EUROPAGriechenland

Ikos Oceania: Zimmer und Suiten in neuem Glanz

Die Ikos Re­sorts nut­zen die Win­ter­pause für die letz­ten Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten im Ikos Ocea­nia. Das Fünf-Sterne-Ho­tel an der Küste der nord­grie­chi­schen Halb­in­sel Chal­ki­diki wird dank ei­ner In­ves­ti­tion von 25 Mil­lio­nen Euro zum Sai­son­start im April 2017 in fri­schem Glanz er­strah­len.

Nach der be­reits er­folg­ten Um­ge­stal­tung der öf­fent­li­chen Be­rei­che in­klu­sive der sechs Hektar gro­ßen Au­ßen­an­lage er­hal­ten nun im letz­ten Schritt alle 290 Zim­mer und Sui­ten ein neues De­sign. Zu­dem kön­nen die Gäste künf­tig aus ei­ner noch brei­te­ren Aus­wahl an Un­ter­kunfts­mög­lich­kei­ten wäh­len.

Ikos Ocea­nia (c) Ikos Re­sorts

Das har­mo­ni­sche Farb­kon­zept aus kräf­ti­gen Blau- und Creme­tö­nen und die ganz klare For­men­spra­che des Ikos Ocea­nia wer­den na­tür­lich bei der Mo­der­ni­sie­rung der Zim­mer fort­ge­führt, die alle ei­nen herr­li­chen Blick auf die Ägäis bie­ten.

Da­ne­ben ent­ste­hen aber auch zu­sätz­li­che Ka­te­go­rien. Neu sind die 18 Ju­nior Sui­ten mit kom­bi­nier­tem Schlaf- und Wohn­be­reich so­wie 22 One Be­droom Fa­mily Sui­ten mit Platz für zwei Er­wach­sene und bis zu zwei Kin­der. Beide Zim­mer­ty­pen ver­fü­gen über ge­räu­mige Pri­vat­gär­ten mit ele­gan­ten De­si­gner-Mö­beln.

Neun neue De­luxe Two Be­droom Fa­mily Sui­ten bie­ten so­gar Platz für vier Er­wach­sene und zwei Kin­der. Mit groß­zü­gi­gen Bal­ko­nen aus­ge­stat­tet, be­sit­zen sie ei­nen gro­ßen Wohn- und Ess­be­reich so­wie ein Haupt­schlaf­zim­mer mit An­klei­de­be­reich und di­rek­tem Zu­gang zum Ba­de­zim­mer. Das zweite Schlaf­zim­mer ver­fügt eben­falls über ein ei­ge­nes Bad mit Du­sche.

Ikos Ocea­nia (c) Ikos Re­sorts

Die neu ge­stal­te­ten Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten ver­voll­stän­di­gen die im letz­ten Win­ter er­folgte Re­no­vie­rung der öf­fent­li­chen Be­rei­che. Dazu ge­hör­ten der Bau zu­sätz­li­cher Bars an Pool und Strand, die Er­neue­rung von Spa und In­door-Pool so­wie die Mo­der­ni­sie­rung des Re­stau­rants „Fla­vors“.

Beim „In­fi­nite Life­style“, wie das All-In­clu­sive-Kon­zept bei den Ikos Re­sorts ge­nannt wird, geht es um den größt­mög­li­chen Ge­nuss: In fünf Re­stau­rants kön­nen sich die Gäste un­ter an­de­rem von Aro­men aus Grie­chen­land, Ita­lien, Frank­reich und Asien ver­wöh­nen las­sen.

Sie ge­nie­ßen An­nehm­lich­kei­ten wie den kos­ten­freien 24-Stun­den-Zim­mer­ser­vice und wäh­len aus Mar­ken­spi­ri­tuo­sen, Cock­tails und 300 of­fe­nen Wei­nen. Der ein­zig­ar­tige Dine-Out-Ser­vice er­mög­licht es den Gäs­ten au­ßer­dem, lo­ka­les Flair kos­ten­frei in au­then­ti­schen Ta­ver­nen au­ßer­halb des Ho­tels zu er­le­ben. Ab­hän­gig von der Sai­son ist das Ikos Ocea­nia be­reits ab 215 Euro pro Zim­mer und Nacht buch­bar.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"