Ho­tels & Re­sorts

    Ar­chi­tek­tur und De­sign der neuen Vil­len ent­spre­chen dem un­ver­wech­sel­ba­ren Mix aus Na­tur, Spi­ri­tua­li­tät und Kul­tur, wie er sich auch in der na­hen Künst­ler­stadt Ubud ma­ni­fes­tiert. Die Bä­der bie­ten eine frei­ste­hende Ba­de­wanne und eine se­pa­rate Du­sche, die von hel­len Farb­tö­nen do­mi­niert wer­den.

    Ab­len­kung fin­det sich in den vie­len Einkaufs‑, Kunst- und Kul­tur­ange­bo­ten in Ubud so­wie bei ver­schie­de­nen Out­door-Ak­­ti­vi­­tä­­ten – wie etwa Tem­pel­be­sich­ti­gun­gen, Yoga, Raf­ting, Moun­tain­bi­king, Trek­king  und von ei­nem ein­hei­mi­schen Guide be­glei­te­ten Vul­kan­wan­de­run­gen, die auch di­rekt durch den Con­cierge des Ho­tels or­ga­ni­siert wer­den.

    Das COMO Uma Ubud um­fasst le­dig­lich 46 Zim­mer, Sui­ten und Vil­len, aber gleich zwei Re­stau­rants: Wäh­rend das „Uma Cu­cina“ für au­then­ti­sche ita­lie­ni­sche Aro­men steht, ist das „Ke­miri“ auf die ty­pisch in­do­ne­si­sche Ku­li­na­rik mit fei­nen Ge­wür­zen spe­zia­li­siert. Im „COMO Shambhala Retreat“ war­tet ein brei­tes Spek­trum an Well­ness­be­hand­lun­gen, die zu­gleich der Pflege und Ent­span­nung die­nen.

    Gar­den Pool Villa /​​ COMO Uma Ubud (c) COMO Ho­tels & Re­sorts

    Die COMO Ho­tels & Re­sorts wur­den von Chris­tina Ong ge­grün­det und sind heute in Lon­don, Bang­kok und Miami, auf den Turks & Cai­cos, den Ma­le­di­ven, Phu­ket und Bali so­wie in Bhu­tan. Im Ok­to­ber 2015 er­öff­nete au­ßer­dem das erste Haus in Aus­tra­lien – das lu­xu­riöse Stadt­ho­tel COMO The Trea­sury in Perth.

    Das COMO Uma Ubud ze­le­briert seine neuen Gar­den Pool Vil­len mit dem Pa­ckage „Ro­man­tic Es­cape“, das bis 19. De­zem­ber 2017 ge­bucht wer­den. Ab 980 US-Dol­lar näch­ti­gen Paare für drei Tage in ei­ner der Vil­len, er­le­ben ei­nen ge­mein­sa­men Koch­kurs, ge­nie­ßen eine 75-mi­nü­­tige Mas­sage im Spa und er­kun­den auf ei­ner drei­stün­di­gen Tour die High­lights von Ubud. Nä­here In­fos gibt’s auf www.comohotels.com/umaubud.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Norwegen: Kistefos Museum eröffnet spektakulären Neubau

    Das Kis­te­fos Mu­seum in Nor­we­gen ist be­kannt für sei­nen In­dus­trie- und Skulp­tu­ren­park. Nun war­tet es mit ei­nem wei­te­ren ar­chi­tek­to­ni­schen High­light auf – dem neuen Mu­se­ums­ge­bäude „The Twist“.

    Sandals Resorts in der Karibik locken mit 50 Prozent Rabatt

    Früh­bu­cher, die sich bis 31. Ok­to­ber 2019 für ei­nes der San­dals Re­sorts in der Ka­ri­bik ent­schei­den, dür­fen sich über ei­nen Spe­cial Sale mit bis zu 50 Pro­zent Ra­batt freuen.

    NH baut Hotel auf dem bekanntesten Bunker von Hamburg

    Die NH Ho­tel Group hat die Aus­schrei­bung für den Be­trieb ei­nes Ho­tels auf dem Dach des Bun­kers St. Pauli in Ham­burg ge­won­nen. Das neue nhow Ham­burg soll Mitte 2021 mit 136 Zim­mern er­öff­nen.

    Griechenland: Immer mehr Infektionen mit West-Nil-Fieber

    Seit Juli nimmt die Zahl der In­fek­tio­nen mit dem West-Nil-Fie­ber in Grie­chen­land wie­der deut­lich zu. Be­trof­fen ist bis­her vor al­lem der Nor­den des Lan­des ein­schließ­lich der Halb­in­sel Chal­ki­diki.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Im „Majestic Imperator Train de Luxe” von Wien nach Opatija

    Der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ be­gibt sich im No­vem­ber wie­der auf eine nost­al­gi­sche Zeit­reise: Wie zu den Zei­ten der Mon­ar­chie geht es von Wien ins le­gen­däre k.u.k. See­bad Ab­ba­zia – das heu­tige Opa­tija.