More

    Die Sorgen hinter sich lassen: Verwöhnprogramm im Sans Souci

    (c) Ho­tel Sans Souci Ma­nage­ment GmbH /​​ Ger­hard Was­ser­bauer

    Relaxen im Spa

    Ge­rade schöne Ho­tels ha­ben oft auch eine wun­der­bare Spa-Lan­d­­schaft. Viele Häu­ser, so auch das ex­klu­sive Sans Souci im kul­tu­rel­len Zen­trum der Me­tro­pole Wien, öff­nen ihre Tü­ren auch für Ta­ges­gäste, um ih­nen auf diese Weise eine Atem­pause im hek­ti­schen All­tag zu schen­ken.

    Der Spa Club lockt mit ei­ner Flä­che von 450 m2. Dort fin­det der ent­span­nungs­su­chende Gast drei Sau­nen mit ei­ge­nem Da­men­be­reich, ein Dampf­bad und eine Son­nen­wiese. Im Fit­ness­raum kann man sei­nem Kör­per wie­der mit Car­dio, Kraft­trai­ning und Ki­ne­sis ei­nen Aus­gleich zum eher be­we­gungs­ar­men Bü­ro­all­tag gön­nen. Bei Be­darf ste­hen hier auch Per­so­nal Trai­ner zur Ver­fü­gung.

    Wes­sen Ele­ment eher das Was­ser ist, der fin­det ein un­glaub­li­ches Am­bi­ente im Lu­xury Pool. Das Be­cken misst 20 Me­ter und die Re­flexe der Kris­tall­lus­ter an der De­cke und im Was­ser ver­zau­bern.

    (c) Ho­tel Sans Souci Ma­nage­ment GmbH /​​ Ger­hard Was­ser­bauer

    Kein Spa ohne An­wen­dun­gen und so kann man sich in Sans Souci von ge­schul­ten Hän­den ver­wöh­nen las­sen. Man kann zwi­schen tra­di­tio­nel­len und exo­ti­schen Be­hand­lun­gen wäh­len. Die Haut wird da­bei von der ös­ter­rei­chi­schen Na­tur­kos­me­tik­li­nie Vi­no­ble ge­pflegt.

    Seine Wert­sa­chen kann man im Gar­de­ro­ben­schrank mit Safe si­cher ver­stauen und be­kommt ei­nen Ba­de­man­tel, Slip­per und Ba­de­tü­cher ge­stellt, so dass man sich auch spon­tan et­was Gu­tes tun kann. Der Spa-Be­­reich und das Sport­be­cken sind bis 22 Uhr ge­öff­net und bie­ten da­her auch nach Fei­er­abend die Mög­lich­keit, den stres­si­gen Ar­beits­all­tag hin­ter sich zu las­sen.

    Nach­dem man sich im Spa hat ver­wöh­nen las­sen, kann man bei schö­nem Wet­ter auf der Son­nen­ter­rasse den Blick auf das Mu­se­ums­Quar­tier, ei­nen der zehn größ­ten Kul­tur­areale der Welt, und den Volks­gar­ten bei ei­nem ge­pfleg­ten Cock­tail oder Drink ge­nie­ßen.

    Gour­met­re­stau­rant „La Vé­randa“ (c) Ho­tel Sans Souci Ma­nage­ment GmbH /​​ Ger­hard Was­ser­bauer

    Genießen im Haubenrestaurant

    Zum Ho­tel Sans Souci ge­hört auch das aus­ge­zeich­nete Hau­ben­re­stau­rant La Ve­randa, das bei der Zu­be­rei­tung höchs­ten Wert auf beste Zu­ta­ten legt. In der Kü­che wer­den da­her re­gio­nale, sai­so­nale und bio­lo­gi­sche Pro­dukte ver­wen­det. Das leichte Busi­ness Lunch mit sei­nen bei­den Gän­gen und Pe­tit Fours zum Kaf­fee macht die Mit­tags­pause zu ei­nem Ver­gnü­gen.

    Das Wo­chen­ende bie­tet sich ge­ra­dezu an, sich ver­wöh­nen zu las­sen und ge­müt­lich bei ei­nem le­cke­ren Brunch in den Sonn­tag zu star­ten. Das Buf­fet mit knusp­ri­gem Ge­bäck, ei­ner un­glaub­li­chen Aus­wahl an Käse, Schin­ken, Lachs, Auf­stri­chen, haus­ge­mach­ten Ku­chen oder frisch zu­be­rei­te­ten Ei­er­spe­zia­li­tä­ten lässt keine Wün­sche of­fen und ist mit 35 Euro durch­aus er­schwing­lich. Ein Glas Cham­pa­gner und Kaf­fee so­wie Tee sind im Preis üb­ri­gens be­reits ent­hal­ten.

    Auch am Abend steht das La Ve­randa Gäs­ten of­fen. Pri­vate Mo­mente wer­den ein­zig­ar­tig bei ei­nem schö­nen Din­ner mit Ker­zen­licht. Je nach Gusto kann man zwi­schen vier oder fünf er­le­se­nen Gän­gen wäh­len und mit ei­nem be­son­de­ren Men­schen ei­nen un­ver­gess­li­chen Abend ge­nie­ßen.

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Airbnb: Diese sechs Unterkünfte sind absolut Hardcore

    Mit ih­rem Ge­spür und Auge für „wil­des” In­te­ri­eur hat Kse­nia Shesta­kovs­kaia vom Ber­li­ner De­sign-Stu­dio „De­cor Hard­core” eine Liste der ex­tra­va­gan­tes­ten Un­ter­künf­ten auf Airbnb zu­sam­men­ge­stellt.

    Sibiu und Tuschetien: Zehn unterschätzte Reiseziele in Europa

    Mal­lorca, Rho­dos oder An­ta­lya? Oder doch mal et­was ganz an­de­res? Für alle, die in die­sem Jahr un­be­kann­tere Ziele in Eu­ropa an­steu­ern wol­len, ha­ben die Ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten ihre Ge­heim­tipps zu­sam­men­ge­tra­gen.

    Abseits der Adria: Zehn exotische Reiseziele für Familien

    Es muss nicht im­mer das Mit­tel­meer sein: Für Fa­mi­lien bie­ten sich welt­weit zahl­rei­che De­sti­na­tio­nen an, die auch Kin­dern un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse ver­spre­chen – von Ja­pan bis San­si­bar und von Neu­see­land bis Kuba.

    Klein und fein: Zehn außergewöhnliche Boutique-Hotels

    Bou­tique-Ho­tels lie­gen voll im Trend:  Für alle, die Ho­tels ab­seits des Stan­dards su­chen, hat das On­line-Por­tal weg.de zehn Häu­ser ge­fun­den, die sich durch be­son­de­ren Charme und Cha­rak­ter aus­zeich­nen.

    Bitte lächeln: 10 Hotels für die perfekte Instagram-Story

    40 Pro­zent der Rei­sen­den im Al­ter von 18 bis 33 Jah­ren wäh­len ihr Ho­tel nach der „In­sta­gramma­bi­lity” aus. Das heißt: Lage, Aus­stat­tung und Ser­vice sind wich­tig – ent­schei­dend sind aber die In­sta­gram-Schnapp­schüsse.

    TripAdvisor: Die beliebtesten Reise-Erlebnisse der Welt

    Tri­pAd­vi­sor hat die be­lieb­tes­ten Er­leb­nisse auf Rei­sen er­mit­telt: Ba­sie­rend auf der Qua­li­tät und Quan­ti­tät der Be­wer­tun­gen wur­den welt­weit 345 Tou­ren und Ak­ti­vi­tä­ten aus­ge­zeich­net.