COMO Alpina Dolomites: Neues Hideaway auf der Seiser Alm

Auf der Sei­ser Alm in Süd­ti­rol – in­mit­ten der ma­jes­tä­ti­schen Do­lo­mi­ten – hat im De­zem­ber 2023 das COMO Al­pina Do­lo­mi­tes seine ers­ten Gäste be­grüßt. Das ganz­jäh­rig ge­öff­nete Lu­xus­re­sort mit Blick auf weite Alm­wie­sen und ma­le­ri­sche Gip­fel ver­spricht al­pine Er­leb­nisse im Som­mer wie im Win­ter, eine ge­sunde, re­gio­nale Kü­che und ein ganz­heit­li­ches Well­ness­kon­zept.

Ken­ner der Re­gion wis­sen, dass es das Al­pina Do­lo­mi­tes Ho­tel am Ende der Berg­bahn auf die Sei­ser Alm schon ei­nige Jahre gibt. Mit der Über­nahme durch die COMO Ho­tels and Re­sorts wurde das Hidea­way nun durch ein zeit­lo­ses COMO-De­sign, ku­li­na­ri­sche High­lights aus der COMO Shamb­hala Kü­che und ein COMO Shamb­hala Retreat er­gänzt.

60 Zimmer und Suiten mit Blick auf die Gipfel

Mit ei­ner Fas­sade aus Quar­zit-Na­tur­stein und ei­ner von den For­men der Berge in­spi­rier­ten Holz­kon­struk­tion, die das Dach des Haupt­ge­bäu­des um­schließt, fügt sich das Re­sort naht­los in die Um­ge­bung ein. Die 60 Zim­mer und Sui­ten sind in Beige und Braun­tö­nen ge­hal­ten. Warme Holz­bö­den und Ka­mine schaf­fen eine ge­müt­li­che At­mo­sphäre, wäh­rend bo­den­tiefe Pan­ora­ma­fens­ter den Blick auf ei­nige der be­rühm­tes­ten Gip­fel der Do­lo­mi­ten­kette frei­ge­ben.

Als größte Hoch­alm Eu­ro­pas, die seit 2009 Teil des UNESCO-Welt­na­tur­er­bes ist, gilt die Sei­ser Alm als Pa­ra­dies für Out­door-Fans und Ak­tiv­ur­lau­ber. Im Win­ter ist die Land­schaft per­fekt für Al­pin­ski, Snow­boar­den und Lang­lau­fen ge­eig­net. Dank Ski-in­/­Ski-Out-Ser­vice kön­nen die Gäste di­rekt vom COMO Al­pina Do­lo­mi­tes auf die Pis­ten star­ten. Aber auch im Som­mer bie­tet die Sei­ser Alm eine Fülle an Ak­ti­vi­tä­ten in der Na­tur – von Wan­dern und Moun­tain­bi­ken über Klet­tern und Pa­ra­gli­ding bis zum Rei­ten.

Spa mit Sauna, Indoor- und Outdoor-Pool

COMO Al­pina Do­lo­mi­tes /​ Süd­ti­rol (c) COMO Ho­tel and Re­sorts

Nach ei­nem Tag in den Ber­gen ist das COMO Shamb­hala Retreat dann der ideale Ort, um zu ent­span­nen oder neue En­er­gie zu tan­ken. Wie in al­len COMO Häu­sern bie­tet auch das neue Spa ein ganz­heit­li­ches Well­ness-Pro­gramm mit ei­nem Schwer­punkt auf die Re­vi­ta­li­sie­rung. Ein 22 Me­ter lan­ger In­door-Pool, ein Pan­orama-Out­door-Pool, eine Sauna, Ent­span­nungs­zo­nen, ein Fit­ness­cen­ter und ein Be­auty-Sank­tua­rium bie­ten viel Platz für Ent­schleu­ni­gung.

In den bei­den Re­stau­rants wer­den die Gäste mit sai­so­na­len Pro­duk­ten von lo­ka­len Land­wir­ten ver­wöhnt – im zwang­lo­sen „Al­pina Cha­let” an der fri­schen Berg­luft ebenso wie im in­ti­men „Moun­tain Re­stau­rant”, das sich ganz der ge­sun­den COMO Shamb­hala Cui­sine ver­schrie­ben hat. Die ent­spannte Lobby Lounge ist der per­fekte Ort für Drinks und kleine Snacks.

Zimmerpreise im Winter ab 735 Euro pro Nacht

COMO Al­pina Do­lo­mi­tes /​ Süd­ti­rol (c) COMO Ho­tel and Re­sorts

Das COMO Al­pina Do­lo­mi­tes liegt in der Nähe der Berg­sta­tion der Sei­ser Alm Seil­bahn. Die An- und Ab­reise ist aber auch mit dem Auto mög­lich. Bei Be­darf küm­mert sich das Re­sort um die er­for­der­li­che Ge­neh­mi­gung für die Zu­fahrts­straße. Die Zim­mer­preise mit Früh­stück für zwei Per­so­nen be­gin­nen im Win­ter bei 735 bis 800 Euro pro Nacht und im Som­mer bei 425 bis 505 Euro. Von Ende März bis An­fang Juni ist das Haus ge­schlos­sen.

www.comohotels.com/de/italy/como-alpina-dolomites

NEWSLETTER

Die aktuellen News – zweimal pro Woche kostenlos in Ihrem Postfach!

Folgen Sie uns:

In un­se­ren Tex­ten wird aus Grün­den der bes­se­ren Les­bar­keit das ge­ne­ri­sche Mas­ku­li­num ver­wen­det. Die­ses um­fasst aus­drück­lich – so­fern die ent­spre­chende Aus­sage nichts an­de­res er­ken­nen lässt – so­wohl das männ­li­che als auch das weib­li­che Ge­schlecht und an­der­wei­tige Ge­schlech­ter­iden­ti­tä­ten. Von ei­ner Nähe zu po­li­ti­schen oder ge­sell­schaft­li­chen Grup­pie­run­gen di­stan­zie­ren wir uns aus­drück­lich.