ORIENT

Dubai ist wieder um eine Insel reicher: Noch wird zwar auf „Bluewaters“ eifrig gearbeitet, das erste Hotel wurde aber vor wenigen Tagen eröffnet - und das zweite wird bereits Mitte Dezember an den Start gehen.
Die Wüste ist ein magischer Ort - und eine Übernachtung dort Luxus für die Seele und eine ganz besondere Erfahrung. Der deutsche Reiseveranstalter Canvas Club bietet dieses eindrucksvolle Erlebnis im Oman.
Seit seiner Eröffnung am 11. November 2017 konnte der Louvre Abu Dhabi bereits mehr als eine Million Besucher begrüßen. 40 Prozent davon waren Einwohner der Vereinigten Arabischen Emirate und 60 Prozent Touristen.
Die längste Zipline der Welt auf dem Jebel Jais war für Ras Al Khaimah erst der Anfang: Im Jahr 2019 erhält der höchste Berg der Vereinigten Arabischen Emirate weitere spektakuläre Abenteuer-Attraktionen.
Das erste Hotel der Luxus-Lifestyle-Marke „Andaz“ im Mittleren Osten belegt die Etagen 18 bis 33 im ikonischen Capital Gate, das wegen seiner Neigung von 18 Grad auch der „Schiefe Turm von Abu Dhabi“ genannt wird.
Emirates wird ab 1. Dezember 2018 zwischen Wien und Dubai die neueste Boeing 777-300ER einsetzen. Damit ist Österreich eines der ersten Länder weltweit, das in den Genuss der neuen Privatsuiten in der First Class kommt.
Emaar Entertainment hat das Luxus-Kinoerlebnis in Dubai neu definiert: Soeben wurden in der Kinowelt der Dubai Mall zwölf weitere Säle eröffnet, mit denen die klassische Kino-Unterhaltung endgültig zum Lifestyle-Event wird.
Die Dubai Mall ist zehn Jahre jung. Gefeiert wird dieser Meilenstein von 4. bis 28. November 2018 mit einer spektakulären Licht- und Ton-Show, der Verlosung von Luxuswohnungen und Modeschauen.
In der israelischen Mittelmeer-Metropole Tel Aviv wurden drei ikonische Gebäude in Luxushotels verwandelt. Moderne Ausstattung trifft hier historische Architektur und verbindet Design mit Tradition.
Im Zentrum von Abu Dhabi wird am 7. Dezember 2018 eine neue kulturelle Sehenswürdigkeit eröffnet: Al Hosn umfasst neben der historischen Festung der Stadt auch die Kulturstiftung und das Haus des Kunsthandwerks.
Die Vereinigten Arabischen Emirate erhalten in den nächsten Wochen gleich drei neue Hotels der Extraklasse: In Abu Dhabi eröffnet Jumeirah zwei Luxusresorts und in Dubai geht Mandarin Oriental an den Start.
Nach einer umfassenden Renovierung und Erweiterung ist das Mövenpick Nabatean Castle Hotel in Petra nun wieder geöffnet. Beliebt ist das Haus vor allem wegen seiner Nähe zur antiken Stadt Petra.
Am 19. Oktober feiert das Jumeirah Beach Hotel nach einer fünfmonatigen Renovierung seine Wiedereröffnung. Vor 20 Jahren war es das erste Luxusresort am Strand der Wüstenmetropole.
Roberto Cavalli steigt ins Hotelgeschäft ein: Gemeinsam mit DAMAC Properties aus Dubai will das italienische Modehaus eine neue Hotelmarke entwickeln. Der Start erfolgt in der Dubai Marina.
Das Burj Al Arab Jumeirah in Dubai feiert eine neue Kreation: Mit dem „Ultimate Gold Cappuccino“ steht nun ein mit 24-karätigem Gold garnierter Kaffee auf der Menükarte der „Sahn Eddar Lounge“.
Nach der Übernahme der Souq Waqif Boutique Hotels in der Altstadt haben die Tivoli Hotels & Resorts nun mit dem Souq al Wakra Hotel by Tivoli ihr zweites Hotel in Qatar eröffnet - diesmal außerhalb der Stadt.
Das Soft-Opening begann bereits im März. Nun soll das neue Saadiyat Rotana Resort & Villas mit seinen 327 Zimmern und 13 Strandvillen in Kürze auch offiziell eröffnet werden.
Mitten im „Heart of Sharjah“ fasziniert eine interaktive Regeninstallation namens „Rain Room“ ab sofort mit einem magischen Zusammenspiel von digitaler Technik und menschlicher Bewegung.
Obwohl der Dubai Miracle Garden bereits seine sechste Saison hinter sich hat, gilt er immer noch als Geheimtipp - und gerade deshalb als perfekter Ort für außergewöhnliche Instagram-Selfies.
Die großen Hotelgruppen investieren weiter im im Königreich Bahrain: Bis zum Jahr 2022 werden gleich 15 Hotels und Strandresorts der Vier- und Fünf-Sterne-Kategorie an den Start gehen.
Qatar Airways erhöht die Frequenz nach Österreich ab dem 1. September 2018 von derzeit 12 auf 14 Flüge pro Woche. Gleichzeitig kommt es auch zu Änderungen beim Fluggerät.
Die bereits mit Spannung erwartete Warner Bros. World auf Yas Island hat ihre Tore geöffnet. Die Errichtung der sechs Indoor-Themenwelten kostete rund eine Milliarde US-Dollar.
Das moderne chinesische Einkaufs- und Lifestyle-Viertel soll einen zentralen Platz in Dubai Creek Harbour einnehmen - rund um den futuristischen, fast einen Kilometer hohen Dubai Creek Tower.
Die eindrucksvolle Bergwelt Ras Al Khaimahs rund um den 1.934 Meter hohen Jebel Jais lässt sich ab sofort bequem per Shuttle-Bus erreichen. Das Ticket kostet nur 20 Dirham - umgerechnet 4,70 Euro.
Die im Jahr 1251 erbaute Kreuzfahrerfestung im israelischen Caesarea-Nationalpark ist ab sofort nach umfassenden Restaurierungen zum allerersten Mal für die Öffentlichkeit zugänglich.
Im Viertel Al Seef am Ufer des Dubai Creek will das Al Seef Hotel by Jumeirah ab September mit verträumten Innenhöfen und Dachterrassen in die Welt des alten Arabien entführen.
Das zukunftsweisende Projekt wird in der Nähe des Al Maktoum International Airport in Dubai umgesetzt und soll ab Dezember 2019 täglich drei Tonnen hochwertiges Blattgemüse liefern.
Gleich vier Länder erleben die Teilnehmer der neuen Sonderzugreise „Das große Seidenstraßen-Abenteuer“ von Lernidee Erlebnisreisen: Die 16-tägige Tour wird heuer erstmals durchgeführt.
Nach einem Großbrand am 31. Dezember 2015 blieb das berühmte Address Downtown zweieinhalb Jahre geschlossen. Nun hat das ikonische Luxushotel wieder seine Pforten geöffnet.
Mit den „Emirati Experiences“ hat Abu Dhabi ein neues Programm ins Leben gerufen, dass den Besuchern einen exklusiven Einblick in das Leben der Einheimischen ermöglicht.