San Francisco: Neue Central Subway durch das Stadtzentrum


In San Fran­cisco ver­bin­det die kom­plett neu ge­baute Cen­tral Sub­way erst­mals Chi­na­town mit dem Union Square und SoMA (South of Mar­ket). Sie ist da­mit die erste Me­tro, die im un­mit­tel­ba­ren Stadt­zen­trum in Nord-Süd-Rich­tung fährt. Bis­her wa­ren diese Stadt­teile nur mit Bus­sen auf di­rek­tem Weg mit­ein­an­der ver­bun­den.

Das öf­fent­li­che Nah­ver­kehrs­netz von San Fran­cisco hat nun mit Chinatown/​Rose Pak, Union Square/​Market Street, Yerba Buena/​Moscone und 4th/​Brannan Sta­tion vier kom­plett neue Me­tro-Sta­tio­nen. Diese wer­den in den Fahr­plan der be­reits be­stehen­den ro­ten T Third-Li­nie ein­ge­baut.

San Fran­cisco /​ Cen­tral Sub­way /​ New Muni Sta­tion Chi­na­town Rose Pak (c) SFMTA

Der Stre­cken­ver­lauf der Cen­tral Sub­way in San Fran­cisco än­dert sich da­bei ab der Hal­te­stelle 4th & King. Statt über Em­bar­ca­dero fährt die T Third-Li­nie ab so­fort die neuen Hal­te­stel­len an – mit dem Ende in Chi­na­town. Dank die­ser Ver­bin­dung spa­ren sich Ur­lau­ber und Pend­ler rund 20 Mi­nu­ten Fahr­zeit zwi­schen den be­lieb­ten Vier­teln in Down­town und Mis­sion Bay.

Die beste Um­stei­ge­mög­lich­keit ha­ben die Fahr­gäste an der Hal­te­stelle Union Square/​Market Street. In der nahe ge­le­ge­nen Powell Sta­tion sind alle an­de­ren Muni- und BART-Ver­bin­dun­gen (Bay Area Ra­pid Tran­sit) zu er­rei­chen. Die neue Li­nie fährt im Zehn-Mi­nu­ten-Rhyth­mus und ver­kehrt mon­tags bis frei­tags von 6 Uhr mor­gens bis Mit­ter­nacht, am Wo­chen­ende von 8 Uhr bis Mit­ter­nacht.

Lucy in the Sky /​ Cen­tral Sub­way /​ Union Square Mar­ket Sta­tion (c) Ethan Ka­plan /​ San Fran­cisco Arts Com­mis­sion

Ein Hin­gu­cker der neuen Hal­te­stelle Union Square/​Market Street ist „Lucy in the Sky“ – ein Werk des nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Künst­lers Er­win Redl. Seine Licht­kunst­in­stal­la­tion be­steht aus über 500 Licht­pa­nee­len, die über die ge­samte De­cke der Con­course-Ebene auf­ge­hängt sind. Die Pa­neele än­dern im­mer wie­der die Farbe, um neue Bil­der an­zu­zei­gen. An den neuen Sta­tio­nen kön­nen aber auch noch wei­tere Kunst­werke be­staunt wer­den.

Mit dem Bau der neuen Stre­cke wurde im Jahr 2010 be­gon­nen. Die Kos­ten be­lau­fen sich auf rund 1,95 Mil­li­ar­den US-Dol­lar. Das Pro­jekt wird von der Fe­de­ral Tran­sit Ad­mi­nis­tra­tion (FTA), dem Bun­des­staat Ka­li­for­nien, der Me­tro­po­li­tan Trans­por­ta­tion Com­mis­sion, der San Fran­cisco County Trans­por­ta­tion Aut­ho­rity so­wie der City and County of San Fran­cisco fi­nan­ziert.

San Fran­cisco /​ Cen­tral Sub­way /​ New Muni Sta­tion Union Square /​ Mar­ket Street (c) SFMTA

Die San Fran­cisco Mu­ni­ci­pal Rail­way – kurz „Muni“ – ist der kom­mu­nale Ver­kehrs­be­trieb der Stadt San Fran­cisco. Ähn­lich wie eine Stadt­bahn ver­kehrt sie so­wohl un­ter- als auch ober­ir­disch. Eine Fahrt kos­tet für Er­wach­sene 2,50 US-Dol­lar.

San Fran­cisco ver­fügt über ein sehr gu­tes Netz an Bus­sen und Bah­nen, die man auch als Ur­lau­ber pro­blem­los nut­zen kann, um so­wohl die In­nen­stadt als auch die Um­ge­bung zu er­kun­den. Wäh­rend die „Muni” vor al­lem zen­trums­nah agiert, ver­bin­den die Bah­nen der BART das ge­samte Ge­biet der Bay Area.

www.sftravel.com /​ www.sfmta.com

NEWSLETTER

Die aktuellen News – zweimal pro Woche kostenlos in Ihrem Postfach!

Folgen Sie uns: