More

    Namibia: Neue Boutique-Lodge in der Zambezi Region

    Im Kon­trast zu den be­rühm­ten Sand­dü­nen der Na­­mib-Wüste er­war­ten den Be­su­cher der Zam­bezi Re­gion sat­tes Grün und wilde Fluss­land­schaf­ten. In die­ser Idylle hat mit den Chobe Wa­ter Vil­las so­eben eine neue Bou­­tique-Lodge der Un­ter­neh­mens­gruppe Ohl­tha­ver & List (O&L) er­öff­net.

    Die Lodge liegt in der 150 Qua­drat­ki­lo­me­ter gro­ßen Kas­ika Con­ser­vancy in­mit­ten des Schutz­ge­biets der Ka­vango Zam­bezi Trans­fron­tier Area (KAZA) – di­rekt am Ufer des Chobe Ri­ver. Die was­ser­rei­che Re­gion be­wahrt eine ein­zig­ar­tige Tier- und Pflan­zen­welt: Gi­raf­fen, Leo­par­den, Hyä­nen, Ze­bras, Ele­fan­ten, Büf­fel und zahl­rei­che wei­tere Wild­tiere sind hier ebenso be­hei­ma­tet wie eine viel­fäl­tige Vo­gel­welt.

    Chobe Water Villas / Namibia (c) O&L Leisure Hotels & Lodges
    Chobe Wa­ter Vil­las /​​ Na­mi­bia (c) O&L Leisure Ho­tels & Lod­ges

    Um das Haupt­haus grup­pie­ren sich 16 Vil­len, die fast mit der um­ge­ben­den Fauna zu ver­schmel­zen schei­nen. Ma­xi­mal 32 Gäste ge­nie­ßen hier höchs­ten Kom­fort in ab­so­lu­ter Ab­ge­schie­den­heit. Die nur durch eine rund  15-mi­nü­­tige Boots­fahrt er­reich­bare Lodge ver­fügt über eine ei­gene Was­ser­auf­be­rei­tung so­wie ein So­lar­sys­tem und ver­sorgt sich so­mit na­hezu selbst.

    Der öf­fent­li­che Be­reich um­fasst meh­rere Loun­ges, eine Bar und ei­nen Pool, der naht­los in die Fluss­land­schaft über­zu­ge­hen scheint. Das Re­stau­rant im Haupt­haus ser­viert seine Ge­richte – eine Fu­sion afri­ka­ni­scher und eu­ro­päi­scher Kü­che – auch un­ter freiem Him­mel.

    Das In­nen­de­sign der Vil­len in­ter­pre­tiert die Tra­di­tio­nen und die Kul­tur Na­mi­bias auf eine mo­derne, sym­bo­li­sche Art und Weise und re­flek­tiert zu­gleich die viel­sei­ti­gen Land­schaf­ten und die Tier­welt des Lan­des.

    Chobe Water Villas / Namibia (c) O&L Leisure Hotels & Lodges
    Chobe Wa­ter Vil­las /​​ Na­mi­bia (c) O&L Leisure Ho­tels & Lod­ges

    Jede Villa ver­fügt über ein Schlaf- und Ba­de­zim­mer mit ei­ner frei­ste­hen­den Ba­de­wanne so­wie eine Ter­rasse mit Pan­orama-Blick. Auf den Au­ßen­lie­gen las­sen sich mit et­was Glück in den Fluss­auen Ele­fan­ten be­stau­nen. Für Gäste der Lodge sind ge­führte Sa­­fari-Tou­­ren an Land und zu Was­ser im Preis in­be­grif­fen.

    Die re­nom­mierte na­mi­bi­sche Un­ter­neh­mens­gruppe O&L ver­ant­wor­tet ne­ben den Chobe Wa­ter Vil­las auch die Mo­kuti Eto­sha Lodge, das Mid­gard Coun­try Es­tate und das im Herbst 2015 er­öff­nete Strand Ho­tel Swa­kop­mund. Eine Über­nach­tung in den Chobe Wa­ter Vil­las mit Früh­stück, Lunch, High Tea und Abend­essen ist ab ca. 400 Euro pro Per­son buch­bar. Da­bei sind pro Bu­chungs­nacht auch zwei mo­to­ri­sierte Ak­ti­vi­tä­ten im Preis in­klu­diert . Wei­tere In­fos gibt’s auf www.chobewatervillas.com.

    Chobe Water Villas / Namibia (c) O&L Leisure Hotels & Lodges
    Chobe Wa­ter Vil­las /​​ Na­mi­bia (c) O&L Leisure Ho­tels & Lod­ges

    Chobe Water Villas / Namibia (c) O&L Leisure Hotels & Lodges
    Chobe Wa­ter Vil­las /​​ Na­mi­bia (c) O&L Leisure Ho­tels & Lod­ges

     

     

     

     

     

    .

    LETZTE ARTIKEL

    Designhotels: Sechs Geheimtipps von Tokio bis Südtirol

    Die Ver­ei­ni­gung der De­sign Ho­tels ist wie­der um sechs neue Mit­glie­der ge­wach­sen. Zu fin­den sind sie in den USA, in Grie­chen­land, Deutsch­land, To­kio und gleich zwei­mal in Süd­ti­rol.

    The Edge: Sensationelles Outdoor-Skydeck eröffnet in New York

    Am 11. März 2020 er­öff­net New York City das höchste Out­door-Sky­deck der west­li­chen He­mi­sphäre: In 345 Me­tern Höhe ragt The Edge 24 Me­ter aus dem 100. Stock ei­nes neuen Wol­ken­krat­zers.

    Von Eisbergen bis zu Lagunen: Faszinierende Reiseziele in Blau

    Blau ist so­wohl bei Män­nern als auch bei Frauen die be­lieb­teste Farbe. Eva­neos hat sich da­her auf die Su­che nach den schöns­ten blauen Ur­laubs­zie­len ge­macht und ist fün­dig ge­wor­den.

    Travel Risk Map: Die sichersten und gefährlichsten Reiseziele 2020

    Con­trol Risks und In­ter­na­tio­nal SOS ha­ben eine neue Ver­sion ih­rer be­lieb­ten „Tra­vel Risk Map“ er­stellt. Sie ver­rät die si­chers­ten und die ge­fähr­lichs­ten Rei­se­ziele im Jahr 2020.

    Neues W Hotel eröffnet im amerikanischen Nobel-Skiort Aspen

    Das mit Span­nung er­war­tete W As­pen heißt ab so­fort seine ers­ten Gäste im No­bel-Ski­ort As­pen im US-Bun­des­staat Co­lo­rado will­kom­men – di­rekt am Hang des 3.417 Me­ter ho­hen As­pen Moun­tain.

    St. Regis setzt neue Maßstäbe für Luxus und Glamour in Amman

    Das neue St. Re­gis Am­man ver­fügt über 260 Zim­mer und Sui­ten auf 16 Stock­wer­ken, die alle mit ei­nem atem­be­rau­ben­den Blick auf die Stadt und dem le­gen­dä­ren St. Re­gis But­ler Ser­vice auf­war­ten.

    Megaprojekt „Crossroads Maldives“: Zwei Resorts sind eröffnet

    „Cross­roads Mal­di­ves“ ist das der­zeit am­bi­tio­nier­teste Bau­pro­jekt auf den Ma­le­di­ven: Die ers­ten zwei von ins­ge­samt neun ge­plan­ten Re­sorts wur­den nun mit meh­re­ren Mo­na­ten Ver­spä­tung er­öff­net.

    Sondertarife ab Wien: „Black Friday Special“ bei Emirates

    Emi­ra­tes bie­tet ak­tu­ell ein „Black Fri­day Spe­cial“ zu aus­ge­wähl­ten De­sti­na­tio­nen ab/​bis Wien. Der Ver­kauf en­det am 29. No­vem­ber 2019. Die Reise muss bis zum 25. Juni 2020 an­ge­tre­ten wer­den.

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    SCHON GELESEN?

    Per Helikopter auf die Insel: Traumziele abseits der Massen

    Ziele, die nicht von Tou­ris­ten­mas­sen über­schwemmt wer­den, gibt es auf der Welt nicht mehr allzu viele. Wer da­nach sucht, fin­det sie nur noch auf klei­nen In­seln, die meist nur per He­li­ko­pter zu er­rei­chen sind.

    Nur für Nachtschwärmer: Das sind die exklusivsten Bars der Welt

    Im prunk­vol­len Am­bi­ente des Burj Al Arab schmeckt der Drink gleich dop­pelt so gut:. Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len die ex­klu­sivs­ten Bars der Welt vor – von Ber­lin und Stock­holm über Pa­ris bis Du­bai und Bang­kok.

    Das sind die schönsten Infinity-Pools in den Alpen

    Mit den Ber­gen als Ku­lisse und Aus­blick wirkt ein In­fi­nity-Pool noch spek­ta­ku­lä­rer als am Meer. www.trivago.at hat die schöns­ten Ex­em­plare in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz er­mit­telt.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Die zehn ungewöhnlichsten Hotels rund um die Welt

    tri­vago hat Ho­tels re­cher­chiert, in de­nen die Gäste in ei­ner be­son­de­ren Um­ge­bung über­nach­ten. Ein Ge­fäng­nis ist ebenso da­bei wie eine Kir­che, ein Bahn­hof, eine Stier­kampf­arena und ein Oce­an­li­ner.

    Diese zehn Hotels liefern das perfekte Instagram-Motiv

    Im­mer mehr junge Ur­lau­ber pla­nen ihre Rei­sen vor al­lem rund um das per­fekte Foto auf In­sta­gram. Für sie hat Hotels.com zehn Ho­tels auf der gan­zen Welt er­mit­telt, die das per­fekte Mo­tiv lie­fern.