Salzburg: Genießerhotel Weyerhof mit neuem Naturschwimmteich

Der Wey­er­hof in Bramberg am Wild­ko­gel im Salz­bur­ger Ober­pinz­gau hat als jüngs­tes High­light ei­nen ro­man­ti­schen Na­tur­schwimm­teich in spek­ta­ku­lä­rer Lage ge­schaf­fen. Eine Sauna ne­ben dem Schwimm­teich ist in Pla­nung.

Ein­drucks­volle 40 Me­ter Länge bie­tet der neue Schwimm­teich, der ge­fühl­voll in die Land­schaft in­te­griert wurde. Dank sei­ner Lage auf ei­nem Fels­pla­teau hin­ter dem Haus, das in we­ni­gen Geh­mi­nu­ten er­reicht wer­den kann, ist er so­wohl son­nig als auch wind­ge­schützt und bie­tet ei­nen präch­ti­gen Blick auf den his­to­ri­schen Wey­er­turm aus dem 11. Jahr­hun­dert und die Ho­hen Tau­ern.

Wey­er­hof /​ Schwimm­teich © Chris­to­pher Ma­tule

Der Wey­er­hof der Fa­mi­lie Mei­lin­ger wurde be­reits 1130 erst­mals er­wähnt. Seit 1662 ist er eine Wirts­ta­verne – und heute ein ro­man­ti­sches Ju­wel, das beim Am­bi­ente so­wie der Kü­che echte Bo­den­stän­dig­keit mit in­no­va­ti­vem Es­prit ver­bin­det. Vom Gault Mil­lau gab es da­für drei Hau­ben.

Bei der um­fang­rei­chen Sa­nie­rung des his­to­ri­schen En­sem­bles in den letz­ten Jah­ren wurde der ein­zig­ar­tige Cha­rak­ter bis ins De­tail be­wahrt: Den Gast er­war­tet höchste hand­werk­li­che Qua­li­tät in den elf in­di­vi­du­ell ge­stal­te­ten Dop­pel­zim­mern und drei Sui­ten. Le­dig­lich das 1940 aus­ge­brannte Dach­ge­schoß ist mo­dern, aber ebenso hoch­wer­tig ge­stal­tet.

Wey­er­hof (c) Wey­er­hof /​ Emma Hart­vig & Cle­mens Pur­ner

Ge­führt wird der Wey­er­hof von den Ge­schwis­tern Franz Mei­lin­ger und Eli­sa­beth Mei­lin­ger-Ma­tule so­wie ih­ren Ehe­part­nern Li­oba und Chris­to­pher, wo­bei Franz Mei­lin­ger ge­mein­sam mit An­dreas Stot­ter am Herd steht.

Ein­drucks­voll ist zu­nächst das Am­bi­ente der al­ten Stu­ben, nicht min­der die Raf­fi­nesse der ku­li­na­ri­schen Krea­tio­nen. Es gibt keine Halb­pen­sion. Da­für kön­nen die Gäste ver­fei­nert bo­den­stän­dige, sai­so­nale À‑la-carte-Spe­zia­li­tä­ten ge­nie­ßen – oder sie wäh­len das vier­gän­gige De­gus­ta­ti­ons- oder das sie­ben­gän­gige Über­ra­schungs­menü.

Wey­er­hof /​ Tel­ler (c) Wey­er­hof

„Die holz­ge­tä­fel­ten Stu­ben, wo man un­term Kup­pel­ge­wölbe an weiß ge­deck­ten Ti­schen Platz nimmt, wur­den vor ei­ni­gen Jah­ren mit viel Liebe zum De­tail re­stau­riert. Umso reiz­vol­ler ist der Kon­trast zum Über­ra­schungs­menü von Franz Mei­lin­ger und An­dreas Stot­ter, das sich so treff­si­cher auf der Höhe des ku­li­na­ri­schen Zeit­geists be­wegt, als säße man in Ko­pen­ha­gen, Ber­lin oder Wien zu Tisch und nicht in Bramberg am Wild­ko­gel… das ist Nova-Re­gio-Kü­che vom Feins­ten.“

Der Fein­schme­cker, Gour­met-Ma­ga­zin
Wey­er­hof /​ Spei­se­saal © Emma Hart­vig & Cle­mens Pur­ner

Die um­lie­gende Na­tur bie­ten viel­fäl­tige Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten und span­nende Aus­flugs­ziele – wie etwa das Ha­bach­tal als ein­zi­ges Sma­ragd­vor­kom­men Eu­ro­pas, den Na­tio­nal­park Hohe Tau­ern, die Krimm­ler Was­ser­fälle, das Tau­ern­spa Ka­prun, ei­nen Hoch­seil­gar­ten, eine Som­mer­ro­del­bahn, den Wild­park Fer­lei­ten oder die Groß­glock­ner Hoch­al­pen­straße. In der Um­ge­bung war­ten zu­dem auch ro­man­ti­sche Wan­der­wege und beste Moun­tain- und E‑­Bike-Rou­ten.

www.weyerhof.at

NEWSLETTER

Die aktuellen News – zweimal pro Woche kostenlos in Ihrem Postfach!

Folgen Sie uns:

In un­se­ren Tex­ten wird aus Grün­den der bes­se­ren Les­bar­keit das ge­ne­ri­sche Mas­ku­li­num ver­wen­det. Die­ses um­fasst aus­drück­lich – so­fern die ent­spre­chende Aus­sage nichts an­de­res er­ken­nen lässt – so­wohl das männ­li­che als auch das weib­li­che Ge­schlecht und an­der­wei­tige Ge­schlech­ter­iden­ti­tä­ten. Von ei­ner Nähe zu po­li­ti­schen oder ge­sell­schaft­li­chen Grup­pie­run­gen di­stan­zie­ren wir uns aus­drück­lich.