JamaikaKARIBIKLUXUS

Half Moon Jamaica: Neuer Glanz zum 65-jährigen Jubiläum

Das Half Moon Ja­maica ist eine Ikone un­ter den Ho­tels in der Ka­ri­bik: Seit 1954 be­grüßt das Lu­xus­re­sort nun schon Gäste aus al­ler Welt. Ge­fei­ert wird das 65-jäh­rige Ju­bi­läum be­reits ab dem 20. De­zem­ber 2018 mit der Fer­tig­stel­lung ei­ner rund 75 Mil­lio­nen US-Dol­lar teu­ren Um­ge­stal­tung und Er­wei­te­rung, die seit Mai 2017 vor­ge­nom­men wurde.

Ins­ge­samt sind 57 neue Zim­mer und Sui­ten ent­stan­den, die be­reits buch­bar sind. Sie ver­fü­gen alle über ei­gene, zum Teil um­lau­fende Ter­ras­sen oder Bal­kone und bie­ten den be­rühm­ten ka­ri­bi­schen Blick ins Blaue. Das De­sign setzt ja­mai­ka­ni­sche Kunst mit mo­der­nen Ak­zen­ten in Szene. Die neuen „Pres­tige Ocean Rooms“ kön­nen da­bei als erste be­reits ab dem 20. De­zem­ber 2018 be­zo­gen wer­den.

(c) Half Moon Ja­maica

Zu den neuen F&B‑Angeboten ge­hö­ren das „Great House Re­stau­rant“ und das ve­gane „Café Ital“, das frisch ge­presste Säfte und leichte Mit­tags­s­nacks an­bie­tet. In der neuen „Lester’s Bar“ wird un­ter an­de­rem der Si­gna­ture-Cock­tail „Le­gacy 65“ ser­viert.

Neu er­baut wurde das „Great House“ im Her­zen des Half Moon Ja­maica, das als Emp­fangs­be­reich dient. Im Ober­ge­schoss be­fin­det sich die mit 180 Qua­drat­me­tern größte Suite des Re­sorts: Die „Great House Ocean Suite“ bie­tet ei­nen groß­zü­gi­gen Wohn- und Schlaf­be­reich so­wie ei­nen brei­ten, um­lau­fen­den Bal­kon. Nicht zu­letzt wurde der Pri­vat­strand des Re­sorts auf rund drei Ki­lo­me­ter ver­län­gert.

(c) Half Moon Ja­maica

Es war eine Gruppe ame­ri­ka­ni­scher, bri­ti­scher und ber­mu­di­scher Un­ter­neh­mer, die sich bei ih­ren Win­ter­fe­rien an der Nord­küste von Ja­maika in die halb­mond­för­mige Bucht, das Klima und die warm­her­zi­gen Men­schen ver­lieb­ten – und 1954 ge­mein­sam das Half Moon Ho­tel mit zu­nächst 17 Cot­ta­ges am Strand er­öff­ne­ten.

Ge­plant als Win­ter­quar­tier für Fa­mi­lie und Freunde, leg­ten sie auf dem Ge­lände ei­nes ehe­ma­li­gen Docks für Zu­cker­schiffe den Grund­stein für den Er­folg. Mitt­ler­weile zu ei­nem 1,6 Qua­drat­ki­lo­me­ter gro­ßen Lu­xus­re­sort er­wei­tert, star­tete im Mai 2017 die um­fas­sende Um­ge­stal­tung.

Villa mit Pool (c) Half Moon Ja­maica

Nur zehn Mi­nu­ten vom Air­port in Mon­tego Bay ent­fernt, um­fasst das Half Moon Ja­maica ne­ben den nun­mehr 210 Zim­mern und Sui­ten auch 28 Rose Hall Vil­las by Half Moon mit vier bis sie­ben Schlaf­zim­mern als op­ti­male Un­ter­künfte für Fa­mi­lien und Grup­pen.

Zum Re­sort ge­hö­ren auch das größte Spa der Ka­ri­bik mit mehr als 6.000 Qua­drat­me­tern, ein 18-Loch-Golf­platz, ein Fit­ness­cen­ter, ein Ten­nis­platz, Was­ser­sport und ein Kin­der­dorf mit Pro­gramm für die Kleins­ten. Das Half Moon ist Mit­glied der „Le­gend Collec­tion“ und der „Pre­fer­red Re­si­den­ces Collec­tion“ der Pre­fer­red Ho­tels & Re­sorts.

Sein 65-jäh­ri­ges Ju­bi­läum im nächs­ten Jahr nimmt das Ho­tel zum An­lass, at­trak­tive An­ge­bote auf­zu­le­gen. Un­ter an­de­rem lockt ein „6 for 5“-Deal: Wer sechs Nächte bucht, be­zahlt nur den Preis für fünf – Air­port-Trans­fer, eine Runde Golf, eine Spa-Be­hand­lung und ein Cock­tail in der „Ce­dar Bar“ in­be­grif­fen.

www.halfmoon.com

Suite (c) Half Moon Ja­maica
Villa mit Pool (c) Half Moon Ja­maica
Suite (c) Half Moon Ja­maica
Re­stau­rant (c) Half Moon Ja­maica
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"