Abu DhabiLUXUSORIENT

Abu Dhabi: Andaz Capital Gate öffnet erstmals seine Tore

Die Hyatt Ho­tel Cor­po­ra­tion ist mit ih­rer jun­gen Life­style-Marke „An­daz“ erst­mals auch im Mitt­le­ren Os­ten ver­tre­ten: Das 2011 er­öff­nete Hyatt Ca­pi­tal Gate in Abu Dhabi emp­fängt seine Gäste ab so­fort un­ter den neuen Na­men „An­daz Ca­pi­tal Gate Abu Dhabi“. 

Das Ho­tel be­legt die Eta­gen 18 bis 33 im iko­ni­schen Ca­pi­tal Gate, das auch der „Schiefe Turm von Abu Dhabi“ ge­nannt wird und mit sei­ner be­ein­dru­cken­den Nei­gung von 18 Grad nach wie vor den Welt­re­kord hält.

Suite /​ An­daz Ca­pi­tal Gate Abu Dhabi (c) Hyatt Ho­tel Cor­po­ra­tion

Die rei­che Ge­schichte und Kul­tur der Stadt spie­gelt sich im ge­sam­ten Ho­tel wi­der – vor al­lem in der per­ma­nen­ten Kunst­samm­lung im Erd­ge­schoss. Das De­sign greift da­bei die die be­schei­de­nen An­fänge des Lan­des ebenso auf wie tra­di­tio­nelle Ele­mente und die ak­tu­elle ul­tra­mo­derne Fas­sade der Stadt.

Die 189 Gäs­te­zim­mer und Sui­ten strah­len eine warme ara­bi­sche Gast­freund­schaft aus. Vom Bo­den bis zur De­cke rei­chende Glas­fron­ten bie­ten ei­nen atem­be­rau­ben­den Blick auf die Stadt. Je­des Zim­mer ist zu­dem mit der ho­tel­ei­ge­nen „An­daz Loun­ge­wear“ aus­ge­stat­tet. Die ex­klu­sive Li­nie far­ben­fro­her Loun­ge­wear-Stü­cke mit ara­bi­schem Flair wurde vom lo­ka­len De­si­gner Essa Walla kre­iert. Sie kann von den Gäs­ten in der Un­ter­kunft ge­tra­gen und als Er­in­ne­rung auch käuf­lich er­wor­ben wer­den.

Suite /​ An­daz Ca­pi­tal Gate Abu Dhabi (c) Hyatt Ho­tel Cor­po­ra­tion

Das Re­stau­rant „18 De­grees“ ser­viert Köst­lich­kei­ten aus dem ge­sam­ten Mit­tel­meer­raum mit fri­schen, re­gio­na­len Pro­duk­ten, wäh­rend „The Lounge“ mit klei­nen Häpp­chen und er­fri­schen­den Ge­trän­ken in ei­ner un­ge­zwun­ge­ne­ren Um­ge­bung auf­war­tet.

Das „Ra­yana Spa“ be­fin­det sich in der 19. Etage und bie­tet ne­ben ei­ner herr­li­chen Aus­sicht auf die Stadt viel­fäl­tige Be­hand­lun­gen, ei­nen Out­door Pool mit Pool­bar, ei­nen Whirl­pool und ein Fit­ness­cen­ter.

Suite /​ An­daz Ca­pi­tal Gate Abu Dhabi (c) Hyatt Ho­tel Cor­po­ra­tion

Der­zeit ist „An­daz“ an 17 Stand­or­ten rund um die Welt ver­tre­ten. Acht be­fin­den sich in den USA, vier in Asien (Shang­hai, Dehli, To­kio und Sin­ga­pur), je­weils ei­ner in Ka­nada (Ot­tawa), Me­xiko und Costa Rica und zwei in Eu­ropa (Lon­don und Ams­ter­dam). Zu­dem soll noch in die­sem Jahr ein neues Haus in Mün­chen er­öff­nen.

Ziel­gruppe der Marke, de­ren Name auf Hindi so viel wie „per­so­nal style“ be­deu­tet, sind laut Hyatt „viel rei­sende Krea­tive, die nach In­spi­ra­tion und per­sön­li­cher Be­rei­che­rung su­chen“. Cha­rak­te­ris­tisch für das Kon­zept ist da­her eine enge Ver­bin­dung zur lo­ka­len Szene vor Ort – zu Kunst und Kul­tur ebenso wie zur Ku­li­na­rik.

www.hyatt.com

Re­stau­rant 18 De­grees /​ An­daz Ca­pi­tal Gate Abu Dhabi (c) Hyatt Ho­tel Cor­po­ra­tion
Pool /​ An­daz Ca­pi­tal Gate Abu Dhabi (c) Hyatt Ho­tel Cor­po­ra­tion
Lobby /​ An­daz Ca­pi­tal Gate Abu Dhabi (c) Hyatt Ho­tel Cor­po­ra­tion
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"