Auch in Corona-Zeiten gibt es noch gute Nachrichten: Im Lone Pine Koala Sanctuary bei Brisbane hat sich das erste neu geborene Koala-Baby in diesem Jahr der Außenwelt gezeigt.

Die Meeresbiologin Jacinta Shackleton entdeckte am Great Barrier Reef einen ganz speziellen Adlerrochen: Der Ornate Eagle Ray wurde bisher nur rund 50 Mal auf der Welt gesichtet.

Wildlife Parks, Museen, Inseln, Wasserfällen und das Great Barrier Reef: Viele Highlights im australischen Bundesstaat Queensland können auch vom Sofa aus besucht und besichtigt werden.

Maryborough im australischen Bundesstaat Queensland ist der Geburtsort von Pamela Lyndon Travers. Der Schöpferin von Mary Poppins wurde nun ein eigenes Museum gewidmet.

Die Buschfeuer in Australien haben eines der schönsten Luxushotels des Kontinents zerstört: Die Southern Ocean Lodge auf Kangaroo Island ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

The Ritz-Carlton kehrt nach Australien zurück: Das neue The Ritz-Carlton, Perth liegt am Elizabeth Quay des Swan River und bietet grandiose Ausblicke auf den Fluss und den Kings Park.

Sydney begrüßt ein neues Luxushotel: Das soeben eröffnete Fullerton Hotel Sydney befindet sich im historischen Hauptgebäude der Post mitten im Geschäftsviertel der Metropole.

Die Kunstinstallation „Field of Light“ - direkt am Uluru im roten Zentrum von Australien - ist das bekannteste Werk von Bruce Munro: 50.000 Lichter tauchen ein riesiges Feld in zahllose wechselnde Farben.

Pullover können für Pinguine lebensrettend sein. Der australische Bundesstaat Victoria ruft daher weltweit zum Stricken für die rund 32.000 Zwergpinguine im Nationalpark Phillip Island auf. 

Der Veranstalter Cruise Whitsundays wird zum Jahresende 2019 sein renoviertes Ponton im Great Barrier Reef wieder eröffnen. Das neue Highlight werden Australiens erste Unterwasser-Suiten sein.

In 54 Stunden quer durch Australien: An Bord des Kult-Zugs „Ghan“ geht es von Adelaide im Süden via Alice Springs im Roten Zentrum des Kontinents bis in den Norden nach Darwin.

Die wenigsten wissen es: Der größte „Felsen“ der Welt ist nicht etwa der Uluru im Zentrum Australiens, sondern der westaustralische Mount Augustus - etwa 1.000 Kilometer nördlich von Perth.

Die "Pinguin Parade" auf Phillip Island ist eine der bekanntesten Touristen-Attraktionen Australiens. Nun hat sie nach drei Jahren Bauzeit ein neues Besucherzentrum erhalten.

Der Wiederaufbau nach dem Zyklon „Debbie“ im Jahr 2017 ist abgeschlossen: Nach einer umfangreichen Renovierung feiert das legendäre Hayman Island Resort auf den Whitsundays nun seine Rückkehr.

Ab sofort sind sie die absolute Nummer 1: Margaret River und das südliche Westaustralien führen die Liste der zehn schönsten Reiseziele von „Lonely Planet“ im asiatisch-pazifischen Raum an. Warum, sehen Sie hier.

Australien-Urlauber können sich auf neue Unterkünfte in Queensland freuen. Sowohl im Outback als auch in Brisbane und in der Inselwelt der Whitsundays am Great Barrier Reef wurden Top-Hotels eröffnet.

Mehr als 260 Meter stürzen die Barron Falls im Hinterland von Cairns in die Tiefe. Queensland-Urlauber können dieses grandiose Schauspiel ab sofort vom neuen, schwindelerregenden Lookout „The Edge“ bestaunen.

Um mehr Aufmerksamkeit für den Schutz der Tiere und ihrer Lebensräume zu generieren, wurde der 3. Mai in ganz Australien zum "Wild Koala Day" ausgerufen. Das lebende Symbol ist ein Koala namens "Clancy".

Wer einen Roadtrip entlang der berühmten "Korallenküste" zwischen Perth und Exmouth plant, spart künftig kräftig, denn Avis senkt seine Rückführungsgebühren auf dieser 1.200 Kilometer langen Strecke drastisch.

Bei einzigartigen und teils recht skurrilen Festen und Festivals zeigt das Northern Territory seine lebhafte Seite. 2019 werden unter anderem Boote aus Bierdosen gebastelt und Wettrennen mit Kamelen veranstaltet.