Sehnsuchtsorte

Das Paradies ist Türkis: Acht Sehnsuchtsorte zum Träumen am Meer

Viele seh­nen sich in die­sen Tage nach Sonne, Wärme, glas­kla­rem Meer und wei­ßen Sand­strän­den. Diese acht Sehn­suchts­orte – um­spült von tür­kis­blauem Was­ser – la­den dazu ein, sich fernab des All­tags trei­ben zu las­sen und da­von zu träu­men, nie wie­der zu­rück ge­schwemmt zu wer­den.

Jumby Bay Island /​ Antigua

Sehnsuchtsorte
Jumby Bay Is­land /​ An­ti­gua (c) Oetker Collec­tion

Jumby Bay Is­land ist ei­ner der schöns­ten Sehn­suchts­orte der Welt. Auf der pri­va­ten In­sel vor dem Fest­land von An­ti­gua, die als ka­ri­bi­sches Ju­wel der Oetker Collec­tion gilt, bil­den kom­for­ta­bler Lu­xus und ein herr­lich un­be­schwer­ter Le­bens­stil eine Kom­bi­na­tion, die alle Sor­gen des All­tags schnell ver­ges­sen lässt.

Um­ge­ben von üp­pi­gem Tro­pen­wald, er­streckt sich Jumby Bay Is­land über 300 Hektar. An der ki­lo­me­ter­lan­gen Küs­ten­li­nie liegt das Haupt­re­sort – um­ge­ben von ei­ni­gen der spek­ta­ku­lärs­ten und am strengs­ten ge­schütz­ten Strände in der Ka­ri­bik. 28 frisch re­no­vierte Sui­ten ga­ran­tie­ren ab­so­lute Pri­vat­sphäre. Au­ßer­dem la­den 14 Vil­len und 22 Pri­vat­re­si­den­zen dazu ein, in den ka­ri­bi­schen Rhyth­mus der In­sel ein­zu­tau­chen.

Soneva Jani /​ Malediven

So­neva Jani /​ Chap­ter Two (c) So­neva Jani /​ Ak­s­ham Ab­dul Gha­dir

Das So­neva Jani gilt als ei­ner der Weg­be­rei­ter für nach­hal­ti­gen Bar­fuß-Lu­xus auf den Ma­leid­ven. Das preis­ge­krönte Re­sort mit der Phi­lo­so­phie „no news, no shoes” ist ein Syn­onym für end­lo­ses tür­kis­blaues Was­ser, lie­be­volle Gast­freund­schaft und be­son­dere, un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse.

„Chap­ter Two” er­wei­tert die Welt von So­neva Jani seit kur­zem um 20 neue Was­ser­vil­len, auf­re­gende neue Gas­tro­no­mie­kon­zepte und das eben­falls neue „So­neva Soul Well­ness Cen­ter”. Dazu kommt mit dem Kon­zept „So­neva Un­li­mi­ted” auch eine ganz neue Art, das Re­sort zu ge­nie­ßen.

Mustique Island /​ Karibik

(c) Mus­tique Is­land /​ Ka­ri­bik

Mus­tique Is­land liegt zwi­schen dem ka­ri­bi­schen Meer und dem At­lan­tik und ver­spricht mit neun ein­sa­men Strän­den un­ver­gess­li­che Fe­rien. Die In­sel hat für Klein und Groß viel zu bie­ten: Tau­chen, Wind­sur­fen und Schnor­cheln sind nur ein paar der auf­re­gen­den Ak­ti­vi­tä­ten.

Die un­be­rührte In­sel ist zu­dem ein Pa­ra­dies für kleine In­sek­ten­for­scher, Schild­krö­ten-Fans und junge Aben­teu­rer. Jede der lu­xu­riö­sen Vil­len kann mit ei­ner ein­zig­ar­ti­gen Lage und ganz be­son­de­rem Charme über­zeu­gen und bie­tet je­der Fa­mi­lie die Frei­heit, ih­ren Ur­laub ganz nach ih­ren Wün­schen zu ge­stal­ten.

Anassa /​ Zypern

(c) Anassa /​ Zy­pern

Das Anassa ist Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World” und das Kron­ju­wel un­ter den Lu­xus­ho­tels auf Zy­pern. Es ver­kör­pert me­di­ter­ra­nes Woh­nen in sei­ner er­ha­bens­ten und stil­volls­ten Form. Um­ge­ben von un­be­rühr­ter Na­tur, liegt es di­rekt an der Küs­ten­li­nie zwi­schen fel­si­gen Buch­ten, wo die weiß ge­tünch­ten Vil­len des Re­sorts das ro­man­ti­sche Flair ei­nes by­zan­tin­schen Dor­fes nach­emp­fin­den.

Stil­volle Gour­met-Re­stau­rants, eine weit­läu­fige Pool­land­schaft und der traum­hafte Strand ma­chen das Anassa zu ei­nem Pa­ra­dies, in dem man sich auch dank des mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten Tha­lassa Spas rundum wohl­füh­len kann. Die vier Pri­vat­vil­len „An­dro­meda”, „Alex­an­dros”, „Al­cyone” und „Ae­ther” mit atem­be­rau­ben­der Aus­sicht auf das kris­tall­blaue Meer, pri­va­ten In­fi­nity-Pools und weit­läu­fi­gen Son­nen­ter­ras­sen ver­spre­chen Lu­xus pur.

Amanpulo /​ Philippinen

Floa­ting Ka­wa­yan Bar (c) Aman­pulo /​ Phil­ip­pi­nes

Pam­a­li­can ist Teil des Cuyo-Ar­chi­pels süd­lich von Ma­nila und bie­tet die ganze idyl­li­sche Schön­heit ei­nes tro­pi­schen In­sel­re­fu­gi­ums. Ge­säumt von wei­ßen Sand­strän­den, tür­kis­far­be­nem Meer und ei­nem far­ben­fro­hen Ko­ral­len­riff, ist die ge­samte In­sel dem Aman­pulo ge­wid­met.

Zu den Ein­rich­tun­gen des Aman-Re­sorts ge­hö­ren ein Spa, meh­rere Re­stau­rants, die sich über die In­sel ver­tei­len, ein Be­ach Club, ein Tauch­zen­trum und ein Pool. Die An­lage ist groß­zü­gig an­ge­legt und passt sich ih­rer na­tür­li­chen Um­ge­bung har­mo­nisch an. Die 42 stil­vol­len Ca­si­tas lie­gen am Strand, zwi­schen den Baum­wip­feln oder am Berg­hang, wäh­rend die zwölf Vil­len ihre Gäste di­rekt am Ufer er­war­ten.

Hotel La Palma /​ Capri

Sehnsuchtsorte
(c) Ho­tel La Palm /​ Ca­pri

Mit Span­nung wird die Er­öff­nung des Ho­tel La Palma im Juni 2022 er­war­tet. Das erste „Mas­ter­piece Ho­tel” der Oetker Collec­tion in Ita­lien wird der­zeit von sei­nen Eigentümern in ein wah­res Meis­ter­werk ver­wan­delt. Im Jahr 1822 als ers­tes Ho­tel auf Ca­pri er­baut, soll der ele­gante me­di­ter­rane Rückzugsort mit 32 Zim­mern, 18 Sui­ten mit ei­ge­nem Bal­kon oder Ter­rasse und ei­ner In­nen­ein­rich­tung des preis­ge­krön­ten De­si­gners Fran­cis Sul­tana neu er­strah­len.

Nur we­nige Schritte von der berühmten Piazzetta ent­fernt, wird das Ho­tel über eine Bar und ein Roof­top-Re­stau­rant un­ter der Lei­tung des le­gen­dä­ren ita­lie­ni­schen Küchenchefs Gen­naro Es­po­sito verfügen. Ne­ben dem Ho­tel-Pool und dem Spa er­war­tet die Gäste in der nahe ge­le­ge­nen Ma­rina Pic­cola au­ßer­dem der La Palma Be­ach Club, der sich als Aus­flugs­ziel für den gan­zen Tag an­bie­tet.

COMO Cocoa Island /​ Malediven

(c) COMO Cocoa Is­land

COMO Cocoa Is­land liegt im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven und be­grüßt nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung seit An­fang des Jah­res wie­der Gäste in völ­lig neuem Glanz. In die­sem pa­ra­die­si­schen Zu­fluchts­ort trifft ele­gan­ter Lu­xus auf eine ganz­heit­li­che Phi­lo­so­phie des Wohl­be­fin­dens, die die Schön­heit der Na­tur, den sorg­lo­sen Le­bens­stil und den Ge­nuss von Ruhe und Ab­ge­le­gen­heit in den Fo­kus stellt.

Zu den High­lights des Re­sorts ge­hö­ren das neue „COMO Shambhala Spa Retreat” mit ei­nem Yoga-Pa­vil­lon, die ein­zig­ar­tig leichte „COMO Shambhala Cui­sine” und un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse wie Riff­tau­chen, Wracktau­chen, UV-Nacht­schnor­cheln und Wal­hai-Ex­pe­di­tio­nen – um nur ei­nige von vie­len zu nen­nen. Mehr über das Lu­xus­re­sort le­sen Sie hier.

Bawah Reserve /​ Indonesien

Sehnsuchtsorte
(c) Ba­wah Is­land Re­serve

Das Ba­wah Is­land Re­serve in den Anam­bas in In­do­ne­sien ist für Gäste aus al­ler Welt ein „home away from home”. Die Kon­ser­vie­rung der Na­tur und der Er­halt ih­rer ur­sprüng­li­chen Schön­heit sind oberste Prio­ri­tät des nach­hal­ti­gen In­sel­re­sorts, über das wir hier be­reits aus­führ­lich be­rich­tet ha­ben.

Dank sei­ner ein­zig­ar­ti­gen Lage, dem freund­li­chen Team und dem au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ser­vice kön­nen sich die Gäste der Pool-Vil­len in eine Wohl­fühl­at­mo­sphäre be­ge­ben und die wun­der­schöne Na­tur ge­nie­ßen. Das Areal er­streckt sich über 300 Hektar, ist von dich­tem Ur­wald be­deckt und um­fasst drei ge­schützte La­gu­nen so­wie 13 weiße Sand­strände.

MEHR AUS DIESER KATEGORIE