More
    23. Juli 2019

    Luxus am Ngorongoro-Krater: Versailles trifft Massai

    In der luxu­riösen andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge in Tan­zania könnte man beim Auf­wa­chen ver­wirrt sein, in wel­chem Zeit­alter und auf wel­chem Kon­ti­nent man sich gerade befindet. Denn im baro­cken Ambi­ente trifft hier die euro­päi­sche Geschichte auf eine der fas­zi­nie­rendsten Land­schaften Afrikas.

    Die Lodge ist ein Ort der Kon­traste: Die Innen­ein­rich­tung eines Son­nen­kö­nigs begegnet der Kultur der Massai und einer fan­tas­ti­schen Natur­ku­lisse. Gebaut direkt am Rande des Ngo­rongoro Kra­ters im Norden von Tan­sania, haben die Gäste dieser Luxus­un­ter­kunft eine spek­ta­ku­läre Sicht auf das UNESCO-Welt­­­na­­tur­erbe – und das von jeder Suite aus.

    andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge /​​ Tan­zania (c) andBeyond

    Einst soll der heute erlo­schene Vulkan größer gewesen sein als der Kili­man­jaro. Bekannt ist Ngo­rongoro auf­grund seines 600 Meter tiefen Kra­ters und der knapp drei Mil­lionen Jahre alten Cal­dera, die einen wert­vollen Schatz an Tieren und Pflanzen behei­matet. Das vom Aus­sterben bedrohte Spitz­maul­nas­horn lebt hier sicher im Kra­ter­kessel, Ele­fanten streifen durch die Wälder, Löwen schlen­dern durch das Gras­land und die lang­bei­nigen Fla­mingos erfri­schen sich im See.

    Diese unglaub­liche Pracht der Natur greift auch die andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge mit ihren drei intimen Camps und ins­ge­samt 30 roman­ti­schen Suiten auf: Die Bau­weise ist zwar inspi­riert von den schlichten Lehm- und Holz­hütten der Massai, die Innen­aus­stat­tung ist an Prunk aber nur schwer zu über­bieten.

    andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge /​​ Tan­zania (c) andBeyond

    Aller­dings mit viel Geschmack und Fein­ge­fühl, denn hier wird afri­ka­ni­sche Kultur geschickt mit den Stil­ele­menten des Barock kom­bi­niert. Glit­zernde Lüster, bro­kat­über­zo­genen Sofas, Bronze-Spiegel, üppige Kron­leuchter, getä­felte Wände, wogende Sei­den­vor­hänge und schwarze Leder­sessel har­mo­nieren mit afri­ka­ni­schen Kunst­ge­gen­ständen und geben den Räumen ein ganz indi­vi­du­elles Flair.

    Herz­stück der Suiten sind die Bade­zimmer mit einer Dusche im Rosen-Design und der von einem Lüster beleuch­teten Bade­wanne. Sollte man sich an einem käl­teren afri­ka­ni­schen Abend wärmen wollen, kann der eigene Kamin ange­feuert werden. Außerdem stehen ein per­sön­li­cher Butler für jede Suite sowie ein eigener, opu­lent aus­ge­stat­teter Dining-Bereich für jedes Camp bereit.

    www.andbeyond.com

    andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge /​​ Tan­zania (c) andBeyond

    andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge /​​ Tan­zania (c) andBeyond

    andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge /​​ Tan­zania (c) andBeyond

    andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge /​​ Tan­zania (c) andBeyond

    andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge /​​ Tan­zania (c) andBeyond

    andBeyond Ngo­rongoro Crater Lodge /​​ Tan­zania (c) andBeyond

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Natur pur: Das sind die spektakulärsten Nationalparks der Welt

    Wilde Tiere, atem­be­rau­bende Land­schaften und exo­ti­sche Pflanzen: Auf der Erde gibt es viele Orte, die ihre Besu­cher in Staunen ver­setzen. Viele sind als Natio­nal­parks geschützt – der­zeit mehr als 2.200 welt­weit.

    Island: Diese neuen Geothermalpools schwimmen im See

    Ende Juli eröffnen die ersten schwim­menden Pools in Island: Das neue Geo­ther­malbad von Vök Baths nutzen das Wasser der 75 Grad heißen Quellen unter dem See Urriða­vatn, das sogar als Trink­wasser zer­ti­fi­ziert ist.

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Mallorca: Vier Sterne für junge Gäste an der Playa de Palma

    Tren­diges Design und ein modernes Kon­zept erwarten die Gäste im Para­diso Garden an der Playa de Palma. Das Vier-Sterne-Hotel ist soeben kom­plett reno­viert in die Som­mer­saison gestartet.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.