AFRIKANamibia

Namibia: Neue Boutique-Lodge in der Zambezi Region

Im Kon­trast zu den be­rühm­ten Sand­dü­nen der Na­mib-Wüste er­war­ten den Be­su­cher der Zam­bezi Re­gion sat­tes Grün und wilde Fluss­land­schaf­ten. In die­ser Idylle hat mit den Chobe Wa­ter Vil­las so­eben eine neue Bou­tique-Lodge der Un­ter­neh­mens­gruppe Ohl­tha­ver & List (O&L) er­öff­net.

Die Lodge liegt in der 150 Qua­drat­ki­lo­me­ter gro­ßen Kas­ika Con­ser­vancy in­mit­ten des Schutz­ge­biets der Ka­vango Zam­bezi Trans­fron­tier Area (KAZA) – di­rekt am Ufer des Chobe Ri­ver. Die was­ser­rei­che Re­gion be­wahrt eine ein­zig­ar­tige Tier- und Pflan­zen­welt: Gi­raf­fen, Leo­par­den, Hyä­nen, Ze­bras, Ele­fan­ten, Büf­fel und zahl­rei­che wei­tere Wild­tiere sind hier ebenso be­hei­ma­tet wie eine viel­fäl­tige Vo­gel­welt.

Chobe Wa­ter Vil­las /​ Na­mi­bia (c) O&L Leisure Ho­tels & Lod­ges

Um das Haupt­haus grup­pie­ren sich 16 Vil­len, die fast mit der um­ge­ben­den Fauna zu ver­schmel­zen schei­nen. Ma­xi­mal 32 Gäste ge­nie­ßen hier höchs­ten Kom­fort in ab­so­lu­ter Ab­ge­schie­den­heit. Die nur durch eine rund  15-mi­nü­tige Boots­fahrt er­reich­bare Lodge ver­fügt über eine ei­gene Was­ser­auf­be­rei­tung so­wie ein So­lar­sys­tem und ver­sorgt sich so­mit na­hezu selbst.

Der öf­fent­li­che Be­reich um­fasst meh­rere Loun­ges, eine Bar und ei­nen Pool, der naht­los in die Fluss­land­schaft über­zu­ge­hen scheint. Das Re­stau­rant im Haupt­haus ser­viert seine Ge­richte – eine Fu­sion afri­ka­ni­scher und eu­ro­päi­scher Kü­che – auch un­ter freiem Him­mel.

Chobe Wa­ter Vil­las /​ Na­mi­bia (c) O&L Leisure Ho­tels & Lod­ges

Das In­nen­de­sign der Vil­len in­ter­pre­tiert die Tra­di­tio­nen und die Kul­tur Na­mi­bias auf eine mo­derne, sym­bo­li­sche Art und Weise und re­flek­tiert zu­gleich die viel­sei­ti­gen Land­schaf­ten und die Tier­welt des Lan­des.

Jede Villa ver­fügt über ein Schlaf- und Ba­de­zim­mer mit ei­ner frei­ste­hen­den Ba­de­wanne so­wie eine Ter­rasse mit Pan­orama-Blick. Auf den Au­ßen­lie­gen las­sen sich mit et­was Glück in den Fluss­auen Ele­fan­ten be­stau­nen. Für Gäste der Lodge sind ge­führte Sa­fari-Tou­ren an Land und zu Was­ser im Preis in­be­grif­fen.

Chobe Wa­ter Vil­las /​ Na­mi­bia (c) O&L Leisure Ho­tels & Lod­ges

Die re­nom­mierte na­mi­bi­sche Un­ter­neh­mens­gruppe O&L ver­ant­wor­tet ne­ben den Chobe Wa­ter Vil­las auch die Mo­kuti Eto­sha Lodge, das Mid­gard Coun­try Es­tate und das im Herbst 2015 er­öff­nete Strand Ho­tel Swa­kop­mund. Eine Über­nach­tung in den Chobe Wa­ter Vil­las mit Früh­stück, Lunch, High Tea und Abend­essen ist ab ca. 400 Euro pro Per­son buch­bar. Da­bei sind pro Bu­chungs­nacht auch zwei mo­to­ri­sierte Ak­ti­vi­tä­ten im Preis in­klu­diert.

www.chobewatervillas.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"