Nur zehn Minuten von Brixen entfernt, eröffnet mit dem My Arbor im Mai 2018 das erste Baum­hotel in Südtirol: Das neue Vier-Sterne-Supe­rior-Haus wurde auf Stelzen erbaut – hoch oben in den Wipfeln der Bäume auf einem Hang der 2.500 Meter hohen Plose.

Mitten in der Natur will das My Arbor seine Gäste dazu einladen, genau das zu finden, was im hekti­schen Alltag oft zu kurz kommt: Zeit für sich selbst und größt­mög­liche Frei­heit für den eigenen Rhythmus: Früh­stück bis mittags, Schwimmen nach dem Sonnen­un­ter­gang, Yoga oder Wandern, Massage oder Skifahren, Kultur in der Bischofs­stadt Brixen, Shoppen oder Biken.

(c) My Arbor

Die 104 Suiten verteilen sich auf vier Kate­go­rien – von der 38 Quadrat­meter großen Nest Suite bis zur 130 Quadrat­meter großen Presi­den­tial-Suite My Arbor. Sie sind alle südseitig mit Balkon und Panorama-Blick ins Tal ausge­richtet.

(c) My Arbor
(c) My Arbor

Durch den Bau auf Stelzen gibt es Zimmer, die bis zu 35 Meter vom Boden entfernt und somit wie ein Nest hoch oben in den Baum­wip­feln liegen. Das Ambi­ente in den Suiten prägen sonnen­ge­gerbtes Lärchen- und Fich­ten­al­t­holz, natür­liche Farb­kom­bi­na­tionen und edle Design-Acces­soires.

(c) My Arbor
(c) My Arbor

Ihren Tisch im Restau­rant wählen die Gäste selbst – einmal am Panora­ma­fenster, dann mal wieder abge­schieden, mit Blick auf den Wald oder die anderen Gäste. Früh­stü­cken können sie bis mittags und abends wartet schon ab 18:30 Uhr ein fünf­gän­giger Menü­vor­schlag des Küchen­chefs. Neben einem Wein­keller mit Somme­lières und einer Bier-Lounge steht auch ein eigener Brot-Somme­lier zur Verfü­gung.

Im „Spa Arboris” können die Gäste auf 2.500 Quadrat­me­tern natur­ver­bunden entspannen – im 18 x 6 Meter großen Infi­ni­ty­pool mit 10 x 6 Meter Frei­be­cken, in den fünf Saunen, bei wohl­tu­enden Beauty- und Körper­ri­tualen oder auch beim „Forest Yoga”.

(c) My Arbor
(c) My Arbor

Die Spa-Behand­lungen stehen ganz im Zeichen des Baumes. Durch die Kombi­na­tion und Wirkung der heimi­schen Baum­arten – vor allem Lärche, Zirbe, Latsche und Fichte – sind alle Behand­lungen darauf ausge­richtet, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und zu verwur­zeln.

Die Zirbe ist beispiels­weise die Beru­hi­gende unter den Bäumen. Sie lässt uns gut schlafen und sorgt für Entspan­nung. Stär­kend wirkt dagegen die Latsche, denn sie unter­stützt beim Sammeln neuer körper­li­cher wie mentaler Kräfte und stärkt auch die Wider­stands­fä­hig­keit und das Immun­system. Weitere Infor­ma­tionen sind auf www.my-arbor.com zu finden.