More

    Südtirol: Italien erhält sein erstes veganes Hotel

    Re­gio­nal statt glo­bal, na­tür­lich statt hoch­glän­zend und nach­hal­tig statt ein­we­gig: Am Ein­gang des Süd­ti­ro­ler Vinsch­gaus, un­weit von Me­ran, er­öff­net am 1. April 2017 mit dem Bio­tique Ho­tel La Vi­mea in Na­turns das erste rein ve­ge­ta­ri­sche und ve­gane Ho­tel Ita­li­ens.

    (c) La Vi­mea /​​ Na­turns

    Die In­ha­ber, Fran­ziska und Ben­ja­min Posch, le­ben ihre ve­gan-ve­ge­­ta­­ri­­sche Phi­lo­so­phie auch per­sön­lich und er­näh­ren sich schon seit vie­len Jah­ren ve­ge­ta­risch und vor­wie­gend ve­gan. Nun setzt die junge Be­sit­zer­fa­mi­lie ihr Kon­zept der „Speck-free-zone“ kon­se­quent und au­then­tisch in Ho­tel und Kü­che um.

    In der Krea­tiv­kü­che des La Vi­mea wer­den aus­schließ­lich Süd­ti­ro­ler Köst­lich­kei­ten aus fri­schen und re­gio­na­len Zu­ta­ten zu­be­rei­tet. Ob ve­gan oder ve­ge­ta­risch – die Kü­che im Ho­tel La Vi­mea wird sehr viel­sei­tig aus­fal­len. Das ein­zige, was es nicht gibt, ist Fleisch.

    (c) La Vi­mea /​​ Na­turns

    Was die raf­fi­nier­ten ve­gan-ve­ge­­ta­­ri­­schen Re­zepte an­geht, ar­bei­tet das Haus mit der in Ita­lien be­kann­ten Er­näh­rungs­be­ra­te­rin und Buch­au­torin Ca­te­rina Mosca zu­sam­men. Die Ur­sprüng­lich­keit drückt sich auch auf der Wein­karte aus, die nicht mit gro­ßen Na­men punk­tet, son­dern mit be­son­de­ren Trop­fen aus bio­dy­na­mi­schem An­bau.

    Fa­mi­lie Posch be­sitzt näm­lich in der Tos­kana das ganz ent­zü­ckende Agri­tu­rismo „I Pini“. Hier pro­du­ziert sie im ei­ge­nen Wein­berg bio­dy­na­mi­schen Wein ex­klu­siv für die Haus­gäste im La Vi­mea. Hier wach­sen aber auch Sa­fran und Zi­tro­nen und aus hand­ge­pflück­ten Oli­ven ent­steht reins­tes Oli­venöl, das man im La Vi­mea ver­kos­ten und kau­fen kann.

    (c) La Vi­mea /​​ Na­turns

    Das La Vi­mea will aber nicht nur Him­mel der Ve­ga­ner, son­dern auch Pa­ra­dies für Yoga- und Drau­­ßen-Fans sein. Der er­fah­rene Yo­ga­meis­ter des Ho­tels wird da­her In­ter­es­sierte an fünf Ta­gen pro Wo­che mit auf die Reise zu sich selbst neh­men. Als Me­di­ta­ti­ons­ku­lisse la­den das Teich­deck um­ge­ben von der lei­sen Na­tur im Park und zwei neue, schöne Yo­ga­räume mit sanf­ten Far­ben ein.

    Wan­dern im Schnal­s­tal, Bi­ken auf dem Vinsch­gauer Rad­weg, Raf­ting auf der Etsch oder Shop­ping in Me­ran er­gän­zen das Frei­zeit­an­ge­bot – und auf ei­ner Wan­de­rung vom Ho­tel hin­auf zum Haus­lab­joch er­fah­ren die Gäste auch, ob Ötzi wirk­lich Ve­ge­ta­rier war …

    (c) La Vi­mea /​​ Na­turns

    Im La Vi­mea tref­fen kla­res De­sign auf viel na­tür­li­ches Licht. Die Mö­bel im frisch um­ge­bau­ten Ho­tel wur­den von ein­hei­mi­schen Tisch­lern aus un­be­han­del­tem und mond­ge­schla­ge­nem Lär­chen­holz ge­fer­tigt. „At­mende“ Kalk­wände sor­gen für ein op­ti­ma­les Raum­klima und auch für gu­ten Schlaf in 100-pro­­zen­­ti­ger Fairtrade-Bio-Baum­wolle.

    Die Bett­de­cken sind mit 220 Zen­ti­me­tern ex­tralang und be­stehen aus Ten­cel­fa­sern. Auch die „WaterLily“-Matratze ist öko­lo­gisch ab­bau­bar, denn der zwei­la­gige Pre­­mium-Na­­tur­­kal­t­­schaum­kern wird aus er­neu­er­ba­ren Quel­len und ei­ner Mi­schung äthe­ri­scher Kräu­ter­öle her­ge­stellt. Bio­lo­gi­sche und ve­gane Pfle­ge­pro­dukte er­war­ten die Gäste auch in den groß­zü­gi­gen Ba­de­zim­mern.

    Eine Über­nach­tung im La Vi­mea kos­tet ab 80 Euro pro Per­son im Dop­pel­zim­mer in­klu­sive ve­ge­­ta­­ri­­scher-ve­ga­­ner Halb­pen­sion und kos­ten­freier Nut­zung des Well­ness­be­rei­ches mit zwei Sau­nen, In­door­pool, Na­­tur-Ba­­de­­teich und Hot-Stone-Lounge. Nä­here In­fos gibt’s auf www.lavimea.com.

    (c) La Vi­mea /​​ Na­turns

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Die zehn schönsten Hotelpools für das Wochenende

    Manch­mal ist das Gute ganz nah: Als Ex­perte für Kurz­ur­laube hat weekend4two die zehn schöns­ten Ho­tel­pools in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz zu­sam­men­ge­stellt.

    Unterwasserwelt: Die fünf besten Erlebnisse ohne Tauchschein

    Auch ohne Tauch­schein sind un­ver­gess­li­che Be­geg­nun­gen mit span­nen­den Mee­res­be­woh­nern mög­lich: Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len die fünf span­nends­ten Schnor­chel­spots welt­weit vor.

    Sechs neue Designhotels von Stockholm bis Jamaica

    Die Ver­ei­ni­gung der De­sign Ho­tels be­grüßt wie­der sechs neue Mit­glie­der, von de­nen je­des für sich ein­zig­ar­tig ist – von Ant­wer­pen bis Los An­ge­les und von Stock­holm bis Ja­maica.

    Die zehn kuriosesten Denkmäler und Museen in Europa

    Mu­seen für Brat­würste, ein Brun­nen für ei­nen Kin­der­fres­ser und ein Denk­mal für ei­nen Mops: Der Mo­bi­li­täts­an­bie­ter Flix­Mo­bi­lity stellt die ku­rio­ses­ten Denk­mä­ler und Mu­seen in Eu­ropa vor.

    Luxus pur: In diesen Hotels checken die Stars gerne ein

    Wir ver­ra­ten Ih­nen sechs Lu­xus­her­ber­gen, in de­nen Sie auch als nor­ma­ler Gast wie Tom Cruise, Ralph Lau­ren, Uma Thur­man oder Lady Gaga woh­nen kön­nen – von In­dien über Du­brov­nik bis Co­lo­rado.

    Acht neue Mitglieder bei den Leading Hotels of the World

    Die Lea­ding Ho­tels of the World sind im ers­ten Quar­tal 2019 um acht neue Mit­glie­der ge­wach­sen. Mo­derne Neu­eröff­nun­gen sind ebenso dar­un­ter wie alt­ehr­wür­dige Ju­wele – und das bis­her nörd­lichste Lu­xus­ho­tel der Kol­lek­tion.

    Per Helikopter auf die Insel: Traumziele abseits der Massen

    Ziele, die nicht von Tou­ris­ten­mas­sen über­schwemmt wer­den, gibt es auf der Welt nicht mehr allzu viele. Wer da­nach sucht, fin­det sie nur noch auf klei­nen In­seln, die meist nur per He­li­ko­pter zu er­rei­chen sind.

    Safari-Tipps: Drei ultimative Löwen-Erlebnisse in Afrika

    Die bei­den Spe­zia­lis­ten Wil­der­ness Sa­fa­ris und Thanda Sa­fari so­wie die Ho­tel- und Re­stau­rant­ver­ei­ni­gung Re­lais & Châ­teaux ken­nen die bes­ten Tipps für ein ul­ti­ma­ti­ves Lö­wen-Er­leb­nis in Afrika.