Alfred Hitch­cock war sich sicher: „Zadar hat den schönsten Son­nen­un­ter­gang der Welt“. Bei den Fal­ken­steiner Hotels & Resi­dences ist man aber davon über­zeugt, dass dies für die gesamte Adria-Küste in Kroa­tien gilt. Ange­sichts der Bilder aus den Resorts lässt sich dagegen auch kein Argu­ment finden.

„Men­schen lieben Son­nen­un­ter­gänge. Die Zeit zwi­schen Tag und Nacht, wenn die Sonne unter­geht, steht für Themen wie Ver­än­de­rung, Trans­for­ma­tion, Auf­bruch und Über­gang“, erklärt die Wiener Psy­cho­login Julia Hwesta-Spitzer: „Alles ist in Bewe­gung, alles was kommt, ver­geht auch wieder – und so scheint vieles plötz­lich mög­lich zu sein und ande­rer­seits auch vieles zur Ruhe zu kommen.“

Son­nen­un­ter­gang in Zadar (c) Fal­ken­steiner Hotels & Resi­dences

Das fas­zi­nie­rende Farb­spiel von Vio­lett und Orange ver­leiht uns aber auch ein mys­ti­sches Gefühl: „Dieses för­dert Inspi­ra­tion und Intui­tion. Es hilft beim Ent­wi­ckeln von Visionen, begleitet bei Lebens­über­gängen und wirkt trans­for­mie­rend“, so die Expertin.

„Zadar hat den schönsten Son­nen­un­ter­gang der Welt“, meinte bereits Alfred Hitch­cock, der hier jah­re­lang regel­mäßig seinen Urlaub ver­brachte. Doch was macht den Son­nen­un­ter­gang in Dal­ma­tien so beson­ders? „Es sind die vielen Farben“, sagt Georg Unter­kir­cher, Cluster General Manager des Fal­ken­steiner Resorts Punta Skala.

„Wir können das Natur­schau­spiel jeden Abend ansehen. Es ist nie gleich und immer wun­der­schön. Wäh­rend die Sonne zu Beginn in dunklem Gelb erscheint, wird sie im Minu­ten­takt immer oranger bis rot-orange und geht dann in ver­schie­dene Lila-Töne über. In der Stadt wird jeder Son­nen­un­ter­gang zum Volks­fest. Daran teil­zu­nehmen, macht sehr viel Spaß“, so Unter­kir­cher.

Son­nen­un­ter­gang im Fal­ken­steiner Punta Skala (c) Fal­ken­steiner Hotels & Resi­dences

Wer einen Urlaub im Fal­ken­steiner Resort Punta Skala bucht, erhält den Son­nen­un­ter­gang jeden­falls an jedem Abend kos­ten­frei dazu. Das Hotel & Spa Iadera sei dabei allen ans Herz gelegt, die sich im Urlaub maximal ent­spannen möchten. Das Fünf-Sterne Haus bietet auf 6.000 Qua­drat­me­tern nicht nur den größten Spa-Bereich des Landes, son­dern auch ein großes Hamam.

Wer dop­pelt ent­spannen möchte, bucht die Spa-Behand­lung abends direkt am Strand. Im Family Hotel Dia­dora direkt daneben ist man ganz auf Kinder und Fami­lien ein­ge­stellt. Auch von den Pre­mium Apart­ments Senia, die eben­falls im Punta Skala Resort liegen, ist der Blick auf die Son­nen­un­ter­gänge wun­der­schön.

Son­nen­un­ter­gang im Fal­ken­steiner Hotel Adriana (c) Fal­ken­steiner Hotels & Resi­dences

Eben­falls im Norden von Dal­ma­tien finden sich das Hotel Adriana und der Club Funi­ma­tion Borik. Beide liegen direkt neben­ein­ander, sind aber höchst unter­schied­lich: Wäh­rend das Adults-Only-Hotel Adriana vor allem Indi­vi­dua­listen und Fans von Bou­ti­que­ho­tels lockt, wartet der Club Funi­ma­tion Borik mit einem breiten Was­ser­sport-Angebot für Groß und Klein auf. Im 2.500 Qua­drat­meter großen Spa-Bereich, der auch über ein Kinder-Spa ver­fügt, kann es sich die ganze Familie gut gehen lassen.

Für alle, die Cam­ping lieben, aber nicht auf Ser­vice, beste Kuli­narik und ein rich­tiges Bett ver­zichten wollen, eröffnet die Süd­ti­roler Hotel­gruppe zudem im Sommer 2019 inmitten des Fal­ken­steiner Resorts Borik das Pre­mium-Cam­ping Zadar, über das wir hier bereits aus­führ­lich berichtet haben.

Son­nen­un­ter­gang im Fal­ken­steiner Hotel Park Punat (c) Fal­ken­steiner Hotels & Resi­dences

Son­nen­un­ter­gänge auf der Insel Krk sind fast ebenso ein­zig­artig wie in Dal­ma­tien. Das Vier-Sterne-Hotel Park Punat, das eben­falls zur Fal­ken­steiner Gruppe zählt, lässt mit dem kin­der­freund­li­chen All-Inclu­sive-Ser­vice keinen Wunsch offen. Dazu kommen weiße Sand- und lange Kiesstrände, eine Pool­an­lage mit Was­ser­rut­schen und der hotel­ei­gene Mini­golf­platz.