Südtirol: Italien erhält sein erstes veganes Hotel

Re­gio­nal statt glo­bal, na­tür­lich statt hoch­glän­zend und nach­hal­tig statt ein­we­gig: Am Ein­gang des Süd­ti­ro­ler Vinsch­gaus, un­weit von Me­ran, er­öff­net am 1. April 2017 mit dem Bio­tique Ho­tel La Vi­mea in Na­turns das erste rein ve­ge­ta­ri­sche und ve­gane Ho­tel Ita­li­ens.

(c) La Vi­mea /​​ Na­turns

Die In­ha­ber, Fran­ziska und Ben­ja­min Posch, le­ben ihre ve­gan-ve­ge­­ta­­ri­­sche Phi­lo­so­phie auch per­sön­lich und er­näh­ren sich schon seit vie­len Jah­ren ve­ge­ta­risch und vor­wie­gend ve­gan. Nun setzt die junge Be­sit­zer­fa­mi­lie ihr Kon­zept der „Speck-free-zone“ kon­se­quent und au­then­tisch in Ho­tel und Kü­che um.

In der Krea­tiv­kü­che des La Vi­mea wer­den aus­schließ­lich Süd­ti­ro­ler Köst­lich­kei­ten aus fri­schen und re­gio­na­len Zu­ta­ten zu­be­rei­tet. Ob ve­gan oder ve­ge­ta­risch – die Kü­che im Ho­tel La Vi­mea wird sehr viel­sei­tig aus­fal­len. Das ein­zige, was es nicht gibt, ist Fleisch.

(c) La Vi­mea /​​ Na­turns

Was die raf­fi­nier­ten ve­gan-ve­ge­­ta­­ri­­schen Re­zepte an­geht, ar­bei­tet das Haus mit der in Ita­lien be­kann­ten Er­näh­rungs­be­ra­te­rin und Buch­au­torin Ca­te­rina Mosca zu­sam­men. Die Ur­sprüng­lich­keit drückt sich auch auf der Wein­karte aus, die nicht mit gro­ßen Na­men punk­tet, son­dern mit be­son­de­ren Trop­fen aus bio­dy­na­mi­schem An­bau.

Fa­mi­lie Posch be­sitzt näm­lich in der Tos­kana das ganz ent­zü­ckende Agri­tu­rismo „I Pini“. Hier pro­du­ziert sie im ei­ge­nen Wein­berg bio­dy­na­mi­schen Wein ex­klu­siv für die Haus­gäste im La Vi­mea. Hier wach­sen aber auch Sa­fran und Zi­tro­nen und aus hand­ge­pflück­ten Oli­ven ent­steht reins­tes Oli­venöl, das man im La Vi­mea ver­kos­ten und kau­fen kann.

(c) La Vi­mea /​​ Na­turns

Das La Vi­mea will aber nicht nur Him­mel der Ve­ga­ner, son­dern auch Pa­ra­dies für Yoga- und Drau­­ßen-Fans sein. Der er­fah­rene Yo­ga­meis­ter des Ho­tels wird da­her In­ter­es­sierte an fünf Ta­gen pro Wo­che mit auf die Reise zu sich selbst neh­men. Als Me­di­ta­ti­ons­ku­lisse la­den das Teich­deck um­ge­ben von der lei­sen Na­tur im Park und zwei neue, schöne Yo­ga­räume mit sanf­ten Far­ben ein.

Wan­dern im Schnal­s­tal, Bi­ken auf dem Vinsch­gauer Rad­weg, Raf­ting auf der Etsch oder Shop­ping in Me­ran er­gän­zen das Frei­zeit­an­ge­bot – und auf ei­ner Wan­de­rung vom Ho­tel hin­auf zum Haus­lab­joch er­fah­ren die Gäste auch, ob Ötzi wirk­lich Ve­ge­ta­rier war …

(c) La Vi­mea /​​ Na­turns

Im La Vi­mea tref­fen kla­res De­sign auf viel na­tür­li­ches Licht. Die Mö­bel im frisch um­ge­bau­ten Ho­tel wur­den von ein­hei­mi­schen Tisch­lern aus un­be­han­del­tem und mond­ge­schla­ge­nem Lär­chen­holz ge­fer­tigt. „At­mende“ Kalk­wände sor­gen für ein op­ti­ma­les Raum­klima und auch für gu­ten Schlaf in 100-pro­­zen­­ti­ger Fairtrade-Bio-Baum­wolle.

Die Bett­de­cken sind mit 220 Zen­ti­me­tern ex­tralang und be­stehen aus Ten­cel­fa­sern. Auch die „WaterLily“-Matratze ist öko­lo­gisch ab­bau­bar, denn der zwei­la­gige Pre­­mium-Na­­tur­­kal­t­­schaum­kern wird aus er­neu­er­ba­ren Quel­len und ei­ner Mi­schung äthe­ri­scher Kräu­ter­öle her­ge­stellt. Bio­lo­gi­sche und ve­gane Pfle­ge­pro­dukte er­war­ten die Gäste auch in den groß­zü­gi­gen Ba­de­zim­mern.

Eine Über­nach­tung im La Vi­mea kos­tet ab 80 Euro pro Per­son im Dop­pel­zim­mer in­klu­sive ve­ge­­ta­­ri­­scher-ve­ga­­ner Halb­pen­sion und kos­ten­freier Nut­zung des Well­ness­be­rei­ches mit zwei Sau­nen, In­door­pool, Na­­tur-Ba­­de­­teich und Hot-Stone-Lounge. Nä­here In­fos gibt’s auf www.lavimea.com.

(c) La Vi­mea /​​ Na­turns

LETZTE ARTIKEL

Preferred Hotels & Resorts: 20 Eröffnungen im Jahr 2020

Pre­fer­red Ho­tels & Re­sorts – die welt­weit größte un­ab­hän­gige Ho­tel­marke – kün­digt für 2020 ins­ge­samt 20 Er­öff­nun­gen an. Die span­nends­ten neuen Ho­tels stel­len wir hier kurz vor.

Tokyo sieht rosa: Japan freut sich auf eine frühe Kirschblüte

Der Count­down für eine der schöns­ten und be­lieb­tes­ten Jah­res­zei­ten in Ja­pan läuft: Mit dem Er­blü­hen der Kirsch­bäume er­strahlt auch To­kyo wie­der in den schöns­ten Ro­sa­tö­nen.

Raffles Maldives Meradhoo: Eine Million US-Dollar für vier Nächte

Um eine Mil­lion US-Dol­lar kön­nen Sie jetzt das Raff­les Mal­di­ves Me­rad­hoo für vier Über­nach­tun­gen ex­klu­siv für sich und bis zu 70 Freunde, Be­kannte oder Ge­schäfts­part­ner mie­ten.

Wie ein kleines Dorf im Olivengarten: Neues Luxushotel in Istrien

Für das neue San Can­zian Vil­lage & Ho­tel wurde das kleine Dorf Mužo­lini Donji im Her­zen von Is­trien vor dem Ver­fall ge­ret­tet. Tra­di­tio­nelle Ar­chi­tek­tur trifft nun auf De­sign und Lu­xus.

Der ultimative Travel Guide für alle Fans von Harry Potter

Tra­vel­cir­cus hat ei­nen ul­ti­ma­ti­ven Tra­vel Guide für alle Fans von Harry Pot­ter er­stellt. Wir stel­len die zau­ber­haf­ten Dreh­orte vor und ver­ra­ten, wo sich J.K. Row­ling zu ih­ren Ro­ma­nen in­spi­rie­ren ließ.

Über dem Centro de Portugal strahlt der erste Michelin-Stern

Es ist eine Pre­miere für den Be­zirk Vi­seu im Cen­tro de Por­tu­gal: Erst­mals in der Ge­schichte des „Guide Mi­che­lin” wurde hier ein Re­stau­rant mit ei­nem der be­gehr­ten Sterne aus­ge­zeich­net.

EVA Air fliegt Wien-Bangkok-Taipeh mit der neuen Boeing 787–10

EVA Air be­dient ab so­fort die Stre­cke von Wien via Bang­kok nach Tai­peh vier­mal pro Wo­che mit der neuen Boe­ing 787–10 „Dream­li­ner”. Sie bie­tet 38 Sitz­plätze mehr als die Boe­ing 787–9.

Auf den Spuren der DSDS-Superstars in Südafrika

Die neue Staf­fel von „Deutsch­land sucht den Su­per­star“ (DSDS) führt die Jury rund um Die­ter Boh­len und die 26 bes­ten Sän­ge­rin­nen und Sän­ger der Show zu den schöns­ten Or­ten Süd­afri­kas.

SCHON GELESEN?

Karibik: Meine Suite – und mein Pool auf Saint Lucia

Gibt es et­was Schö­ne­res, als sich bei ho­hen Tem­pe­ra­tu­ren im küh­len Nass zu er­fri­schen? Ja – wenn es der ei­gene Pool ist. Auf Saint Lu­cia gibt es so man­ches Re­sort, das Sui­ten oder Vil­len mit Pool an­bie­tet.

Pool mit Ausblick: Die schönsten Rooftops der Design Hotels

Die Ver­ei­ni­gung der De­sign Ho­tels hat eine Aus­wahl an Häu­sern zu­sam­men­ge­stellt, in de­nen die Gäste die schöns­ten Ku­lis­sen von spek­ta­ku­lä­ren Dach­ter­ras­sen oder di­rekt vom In­fi­nity Pool ge­nie­ßen kön­nen.

Kunstvoll: Die 10 schönsten U‑Bahn-Stationen der Welt

Für die meis­ten Ur­lau­ber ist die U‑Bahn nur Mit­tel zum Zweck. Manch­mal ist sie aber auch eine At­trak­tion. Tra­vel­cir­cus hat die zehn schöns­ten U‑­Bahn-Sta­tio­nen der Welt aus­fin­dig ge­macht.

Indian Summer: Die 10 schönsten Herbstwälder der Welt

Ei­nen „In­dian Sum­mer” gibt es nicht nur in Nord­ame­rika. Tra­vel­cir­cus hat da­her die schöns­ten Herbst­wäl­der rund um die Welt aus­fin­dig ge­macht, die sich nun lang­sam wie­der in ein Far­ben­meer ver­wan­deln.

Mallorca: Das sind die zehn kulturellen Highlights der Insel

Es muss nicht im­mer Strand sein: Mal­lorca hat auch für Kul­tur­in­ter­es­sierte viel zu bie­ten. Ge­rade in der Ne­ben­sai­son lohnt es sich, ei­nen Blick auf die In­sel ab­seits vom Ba­de­tou­ris­mus zu wer­fen.

Worldhotels: Zehn Suiten und Villen – perfekt für Instagram

Ho­tels müs­sen heute fo­to­gen sein, denn die Gäste möch­ten Fo­tos pos­ten, die be­ein­dru­cken. World­Ho­tels hat zehn Sui­ten und Vil­len zu­sam­men­ge­stellt, die diese Er­war­tung voll und ganz er­fül­len.

Zehn kulinarische Geheimtipps: Kaum bekannt, aber köstlich

Laut ei­ner Stu­die von Booking.com wol­len 34 Pro­zent der Be­frag­ten im Jahr 2018 eine ku­li­na­ri­sche Reise un­ter­neh­men. Für sie hat das Rei­se­por­tal zehn Ge­heim­tipps her­aus­ge­sucht.

Farbenfroh: Die buntesten Städtetouren rund um die Welt

Far­ben­frohe Ku­lis­sen er­freuen je­den Hobby-Fo­to­gra­fen. Ge­tYour­Guide hat acht Tou­ren rund um den Glo­bus aus­ge­wählt, die in die­ser Hin­sicht nur schwer zu über­bie­ten sind.