Mit dem Jumeirah at Saa­diyat Island hat das erste umwelt­be­wusste Hotel der Jumeirah Group kurz vor Weih­nachten seine ersten Gäste emp­fangen. Am bekannten Sand­strand von Saa­diyat Island gelegen, ließ sich das Resort von der umlie­genden Natur zu einem nach­hal­tigen Kon­zept inspi­rieren.

Zehn Minuten vom Stadt­zen­trum Abu Dhabis ent­fernt, können die Gäste am neun Kilo­meter langen Sand­strand von Saa­diyat Island nicht nur den Blick auf den Ara­bi­schen Golf genießen, son­dern auch die Tier­welt rings­herum beob­achten: Indo­pa­zi­fi­sche Wale, Del­fine, Karett­schild­kröten und See­kühe leben in den Man­groven der Insel – und auch Gazellen, Fisch­reiher und Fla­mingos lassen sich ab und zu bli­cken.

Jumeirah at Saa­diyat Island /​ Abu Dhabi (c) Jumeirah Group

Teil des umwelt­be­wussten Enga­ge­ments ist neben dem Schutz der Tiere und der Erhal­tung der Sand­dünen die Zusam­men­ar­beit mit der Orga­ni­sa­tion „Trust Your Water“, um die Nut­zung von Ein­weg­plas­tik­fla­schen zu redu­zieren. So wird den Gästen gefil­tertes Wasser in Mehr­weg­fla­schen ange­boten, die sie an zahl­rei­chen Was­ser­sta­tionen auf­füllen können. Außerdem wird im gesamten Hotel auf Plas­tik­stroh­halme ver­zichtet.

„Unser Ein­satz für den Schutz der rund um das Hotel gele­genen Sand­dünen und des Meeres bedeutet zum einen den Ein­fluss der Hotel­gäste auf die Umwelt zu mini­mieren, indem wir unsere eigenen umwelt­freund­li­chen Lösungen ein­bringen und zum anderen mit Part­nern zusam­men­zu­ar­beiten, die eben­falls Wert auf Nach­hal­tig­keit legen“, sagt General Manager Linda Griffin.

Jumeirah at Saa­diyat Island /​ Abu Dhabi (c) Jumeirah Group

Das Jumeirah at Saa­diyat Island ist vor allem für Paare und Fami­lien der ideale Urlaubsort. Sie können aus 293 Gäs­te­zim­mern mit Meer­blick wählen – dar­unter acht Villen mit pri­vatem Pool und sechs Pan­orama-Suiten mit zim­mer­hohen Glas­wänden, die zum Meer hin geöffnet werden können. Drei Infi­nity Pools, ein Kin­der­pool und das erste Bodyism Well­ness Center der Ver­ei­nigten Ara­bi­schen Emi­rate sind eben­falls Teil des Ange­bots.

Ein High­light bildet das 2.700 Qua­drat­meter große Talise Spa mit einem marok­ka­ni­schen Hammam, 15 Behand­lungs­räumen, Saunas, Hydro­the­rapie-Pools und einem tra­di­tio­nellen ara­bi­schen Rasul Bad – eine jahr­hun­der­te­alte Pfle­ge­ze­re­monie aus dem Orient, die mit ver­schie­denen Heil­schlämmen in unter­schied­li­chen Farben und Kör­nungen arbeitet. Die Gäste der Spa Villen können das Well­ness­pro­gramm auch ganz privat in ihren Räum­lich­keiten genießen.

Jumeirah at Saa­diyat Island /​ Abu Dhabi (c) Jumeirah Group

Kuli­na­risch bietet das Resort unter anderem tra­di­tio­nelle ara­bi­sche Küche im levan­ti­nisch inspi­rierten Restau­rant „TEAN“ und ita­lie­ni­sche Gerichte im „Mare Mare“. Im Restau­rant „White“ können Gäste den ganzen Tag inter­na­tio­nale Gerichte von den Live-Coo­king Sta­tionen genießen. Allen Hotels gemein ist natür­lich die typisch ara­bi­sche Gast­freund­lich­keit, mit der auch im „Majils Saa­diyat“ eine große Aus­wahl an Erfri­schungen und Gebäck ser­viert wird.

Saa­diyat Island ent­wi­ckelt sich momentan zu einem Rei­se­ziel der Extra­klasse. Im letzten Jahr eröff­nete der Louvre Abu Dhabi und in Kürze kommen das Zayed National Museum und das Gug­gen­heim Abu Dhabi dazu. Vom Jumeirah Resort erreicht man außerdem in nur zehn Minuten die Formel-1-Strecke, die Fer­rari World und die Warner Bro­thers World auf Yas Island. Alle Infos zum Resort gibt´s auf www.jumeirah.com.

Jumeirah at Saa­diyat Island /​ Abu Dhabi (c) Jumeirah Group
Jumeirah at Saa­diyat Island /​ Abu Dhabi (c) Jumeirah Group
Jumeirah at Saa­diyat Island /​ Abu Dhabi (c) Jumeirah Group
Jumeirah at Saa­diyat Island /​ Abu Dhabi (c) Jumeirah Group
Jumeirah at Saa­diyat Island /​ Abu Dhabi (c) Jumeirah Group
Jumeirah at Saa­diyat Island /​ Abu Dhabi (c) Jumeirah Group
View this post on Insta­gram

Say hello to our best fri­ends of the sea – Dol­phins🐬 Thank you @wealthyadventure for cap­tu­ring this ama­zing pic­ture at #Jumei­rahSIR FIVE INTERESTING FACTS ABOUT OUR DOLPHIN FRIENDS 🐬 Nearly 40 spe­cies of dol­phins swim the waters of the world. Most live in shallow areas of tro­pical and tem­pe­rate oceans, and five spe­cies live in rivers. 🐬 Known for their playful beha­vior, dol­phins are highly intel­li­gent. They are as smart as apes, and the evo­lu­tion of their larger brains is sur­pri­singly similar to humans. 🐬 Dol­phins are very social, living in groups that hunt and even play tog­e­ther. Large pods of dol­phins can have 1,000 mem­bers or more. 🐬 Because dol­phins are mam­mals, they need to come to the sur­face of the water to breathe. Unlike land mam­mals that breathe and eat through their mouths, dol­phins have sepa­rate holes for each task. Dol­phins eat through their mouths and breathe through their blow­holes. 🐬 It has been reco­gnized by sci­en­tists that dol­phins give them­selves names. They develop their own indi­vi­dual whistles and even after the tone of the whistle is changed the dol­phins still reco­gnize theirs and other dol­phins’ names. We will bring you more inte­res­ting facts as we con­tinue the journey with our fri­ends! 🐬💕🐬

A post shared by Jumeirah at Saa­diyat Island (@jumeirahsir) on