Ein Hotel wie ein Palast: Kempinski eröffnet auf der Palme

Du­bai ist um ein spek­ta­ku­lä­res Ho­tel rei­cher: Das Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai hat erst­mals seine Tü­ren ge­öff­net. Um­ge­ben vom Ara­bi­schen Golf, er­streckt sich das neue Pa­last­ho­tel auf 100.000 Qua­drat­me­tern am west­li­chen Bo­gen der Palm Ju­mei­rah und ver­fügt über ei­nen 500 Me­ter lan­gen pri­va­ten Sand­strand.

In­spi­riert durch die eu­ro­päi­schen Pa­läste des 18. Jahr­hun­derts, ist das Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai ganz der neo­klas­si­zis­ti­schen Ar­chi­tek­tur nach­emp­fun­den und sym­me­trisch de­signt. Die Opu­lenz des Ho­tels spie­gelt sich so­wohl in den 6.400 Kron­leuch­tern als auch in den zahl­rei­chen hand­ge­ar­bei­te­ten De­si­gnele­men­ten wi­der. Be­son­ders der Kron­leuch­ter aus 40.000 Swa­rov­ski-Kris­tal­len im Atrium und die hand­ge­mal­ten Mo­tive aus 24-ka­rä­ti­gem Gold im­po­nie­ren.

Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Die 391 Zim­mer, Sui­ten und Vil­len be­gin­nen bei ei­ner Größe von 65 Qua­drat­me­tern und bie­ten ei­nen Aus­blick auf die prunk­vol­len Gär­ten der An­lage, den Ara­bi­schen Golf oder die La­gune der Palme. Zu­sätz­lich steht je­dem Gast rund um die Uhr ein But­ler-Ser­vice zur Ver­fü­gung. Die zehn frei­ste­hen­den Royal- und Im­pe­rial-Vil­len mit vier bzw. fünf Zim­mern bie­ten zu­sätz­lich ei­nen Roof­top Pool, ei­nen Ja­cuzzi und ein klei­nes Spa.

Von eu­ro­päi­schen Spei­sen im „Le Jar­din“ und im ita­lie­ni­schen Re­stau­rant „All’onda“ über das ja­pa­ni­sche Steak­house „Ma­tagi“ mit pa­nasia­ti­scher Kü­che bis zum Af­ter­noon Tea in der Lob­by­halle sor­gen acht Re­stau­rants und Bars für ku­li­na­ri­sche High­lights. Fans von Alain Du­casse dür­fen sich auf das Re­stau­rant „miX“ freuen – das erste Kon­zept des fran­zö­si­schen Drei-Sterne-Kochs in Du­bai.

Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai (c) Kem­pin­ski Ho­tels

Auf ei­ner Flä­che von rund 3.000 Qua­drat­me­tern er­streckt sich das „Cinq Mon­des Spa“. Ne­ben den 23 Be­hand­lungs­räu­men und zwei pri­va­ten Spa-Sui­ten bie­tet es den größ­ten In­door Pool der Stadt. An­gren­zend an das Spa war­tet ein Well­ness Club mit Tech­no­gym-Ge­rä­ten. Bei Be­darf kann auch mit ei­nem Per­so­nal Trai­ner zu­sam­men­ge­ar­bei­tet wer­den.

Au­ßer­dem ste­hen den Gäs­ten eine Reihe an Was­ser­sport­ar­ten und Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten zur Aus­wahl – bei­spiels­weise Ein­füh­rungs­kurse zum Tau­chen, Paddle Boar­ding, ein Be­such im pri­va­ten Kino mit 80 Sitz­plät­zen oder eine Par­tie auf dem 18 Loch Put­ting Green des Ho­tels. Kin­der und Ju­gend­li­che kön­nen zu­sätz­lich den Kids und Teens Club be­su­chen.

Für grö­ßere Ver­an­stal­tun­gen – wie zum Bei­spiel Hoch­zei­ten oder Mee­tings – bie­tet das Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai hoch­wer­tige Räum­lich­kei­ten, die vom mehr als 600 Qua­drat­me­ter gro­ßen „Grand Sa­lon Ma­xi­mi­lian Ball­room“ ge­krönt wer­den.

www.kempinski.com/emeraldpalace

Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai (c) Kem­pin­ski Ho­tels
Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai (c) Kem­pin­ski Ho­tels
Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai (c) Kem­pin­ski Ho­tels
Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai (c) Kem­pin­ski Ho­tels
Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai (c) Kem­pin­ski Ho­tels
Eme­rald Pa­lace Kem­pin­ski Du­bai (c) Kem­pin­ski Ho­tels