Mit einem Staraufgebot an DJs hat das ME Miami Hotel seine offizielle Eröffnung gefeiert. Zur „Miami Music Week“ – einem der größten Musikfestivals der Welt – brachte das neue Luxushotel der Meliá-Kette einen Hauch von Ibiza nach Florida, der auch künftig über dem Hotel wehen soll.

Bei exklusiven Poolpartys für die VIP-Gäste auf dem Dach des Hotels, die in Kooperation mit dem „Pacha Club“, „Café Mambo“ und „Urban Junkies“ ausgerichtet werden, legten während der Veranstaltungsreihe bekannte DJs wie Guy Gerber, Hot Since 82, Jasper James, Lauren Lane, Martin Solveig oder La Fleur auf.

Personality Suite / ME Miami (c) Meliá Hotels International
Front Desk / ME Miami (c) Meliá Hotels International

Das ME Miami eröffnete zwar bereits vor einigen Monaten, hat aber erst jetzt seine Soft-Opening-Phase mit dem vollständigen Ausbau des Pooldecks auf dem Dach und mit der Eröffnung des STK-Restaurants beendet. Die Lage des Fünf-Sterne-Hauses im 200 Meter hohen Marquis Tower im Bayfront-Park am Biscayne Boulevard ist sensationell: Das Pérez Art Museum, das Adrienne Arsht Center, das Patricia & Phillip Frost Museum of Science und das geplante Miami World Center befinden sich in unmittelbarer Nähe.

ME Miami (c) Meliá Hotels International

Miamis neue Lifestyle-Luxushotel für anspruchsvolle Geschäfts- und Freizeitreisende umfasst 108 Zimmer mit verglasten Balkonen und 21 Suiten. Dazu gehören unter anderem die „Style Suiten“ und die „Personality Suite“ auf der 14. Etage mit direktem Pool-Zugang und die extravagante „Suite ME“ mit 200 Quadratmetern Wohnfläche.

Deckenhohe Fenster, Schallisolierung, 48- oder 52-Zoll-LED-TVs, digitale Medien-Hubs mit Surround Sound System, Highspeed-WLAN, Dockingstationen für iPods, Schnurlostelefone, individuell einstellbare Beleuchtung mit vielen spannenden Farbakzenten, Kaffeemaschinen von Nespresso, spezielle Kissenmenüs und hochwertige Bio-Pflegeprodukte sind nur einige Annehmlichkeiten, die in den Hotelzimmern kaum Wünsche offen lassen.

Die Gäste der Suiten können darüber hinaus auch den exklusiven Service „ME+“ nutzen. Er beinhaltet unter anderem die Betreuung durch einen persönlichen Assistenten, einen privaten Check-in und den Service durch den „Aura Manager“ und dessen Team rund um die Uhr.

Dieser „Aura Service“ organisiert auf Wunsch sogar den Aufenthalt eines mitreisenden Vierbeiners. Von der Fellpflege über spezielle Spa-Behandlungen und den Einkauf von exquisiter Hundemode bis zur Verpflegung durch Gourmetdinner, die vom Chefkoch aus erlesenen Zutaten zubereitet werden, kümmert sich das Hotel um die besten Freunde seiner Gäste.

Lobby / ME Miami (c) Meliá Hotels International

Das Interieur des ME Miami ist eine spannende Fusion aus puristisch-avantgardistischem Design und dezenten Creme- und Grautönen sowie edlen Gold- und Silber-Akzenten. Der für seine provokanten Bilder bekannte spanische Modefotograf Alberto Van Stokkum hat für das ME Miami eine Reihe von Fotokunstwerken kreiert, die exklusiv die Suiten und die öffentlichen Räume des Hotels zieren.

Das Highlight vieler ME-Hotels bilden ihre stets traumhaften Bars auf der Dachterrasse, die beispielsweise in London, Mailand, Ibiza oder Madrid zu den angesagten Hotspots der Destination zählen. Viel Potenzial als neuer Szenetreff mit Livemusik bekannter DJs bietet auch die 14. Etage des ME Miami mit ihrem großen Pool und einem Langschwimmbecken mit Infinity Edge und Traumblick auf die Bay, VIP-Cabanas, einem Loungebereich und der grandiosen Rooftop-Bar.

ME Miami (c) Meliá Hotels International

Berühmt, überraschend und inspirierend ist das durch ausgewählte DJ-Musik mit viel Energie aufgeladene Ambiente des New Yorker Trendgastronomie-Labels „STK“ der The One Group. Es kombiniert im ME Miami ein modernes Steakhouse mit einer exquisiten Lounge und Openair-Terrasse.

Darüber hinaus verfügt das Hotel über eine „Aura Bar“ in der dritten Etage und einen Fitnessbereich mit den modernsten Geräten der Marke Technogym – wie etwa Power Plates, Laufbänder, Cross-Trainer und Ergometer mit Fernseher, Touch-Screen und Vision Web. Im „SkinC Spa“, das sich ebenfalls auf der Dachterrassen-Etage befindet, können sich die Gäste bei diversen Körper- und Beautybehandlungen verwöhnen lassen.

ME by Meliá ist die avantgardistischste Marke von Meliá Hotels International und feiert dieses Jahr ihren 10. Geburtstag. Derzeit gibt es ME in Miami, Mailand, London, Ibiza, Mallorca, Madrid, Cabo und Cancun. Demnächst eröffnen Hotels im spanischen Sitges (Mitte 2017), in Doha (2018) und Dubai (2018). Die Zimmerpreise im ME Miami beginnen bei ca. 420 Euro, die Suite ME kostet ab 5.100 Euro – jeweils für zwei Personen inklusive Frühstück.

Front Desk / ME Miami (c) Meliá Hotels International
Terrasse von „Bella’s Bar“ / ME Miami (c) Meliá Hotels International

 

 

 

 

 

.

Abu Dhabi: „Ferrari World“ startet den „Turbo Track“
Mallorca: Die zehn besten Landhotels für Paare