Der Münchner Veranstalter awayfromitall stellt fünf außergewöhnliche Luxus-Safaris in Tansania und Südafrika vor, bei denen die Chance groß ist, mehrere Vertreter der „Big Five“ zu sehen.

In Norden von Tansania ist ein neues Luxushotel an den Start gegangen: Das Gran Meliá Arusha der spanischen Marke „Gran Meliá Hotels & Resorts“ will Safari-Urlauber und Geschäftsreisende gleichermaßen anlocken.

Bisher war die Tarangire Ndovu Tented Lodge „nur“ ein mobiles Zelt-Camp. Nun ist sie einem Neubau mit 14 luxuriösen Zelt-Suiten gewichen, die ein Safaris-Erlebnis auf höchstem Niveau ermöglichen.

Bernhard Grzimek hat die Serengeti mit eindrucksvollen Filmaufnahmen aus dem Flugzeug bekannt gemacht. Jetzt können Afrika-Liebhaber dem Tierforscher auf einer luxuriösen Flugsafari nachspüren.

Die Lodge Singita Faru Faru - am Grumeti River in der Serengeti von Tansania gelegen - präsentiert sich ab sofort in einem neuen Design, das afrikanische Handwerkskunst mit skandinavischer Schlichtheit kombiniert.

Im Juli 2019 bricht der ebenso berühmte wie luxuriöse Rovos Rail zu einer völlig neuen, 15-tägigen Expedition auf, die Tanzania, Zambia, die Demokratische Republik Kongo und Angola durchquert.

Mit dem Kauf eines Resorts auf der ostafrikanischen Insel setzt die TUI Group ihren Wachstumskurs fort: Das Dream of Zanzibar wird in der Wintersaison 2019/20 als TUI Blue Zanzibar neu positioniert. 

Das erste Mitglied der Design Hotels auf Zanzibar liegt an einem privaten, 300 Meter langen und strahlend weißen Sandstrand im Westen der Insel und verfügt über 55 Villen und Bungalows.

RIU nimmt ein weiteres exotisches Reiseziel in sein Portfolio auf: Das künftige Riu Palace Zanzibar verfügt über 102 Zimmer, Suiten und Villen und liegt an einem der schönsten Strände von Zanzibar.

Errichtet an den Hängen des Nyamuma, bietet die neue Meliá Serengeti Lodge eine spektakuläre Aussicht auf das Tal des Mbalageti-Flusses. 48 Zimmer, drei Restaurants und zwei Bars stehen bereit.

Die Constance Hotels & Resorts haben mit Jahresbeginn 2018 das Aiyana Pemba Resort übernommen. An der Nordspitze der Insel Pemba stehen insgesamt 30 Villen direkt am Meer bereit.

Singita hat für November und Dezember 2017 ein attraktives Sonderangebot aufgelegt, das gleich drei Lodge-Erlebnisse miteinander verbindet und damit zwei Reservate in Tansania zugänglich macht.

Im barocken Ambiente der andBeyond Ngorongoro Crater Lodge in Tansania könnte man beim Aufwachen leicht verwirrt sein, in welchem Zeitalter und auf welchem Kontinent man sich gerade befindet.

Der Luxus von heute ist mehr als Fünf-Sterne-Hotels mit edlen Marmorbäder – es ist der Wow-Effekt, den nur wenige Menschen erleben dürfen. Etwa beim Candle-Light-Dinner am Strand der Privatinsel...

Das erst im Jänner 2017 eröffnete Nyaruswiga Safari Camp der noch jungen One Nature Hotels & Resorts besteht aus 13 Luxus-Zelten im Herzen Afrikas, die mit jedem nur erdenklichen Komfort aufwarten.

Schon im Juni haben die ersten Herden von Gnus den Sand River im Süden von Kenia überquert, der die Grenze zur Serengeti in Tansania bildet. Das berichten die örtlichen Safariunternehmen.

Mit Mnemba, Benguerra und Vamizi bietet der afrikanische Luxus-Lodge-Betreiber mittlerweile drei Inseln, auf denen der Traum von einem Erlebnis a la Robinson Crusoe wahr wird.

Das hoteleigene Fiberglasboot „Miss Residence“ bringt die Taucher unter den Gästen des Luxusresorts ab sofort direkt zu den Korallenriffen von Kizimkazi, die nur wenige Minuten entfernt sind.