AFRIKASüdafrika

The Grey Hotel: 13 Zimmer und ein Pool im Szene-Viertel von Kapstadt

Mit dem The Grey Ho­tel bie­tet sich seit De­zem­ber 2016 ein neuer Aus­gangs­punkt für die Er­kun­dung von Kap­stadt an: Das im Herbst sa­nierte Bou­tique-Ho­tel war­tet mit 13 Zim­mern, ei­ner Sky­bar samt Pool und ei­nem sehr schö­nen Blick auf den Ta­fel­berg und den Ha­fen auf.

Im hip­pen Szene-Vier­tel „De Wa­ter­kant“ in ei­nem vik­to­ria­ni­schen Häu­ser-En­sem­ble aus dem 19. Jahr­hun­dert mit ma­rok­ka­ni­schen In­nen­hö­fen un­ter­ge­bracht, be­sticht The Grey Ho­tel mit ei­nem ein­zig­ar­ti­gen Stil und ei­ner au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ar­chi­tek­tur.

(c) The Grey Ho­tel /​ Kap­stadt

Die in­di­vi­du­elle Ein­rich­tung wurde für je­des Zim­mer maß­ge­schnei­dert. Be­son­dere Vin­tage-Mö­bel tref­fen hier auf lie­be­voll aus­ge­wählte Wohn­ac­ces­soires und Werke afri­ka­ni­scher Künst­ler und Fo­to­gra­fen. Queen Size-Bet­ten, ein Kühl­schrank, High­speed-WLAN und Kli­ma­an­lage ge­hö­ren zur Stan­dard­ein­rich­tung. Die Bä­der sind mit Rain­sho­wer-Du­schen und Top-Pflege-Ar­ti­keln von Char­lotte Rhys aus­ge­stat­tet.

In der spek­ta­ku­lä­ren Sky­bar kön­nen die Gäste er­fri­schende Drinks bei wun­der­schö­nem Aus­blick ge­nie­ßen. Ob im Roof­top-Pool oder in den ge­müt­li­chen Lounge-Ses­seln – das Am­bi­ente lädt nicht erst zum Sun­dow­ner ein. Mehr­mals in der Wo­che le­gen DJs Mu­sik zum Chil­len und Ent­span­nen auf. Eine Emp­feh­lung des Hau­ses ist der Drink „The Grey Stan­dard“ – auf Gin-Ba­sis mit er­fri­schen­dem Li­met­ten­satz, Minze und Gurke.

(c) The Grey Ho­tel /​ Kap­stadt

Der be­lieb­teste Treff­punkt im Ho­tel ist aber trotz­dem die „Piano Bar“. Ab dem Nach­mit­tag kön­nen die Gäste hier köst­li­che Ta­pas und Bur­ger ge­nie­ßen, wäh­rend das Mu­sik­zim­mer mit glän­zen­dem Flü­gel je­den Abend zu Live-Mu­sik bei er­fri­schen­den Drinks ein­lädt – von Jazz bis Neo-Soul und von afri­ka­ni­schem In­die-Folk bis zu kon­zer­tan­tem Piano Jazz.

Das Re­stau­rant „Shio“ bie­tet eine mo­derne ja­pa­ni­sche Kü­che der Ex­tra-Klasse. Chef­koch Cheyne Mor­risby ver­sucht in ei­nem tren­di­gen, kla­ren Am­bi­ente die au­ßer­ge­wöhn­li­che Qua­li­tät sei­nes Re­stau­rants in Hout Bay noch ein­mal zu top­pen. Wer wis­sen will, ob ihm das ge­lingt, sollte un­be­dingt selbst vor­bei­schauen – ob mor­gens zum Früh­stück oder abends zum ro­man­ti­schen Din­ner. Eine Über­nach­tung im neuen The Grey Ho­tel kos­tet je nach Sai­son und Ka­te­go­rie zwi­schen 80 und 250 Euro pro Zim­mer.

www.thegreyhotel.co.za

(c) The Grey Ho­tel /​ Kap­stadt
(c) The Grey Ho­tel /​ Kap­stadt
(c) The Grey Ho­tel /​ Kap­stadt
Back to top button
Close