EUROPAINSPIRATIONItalienSüdtirol

Südtirol: Einmal durch die Galaxie im Eggentaler „Sternendorf“

Dank ge­rin­ger Licht­ver­schmut­zung sind die Nächte im Süd­ti­ro­ler Eg­gen­tal tief­dun­kel und die Him­mel über­säht von Ster­nen. So ist es na­he­lie­gend, dass sich die bei­den Orte Gum­mer und Stein­egg ganz den Pla­ne­ten ver­schrie­ben ha­ben. Als „Ers­tes Eu­ro­päi­sches Ster­nen­dorf“ füh­ren sie ihre Gäste mit hoch­wer­ti­gen as­tro­no­mi­schen Ein­rich­tun­gen ein­mal durch die Ga­la­xie und wie­der zu­rück.

Die­ses Jahr ver­an­stal­tet das Pla­ne­ta­rium in Gum­mer wie­der zahl­rei­che Work­shops und Füh­run­gen im Freien. Je­den Don­ners­tag ler­nen an­ge­hende As­tro­nau­ten bei­spiels­weise beim „Ra­ke­ten-Work­shop” al­les über die Funk­ti­ons­weise der Welt­raum­flit­zer. Zu­dem kön­nen sie mit et­was Krea­ti­vi­tät ihre ei­ge­nen Pa­pier-Ra­ke­ten bauen und diese bei ei­nem klei­nen Wett­be­werb star­ten las­sen. Ab­schlie­ßen­der Hö­he­punkt ist die Vor­füh­rung der Pla­ne­ta­ri­um­s­ra­kete, die sich durch Was­ser­druck in die Lüfte er­hebt.

Eggental Sternendorf
Pla­ne­ten­weg durch das Son­nen­sys­tem (c) Eg­gen­tal Tou­ris­mus /​ Alex Filz

Neu im Au­gust sind Nacht­wan­de­run­gen an je­dem Mitt­woch-Abend, die an der Stern­warte be­gin­nen. Hobby-As­tro­no­men kön­nen da­bei un­ter An­lei­tung bis zu 5.000 Sterne und an­dere Him­mels­kör­per be­ob­ach­ten. Frei­tags er­hal­ten Neu­gie­rige bei ei­ner ge­führ­ten Tour auf dem „Pla­ne­ten­weg” Ant­wor­ten auf fast jede Frage rund um das Fir­ma­ment.

Sie durch­lau­fen bei der ein­fa­chen Wan­de­rung zwar nicht das ge­samte Welt­all, aber im­mer­hin un­ser Son­nen­sys­tem vor der ein­drucks­vol­len Ku­lisse der Do­lo­mi­ten. Maß­stabs­ge­treue Ab­schnitte und Info-Ta­feln hel­fen wiss­be­gie­ri­gen Spa­zier­gän­gern zu­sätz­lich, die Ge­heim­nisse des Uni­ver­sums bes­ser zu ver­ste­hen.

Wan­dern im An­ge­sicht der Do­lo­mi­ten (c) Eg­gen­tal Tou­ris­mus

Ei­nen Be­such im Pla­ne­ta­rium in Gum­mer kann man üb­ri­gens ganz ein­fach mit ei­ner ein­stün­di­gen Wan­de­rung zur Stern­warte und zum „Pla­ne­ten­weg” in Ober­gum­mer ver­bin­den. Auf die­sem „Weg der Sterne“ war­ten da­bei schon bald nicht nur land­schaft­li­che, son­dern auch ar­chi­tek­to­ni­sche High­lights: Man darf ge­spannt sein, wie die Schü­ler der Fach­ober­schule für Bau­we­sen in Bo­zen ihre Pro­jekte wie den „Ein­tritt ins Welt­all“ und die „Un­end­lich­keit des Ster­nen­him­mels“ rea­li­sie­ren.

Wer sich auch ku­li­na­risch in an­dere Sphä­ren ent­füh­ren las­sen möchte, be­sucht das Eg­gen­tal wäh­rend der Voll­mond-Events – am 17. Ok­to­ber im Bio-Ho­tel Stein­eg­ger­hof in Stein­egg und am 6. No­vem­ber im Gast­haus Un­ter­eg­ger­hof in Gum­mer. Im sanf­ten Mond­schein wer­den da­bei spe­zi­elle Me­nüs ser­viert, die von ech­ter Ster­nen­kü­che zeu­gen, denn mit Ge­rich­ten wie Pluto-Moz­za­rella, sü­ßem Milch­stra­ßen-Reis und Mond­fins­ter­nis-Knö­deln kommt das Uni­ver­sum auch op­tisch auf den Tel­ler.

Eggental Sternendorf
Apol­lo11-Zim­mer beim Ober­wirt in Stein­egg (c) manuelatessaro.it

Ein be­son­de­rer Ur­laubs­tipp für Welt­raum-Fans sind die acht spe­zia­li­sier­ten Ster­nen­dorf-Un­ter­künfte im Eg­gen­tal. Mo­derne Pla­ne­ten-Zim­mer, „Stern-Shut­tles“ für Kin­der, Pan­orama-Dach­ter­ras­sen mit Schwe­be­lie­gen und Te­le­skop oder eine Nacht in ei­ner nach­ge­bau­ten Mond­lan­de­fähre sind nur ei­nige der un­ge­wöhn­li­chen High­lights, die hier ge­bo­ten wer­den.

Die sie­ben Orte des Eg­gen­tals lie­gen nur 20 Ki­lo­me­ter von der Au­to­bahn­aus­fahrt Bo­zen-Nord ent­fernt. Das Ge­biet be­hei­ma­tet ge­rade mal 9.300 Ein­woh­ner und er­streckt sich über 200 Qua­drat­ki­lo­me­ter, von de­nen 70 Pro­zent auf Wäl­der ent­fal­len. Wan­de­rern ste­hen gut 500 Ki­lo­me­ter mar­kierte Wege im An­ge­sicht des UNESCO-Welt­na­tur­er­bes der Do­lo­mi­ten mit Ro­sen­gar­ten und La­te­mar zur Ver­fü­gung.

Ka­rer See (c) Eg­gen­tal Tou­ris­mus /​ Hel­mut Rier

Un­ter be­son­de­rem Schutz ste­hen der Na­tur­park Schlern-Ro­sen­gar­ten und die Blet­ter­bach­schlucht. Ins­ge­samt 30 Hüt­ten und Bu­schen­schan­ken bie­ten tra­di­tio­nelle Süd­ti­ro­ler Köst­lich­kei­ten an und la­den auf ih­ren gro­ßen Son­nen­ter­ras­sen zum Ein­keh­ren ein. Die rund 5.000 Gäs­te­bet­ten des Ta­les ver­tei­len sich auf 17 Ho­tels im Vier-Sterne-Be­reich und auf wei­tere 45 im Drei-Sterne Be­reich. Gut 65 Pro­zent der Un­ter­künfte – dar­un­ter Apart­ments für un­ter­schied­li­che An­sprü­che – sind klein und fa­mi­li­en­geführt.

www.eggental.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"