Jerusalem: Neue Mauerpromenade über den Dächern der Altstadt

Je­ru­sa­lem hat die neue Mau­er­pro­me­nade „The Ram­parts Walk“ er­öff­net. Nach fünf Jah­ren Bau­ar­bei­ten kön­nen die Be­su­cher nun auf ei­ner mehr als drei Ki­lo­me­ter lan­gen Stre­cke auf den al­ten Stadt­mau­ern wan­dern und sich an atem­be­rau­ben­den Bli­cken über die Alt­stadt – vom Jaffa Tor bis zum Lö­wen­tor – er­freuen.

Die Mau­er­pro­me­nade ist in zwei Rou­ten auf­ge­teilt – den „North Walk” vom Jaffa-Tor zum Lö­wen­tor mit ei­ner Länge von rund drei Ki­lo­me­tern und den „South Walk” vom Jaffa-Tor zur Kla­ge­mauer mit rund ei­nem Ki­lo­me­ter. Am Nab­lus Gate Tower kön­nen die Spa­zier­gän­ger durch den gro­ßen Wach­turm hin­un­ter zum Ro­man Square ge­hen.

Jerusalem Mauerpromenade
Je­ru­sa­lem /​​ The Ram­parts Walk (c) Noam Chen /​​ Is­raeli Mi­nis­try of Tou­rism

Die Dauer des ge­sam­ten Spa­zier­gangs be­trägt rund drei Stun­den. Über den Dä­chern der Stadt schauen die Be­su­cher auf das christ­li­che und mus­li­mi­sche Vier­tel und las­sen den Blick über den Fel­sen­dom, die Hurva Syn­agoge, den Tem­pel­berg und die Kreuz­rit­ter­kir­che Santa Ana schwei­fen.

Au­ßer­halb der Mauer lie­gen das A‑Sahara Vier­tel, das Ro­cke­fel­ler Mu­seum, der Mount Scopus, der Öl­berg und das Ki­dron Val­ley (Je­hosha­phat Val­ley). Die Mauer selbst steht hier auf ei­nem tie­fen Gra­ben, der in der frü­hen ara­bi­schen Zeit aus­ge­ho­ben wurde. Das Pro­jekt wurde vom Mi­nis­try of Je­ru­sa­lem & He­ri­tage ins Le­ben ge­ru­fen und kos­tete um­ge­rech­net rund 2,9 Mil­lio­nen Euro.

Jerusalem Mauerpromenade
Je­ru­sa­lem /​​ The Ram­parts Walk (c) Noam Chen /​​ Is­raeli Mi­nis­try of Tou­rism

Der Ein­tritt für die Mau­er­pro­me­nade in Je­ru­sa­lem kos­tet 20 NIS (ca. 5 Euro) für Er­wach­sene, 10 NIS (ca. 2,50 Euro) für Stu­den­ten und Se­nio­ren so­wie 8 NIS (2 Euro) für Kin­der. Das Ti­cket gilt für zwei Tage und beide Ab­schnitte. Ti­ckets sind vor Ort und auf www.pami.co.il er­hält­lich. Ein kos­ten­lo­ser Au­dio­guide in He­brä­isch und Eng­lisch ist in die App „Vo­cal Tours in Je­ru­sa­lem” in­te­griert.

South Walk

Öff­nungs­zei­ten: Sonn­tag bis Don­ners­tag von 9 bis 16 Uhr (Som­mer bis 17 Uhr, Juli und Au­gust bis 22 Uhr), Frei­tag von 9 bis 14 Uhr
Zu­gänge: am Zi­onstor und am Ende des Tkuma Gar­tens (Jü­di­sches Vier­tel)
Kassa: am süd­li­chen Ende des Can­non Plaza (Hin­ter­ein­gang des Da­vid­sturms, rechts vor dem Jaffa Gate Platz)

North Walk

Öff­nungs­zei­ten: Sams­tag bis Don­ners­tag von 9 bis 16 Uhr (Som­mer bis 17 Uhr)
Zu­gänge: New Gate, Nab­lus Gate, He­ro­des Gate und Lö­wen­tor
Kassa: kurz nach dem Be­tre­ten des Jaffa-To­­res links und am Ro­man Square

Je­ru­sa­lem /​​ The Ram­parts Walk (c) Noam Chen /​​ Is­raeli Mi­nis­try of Tou­rism

LETZTE ARTIKEL

Farbenfroh statt Grau in Grau: Zwölf bunte Orte rund um die Welt

Bunte Haus­wände ge­gen win­ter­li­che Ein­tö­nig­keit: Ge­mein­sam mit www.weg.de stel­len wir zwölf Orte vor, die das trübe Grau mit ih­ren präch­ti­gen Far­ben schnell ver­ges­sen las­sen.

Bunte Unterwasserwelt: Die besten Tauchspots auf den Seychellen

Rund um die Sey­chel­len fin­den sich mehr als 80 Tauch- und Schnor­chel­plätze, die von den Tauch­ba­sen der drei Haupt­in­seln Mahé, Pras­lin und La Di­gue al­le­samt gut er­reich­bar sind.

Pullman Maldives lockt mit kostenlosem Fallschirmsprung

Wer im Fe­bruar min­des­tens acht Nächte im neu er­öff­ne­ten Pull­man Mal­di­ves Maamutaa bleibt, er­hält ei­nen Fall­schirm­sprung gra­tis und er­lebt so die Ma­le­di­ven aus ei­ner ganz an­de­ren Per­spek­tive.

ME Dubai: Ultimativer Luxus mit dem Design von Zaha Hadid

Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal er­öff­net am 14. Fe­bruar das ME Du­bai. Ent­wi­ckelt von Star-Ar­chi­tek­tin Zaha Ha­did, bringt das spek­ta­ku­läre Ho­tel al­les mit, um neue Maß­stäbe zu set­zen.

Aman: Mit dem Privatjet zu den schönsten Resorts rund um die Welt

Aman nimmt sei­nen ers­ten Pri­vat­jet in Be­trieb – laut ei­ner Aus­sen­dung „ei­ner der lu­xu­riö­ses­ten und ge­räu­migs­ten Pri­vat­flug­zeuge der Welt“. Zum Start wur­den vier au­ßer­ge­wöhn­li­che Asien-Rei­sen auf­ge­legt.

Myconian Collection eröffnet ihr zehntes Hotel auf Mykonos

„Pan­op­tis Es­cape“ nennt sich das zehnte Ho­tel der „My­co­nian Collec­tion“, das im Som­mer auf My­ko­nos er­öff­nen wird. Der Name soll da­bei auch gleich Pro­gramm sein.

150 Jahre Golden Gate Park: San Francisco feiert mit einem Riesenrad

Der Gol­den Gate Park in San Fran­cisco fei­ert in die­sem Jahr sei­nen 150. Ge­burts­tag. Zum Ju­bi­läum wird ein 45 Me­ter ho­hes Rie­sen­rad mit Pan­ora­ma­blick auf die Stadt er­rich­tet.

Andaz Dubai The Palm: Neues Lifestyle-Hotel auf der Palme

Das neue Lu­xus-Life­style-Ho­tel An­daz Du­bai The Palm be­fin­det sich di­rekt im Her­zen der künst­li­chen In­sel Palm Ju­mei­rah und ver­fügt über 217 Zim­mer, Sui­ten und Re­si­den­zen.

SCHON GELESEN?

Booking.com: Die 10 angesagtesten Reiseziele für das Jahr 2020

Booking.com hat eine Liste der 10 an­ge­sag­tes­ten Rei­se­ziele für das Jahr 2020 er­stellt. Sie ver­spre­chen die Mög­lich­keit, Ge­heim­tipps zu ent­de­cken, ehe sie zu Tou­ris­ten-Hot­spots wer­den.

Diese zehn Hotels liefern das perfekte Instagram-Motiv

Im­mer mehr junge Ur­lau­ber pla­nen ihre Rei­sen vor al­lem rund um das per­fekte Foto auf In­sta­gram. Für sie hat Hotels.com zehn Ho­tels auf der gan­zen Welt er­mit­telt, die das per­fekte Mo­tiv lie­fern.

Farbenfroh statt regengrau: Zwölf bunte Orte rund um die Welt

Wäh­rend hier­zu­lande die dunkle Jah­res­zeit nun doch noch Ein­zug hält, zei­gen sich welt­weit ganze Ort­schaf­ten in präch­ti­gen Far­ben – und das völ­lig un­ab­hän­gig vom Wet­ter. Zwölf da­von stel­len wir hier vor.

Seychellen: Die schönsten Bilder aus der Vogelperspektive

Den bes­ten Über­blick hat man aus der Luft: Der Spe­zi­al­rei­se­ver­an­stal­ter Sey­Vil­las hat die Sey­chel­len mit ei­ner Drohne aus der Vo­gel­per­spek­tive er­fasst und prä­sen­tiert nun die schöns­ten Auf­nah­men.

Von Rom bis Tokio: Design Hotels begrüßen sieben neue Mitglieder

Die Kol­lek­tion der De­sign Ho­tels ist auf mehr als 300 sorg­fäl­tig aus­ge­wählte Häu­ser ge­wach­sen. Die Neu­zu­gänge be­fin­den sich auf drei Kon­ti­nen­ten – von Lon­don bis Thai­land und von den USA bis To­kio.

Ein Zeh im Cocktail: Das sind die verrücktesten Bars der Welt

Bei man­chen Bars sind Es­sen und Ge­tränke nur Ne­ben­sa­che. Hier steht an­de­res im Mit­tel­punkt. Die Rei­se­ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len fünf au­ßer­ge­wöhn­li­che Bars vor, die es so si­cher kein zwei­tes Mal gibt.

Seychellen: Das sind die zehn schönsten Strände der Inseln

Der Rei­se­ver­an­stal­ter Sey­Vil­las hat ei­nen um­fas­sen­den Guide mit 80 Strän­den auf den be­lieb­tes­ten In­seln des Ar­chi­pels er­stellt. Eine Jury fil­terte nun die Top 10 der schöns­ten Strände her­aus.

Insider-Tipps: Locals verraten Hotspots für die nächsten Städtereisen

Auf Städ­te­rei­sen sind In­si­der-Tipps ge­fragt, aber nicht im­mer leicht zu fin­den. weekend.com hat die Lo­cals in sie­ben Städ­ten nach ih­ren per­sön­li­chen Hot­spots ab­seits der Mas­sen ge­fragt.