AFRIKALUXUSTansania

Tansania: Neue Lodge am Rande des Tarangire Nationalparks

Bis­her war die Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge am Rande des Ta­r­an­gire Na­tio­nal­parks in Ta­na­sa­nia „nur“ ein mo­bi­les, sai­so­nal er­rich­te­tes Zelt-Camp. Nun ist sie ei­nem Neu­bau mit 14 luxuriösen Zelt-Sui­ten auf hölzernen Platt­for­men ge­wi­chen, der künf­tig ganz­jäh­rig ein Sa­fa­ris-Er­leb­nis auf höchs­tem Ni­veau er­mög­licht.

Der Ta­r­an­gire Na­tio­nal­park liegt rund 120 Ki­lo­me­ter südlich der Stadt Aru­sha in Tan­sa­nia und ist vor al­lem für seine rie­si­gen Ele­fan­ten­her­den und die vie­len Baobab-Bäume berühmt. Ob­wohl er um ei­ni­ges klei­ner ist als die Se­ren­geti, sind die Kon­zen­tra­tion an Wild­tie­ren und de­ren Ar­ten­viel­falt im­mens: Löwen, Ge­parde und so­gar die sel­te­nen Ka­ra­kal-Kat­zen ge­hen hier auf Jagd. Auch Büffel, Gi­raf­fen, Im­pa­las, Ku­dus, Oryx- und Elen­an­ti­lo­pen, Wasserböcke und Ga­zel­len gehören zu den be­son­de­ren Be­geg­nun­gen.

Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge /​ Tan­sa­nia (c) Ste­vie Mann

Die 14 Zelt-Sui­ten der Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge sind von ein­drucks­vol­len, Schat­ten spen­den­den Bao­bab- und Akazienbäumen um­ge­ben. Für Fa­mi­lien mit bis zu vier Kin­dern ste­hen zwei mal zwei Zelte zur Ver­fü­gung, die durch Platt­for­men mit­ein­an­der ver­bun­den sind und in un­mit­tel­ba­rer Nähe zum Re­stau­rant­be­reich lie­gen.

Vor der stroh­be­deck­ten Haupt­villa be­fin­det sich ein Pool mit gemütlichen Son­nen­lie­gen. Ein per­fek­ter Platz, um sich zum Bei­spiel nach der Mor­gen-Sa­fari aus­zu­ru­hen und den Aus­blick zu ge­nie­ßen, der im Nord­wes­ten bis weit in das Gras­land des Na­tio­nal­parks reicht. Da­hin­ter er­streckt sich der im­po­sante Große Afri­ka­ni­sche Gra­ben­bruch.

Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge /​ Tan­sa­nia (c) Ste­vie Mann

„Wir ha­ben beim Bau strikt dar­auf ge­ach­tet, dass wir nicht in die Na­tur ein­grei­fen. Auch bin ich bin ein­mal mehr stolz auf mein Team, das sämtliche Möbel wie Bet­ten, So­fas, Schaukelstühle, Bar­ho­cker, Ti­sche, Stühle und das Bad­mo­bi­liar in Hand­ar­beit und mit viel Liebe an­ge­fer­tigt hat“, erklärt Donna Dug­gan, In­ha­be­rin von Maa­sai Wan­de­rings und Nasikia Camps.

Vor al­lem Nach­hal­tig­keit und Um­welt­schutz spie­len für sie eine große Rolle: „In mei­nen Camps und Lod­ges achte ich sehr auf um­welt­freund­li­che Ver­pa­ckun­gen und ver­su­che, Plas­tik möglichst zu ver­mei­den“. Stroh­halme, Ser­vi­et­ten und Müllbeutel wer­den aus ei­ner Mi­schung aus Bam­bus und Pal­men her­ge­stellt und sind vollständig kom­pos­tier­bar. Im Re­stau­rant und in den Zel­ten wer­den re­cy­celte Wein­fla­schen als Trink­was­ser­ka­raf­fen ver­wen­det.

Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge /​ Tan­sa­nia (c) Ste­vie Mann

Gegründet wurde Maa­sai Wan­de­rings von Donna Dug­gan und Na­seeb Mfin­anga im Jahr 2005, Nasikia Camps folgte dann 2008: „Mein ver­stor­be­ner Mann und ich ha­ben diese Un­ter­neh­men gegründet, um Chan­cen für die­je­ni­gen zu schaf­fen, die sie sonst nicht er­hal­ten hätten. Dar­über hin­aus fi­nan­zie­ren wir ver­schie­dene Pro­jekte, die wir selbst in­iti­iert ha­ben, und ver­wen­den so ei­nen Teil un­se­rer Ein­nah­men dafür, um zum Bei­spiel un­sere Schul­pro­jekte in Tan­sa­nia zu fi­nan­zie­ren.“

Von 1. No­vem­ber bis 19. De­zem­ber 2019 ist eine Zelt-Suite in der Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge schon ab 315 US-Dol­lar pro Nacht buch­bar. Im Rest des Jah­res be­gin­nen die Preise bei 360 US-Dol­lar. In­klu­diert sind Voll­pen­sion, Tee, Kaf­fee, Was­ser, Soft­drinks und ein Sa­fari-Pa­ckage. Die Na­tio­nal­park­ge­büh­ren sind ex­tra zu ent­rich­ten. Für Fa­mi­lien wer­den je nach Al­ter und An­zahl der Kin­der spe­zi­elle Pa­kete ge­schnürt.

nasikiacamps.com/camps-lodges/tarangire-ndovu-tented-lodge

Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge /​ Tan­sa­nia (c) Ste­vie Mann
Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge /​ Tan­sa­nia (c) Ste­vie Mann
Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge /​ Tan­sa­nia (c) Ste­vie Mann
Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge /​ Tan­sa­nia (c) Ste­vie Mann
Ta­r­an­gire Ndovu Ten­ted Lodge /​ Tan­sa­nia (c) Ste­vie Mann
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"