More

    Salzburg: Neuer Look für das Hotel Goldener Hirsch

    Eine Salz­bur­ger Ho­te­li­kone prä­sen­tiert sich schon bald in ei­nem neuen Ge­wand: Nach ei­ner um­fang­rei­chen Re­no­vie­rung wird das Ho­tel Gol­de­ner Hirsch in der be­rühm­ten Ge­trei­de­gasse pünkt­lich zum Be­ginn der Salz­bur­ger Som­mer­fest­spiele im Juli 2019 seine Wie­der­eröff­nung fei­ern.

    Seit Sep­tem­ber 2018 wur­den so­wohl die 64 Gäs­te­zim­mer und sechs Sui­ten als auch die öf­fent­li­chen Be­rei­che des Tra­di­ti­ons­hau­ses mit viel Fin­ger­spit­zen­ge­fühl um­ge­stal­tet – ohne da­bei ih­ren alt­be­währ­ten und bei den Gäs­ten so be­lieb­ten Charme zu ver­lie­ren. Auch die hand­ver­le­se­nen An­ti­qui­tä­ten hat man sorg­sam re­stau­riert. Sie wer­den auch künf­tig die 600 Jahre alte Ge­schichte des his­to­ri­schen Ho­tels er­zäh­len.

    (c) Ho­tel Gol­de­ner Hirsch /​​ Salz­burg

    Die neuen Stoffe in den Zim­mern stam­men er­neut aus der Salz­bur­ger Ma­nu­fak­tur Jor­dis: Korn­blu­men­blau, helle Na­tur­töne wie Beige und Alt­weiß so­wie fi­li­grane Ak­zente in Rot- und Orange-Nu­an­cen zie­ren die Pols­ter­mö­bel, Vor­hänge und Kis­sen­be­züge. Das Ho­tel bleibt da­mit sei­nem cha­rak­te­ris­ti­schen Salz­bur­ger Land­haus­stil treu und über­rascht den­noch mit neuen, mo­der­nen Ak­zen­ten.

    Die Ba­de­zim­mer sind nun mit Por­zel­lan von Vil­leroy & Boch aus­ge­stat­tet und die Wasch­ti­sche und Ba­de­wan­nen in Mar­mor ein­ge­las­sen. Die bron­ze­far­be­nen Ar­ma­tu­ren glän­zen im Old-He­­ri­­tage-Stil. Alle Zim­mer ha­ben neue Voll­holz­bö­den er­hal­ten, die nach al­ter Tra­di­tion mit den für die Re­gion ty­pi­schen Fle­ckerl­tep­pi­chen ge­schmückt sind. Auch die mo­der­nen Flats­creens in Kom­bi­na­tion mit al­ten Wähl­schei­ben­te­le­fo­nen sol­len die Grat­wan­de­rung zwi­schen neu­es­ter Aus­stat­tung und alt­be­währ­tem Charme wi­der­spie­geln.

    (c) Ho­tel Gol­de­ner Hirsch /​​ Salz­burg

    Im Sou­ter­rain des Ge­bäu­des ist eine neue High-End-Kü­che ent­stan­den, die Chef­koch Mar­tin Bed­na­rik und sei­nem Team durch die Zu­sam­men­füh­rung der drei bis­he­ri­gen Kü­chen mehr Raum bie­tet. Den neu ge­won­nene Raum im Erd­ge­schoss wurde ge­nutzt, um den Em­p­­fangs- und Re­zep­ti­ons­be­reich zu ver­grö­ßern, der von der Ge­trei­de­gasse und vom Ka­ra­jan­platz er­reich­bar sein wird.

    In den bei­den Re­stau­rants er­war­ten die Gäste zwei neue ku­li­na­ri­sche Kon­zepte: Wäh­rend sich Mar­tin Bed­na­rik im hau­ben­ge­krön­ten Re­stau­rant „Gol­de­ner Hirsch“ zu­neh­mend auf mo­der­nes Fine-Di­­ning und krea­tive In­ter­pre­ta­tio­nen mit „Wow-Ef­­fekt“ kon­zen­trie­ren wird, war­tet das ge­müt­li­che „Herzl“ mit uri­gem Am­bi­ente und tra­di­tio­nel­len ös­ter­rei­chi­schen Schman­kerln auf.

    „Wein­ka­bi­nett“ (c) Ho­tel Gol­de­ner Hirsch /​​ Salz­burg

    Die Ver­wen­dung re­gio­na­ler, sai­so­na­ler und mög­lichst fri­scher Pro­dukte ist in bei­den Re­stau­rants von ho­her Be­deu­tung. In den Ge­nuss der ho­tel­ei­ge­nen Hau­ben­kü­che kom­men die Gäste künf­tig auch bei Mee­tings und Fei­er­lich­kei­ten im neuen „Wein­ka­bi­nett“: Der edle Ban­kett­raum kann bis zu 16 Per­so­nen be­her­ber­gen und ist mit his­to­ri­schem Holz an den Wän­den, ver­steck­ter Tech­nik und Wein­re­ga­len mit sorg­sam aus­ge­wähl­ten Trop­fen aus­ge­stat­tet.

    Auch die be­rühmte Bar „Gol­de­ner Hirsch“ zeigt sich ab Juli in neuem Ge­wand: Durch ein Glas­dach wird Ta­ges­licht in den Raum drin­gen – und auch die Bar­mö­bel und der Tre­sen sind neu ge­stal­tet. Neue Uni­for­men für das Ho­­tel-Team so­wie ein zu­sätz­li­cher Gäs­te­auf­zug run­den die Um­ge­stal­tung des Ho­tels ab.

    www.goldenerhirsch.com

    (c) Ho­tel Gol­de­ner Hirsch /​​ Salz­burg

    Re­stau­rant „Herzl“ (c) Ho­tel Gol­de­ner Hirsch /​​ Salz­burg

    Re­stau­rant „Gol­de­ner Hirsch“ (c) Ho­tel Gol­de­ner Hirsch /​​ Salz­burg

    LETZTE ARTIKEL

    Tourismus-Boom: Das sind die meistbesuchten Städte der Welt

    Eu­ro­mo­ni­tor In­ter­na­tio­nal hat die 100 meist­be­such­ten Städte 2018 er­mit­telt. Asien do­mi­niert da­bei mit 43 Me­tro­po­len. Den­noch dürfte die Num­mer 1 nicht we­nige über­ra­schen…

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    SCHON GELESEN?

    Ganz weit weg: Sechs Tipps für eine Reise ans Ende der Welt

    Es gibt sie noch – die un­ent­deck­ten Orte fernab aus­ge­tre­te­ner Tram­pel­pfade, an de­nen die Rei­sen­den das Ge­fühl ha­ben, das Ende der Welt zu er­obern. Wir ver­ra­ten, wo diese Ge­heim­tipps zu fin­den sind.

    Willkommen in der Zukunft: Hotel-Roboter im Einsatz

    Sie fin­den den Ge­dan­ken an ein Ho­tel, das nur von Ro­bo­tern ge­führt wird, gru­se­lig? In Ja­pan gibt es das be­reits. Tra­vel­cir­cus hat die sie­ben span­nends­ten Ro­bo­ter-Pro­jekte der Welt aus­fin­dig ge­macht.

    Agent 007: Die Top 10 der Luxushotels von James Bond

    tri­vago hat zehn Häu­ser zu­sam­men­ge­stellt, in de­nen die Gäste auf den Spu­ren von Agent 007 wan­deln und ihre Mar­ti­nis „ge­schüt­telt, nicht ge­rührt“ trin­ken kön­nen – von Me­xiko über Ve­ne­dig bis In­dien.

    Das sind die spektakulärsten Wasserfälle der Welt

    Was­ser­fälle fas­zi­nie­ren seit je­her die Mensch­heit. Die Ex­per­ten von Tra­vel­cir­cus ha­ben sich auf die Su­che nach den spek­ta­ku­lärs­ten Na­tur­schau­spie­len die­ser Art be­ge­ben. Ei­nige gel­ten im­mer noch als Ge­heim­tipps.

    Airbnb: Diese sechs Unterkünfte sind absolut Hardcore

    Mit ih­rem Ge­spür und Auge für „wil­des” In­te­ri­eur hat Kse­nia Shesta­kovs­kaia vom Ber­li­ner De­sign-Stu­dio „De­cor Hard­core” eine Liste der ex­tra­va­gan­tes­ten Un­ter­künf­ten auf Airbnb zu­sam­men­ge­stellt.

    „Suite Dreams“: Die schönsten Suiten der Kempinski Hotels

    Eine Suite ist nicht nur ein grö­ße­res Zim­mer im obers­ten Stock­werk ei­nes Ho­tels, son­dern ein Kon­zept, in dem viele As­pekte zu­sam­men­spie­len. Die schöns­ten Sui­ten der Kem­pin­ski Ho­tels zei­gen das deut­lich.