More

    Oman: Anantara eröffnet Luxusresort in den Bergen

    Mit dem An­an­t­ara Al Ja­bal Al Akhdar Re­sort ver­führt die re­nom­mierte Ho­tel­gruppe An­an­t­ara ihre Gäste erst­mals zu ei­ner Reise in den Oman. Das Re­sort liegt am Rande ei­nes Can­yons im Nord­os­ten des Lan­des und wird neue Ak­zente in der Ho­tel­le­rie des Sul­ta­nats set­zen.

    Auf 2.000 Me­tern See­höhe in­mit­ten ei­ner im­po­san­ten Fels­land­schaft ge­hört das An­an­t­ara Al Ja­bal Al Akhdar zu den höchst ge­le­ge­nen Lu­xus­re­sorts der Welt und fügt sich trotz al­ler Ex­klu­si­vi­tät naht­los in das um­ge­bende Na­tur­schau­spiel ein.

    An­an­t­ara Al Ja­bal Al Akhdar Re­sort Gar­den Pool One Be­droom Villa (c) An­an­t­ara

    Alle 82 Zim­mer ver­fü­gen über Bal­kone oder Ter­ras­sen, die teil­weise ei­nen spek­ta­ku­lä­ren Pan­ora­ma­blick in den Can­yon bie­ten und mit groß­zü­gi­gen Bä­dern punk­ten. In den 33 Vil­len des Re­sorts ge­nie­ßen die Gäste zu­dem ei­nen ei­ge­nen Pool und Bu­t­­ler-Ser­vice.

    In den ins­ge­samt sechs Re­stau­rants und Loun­ges reicht das An­ge­bot von hei­mi­schen Be­­du­i­­nen-Ge­­rich­­ten bis zu me­di­ter­ra­nen De­li­ka­tes­sen und Live-Koch­sta­­ti­o­­nen. Das High­light bil­det da­bei das ein­zig­ar­tige „Di­ning by Design“-Erlebnis di­rekt am Can­yon am Diana‘s Point – be­nannt nach Prin­zes­sin Diana, die die­sen Aus­sicht­punkt im No­vem­ber 1986 be­sucht hat.

    Wer mit dem Koch ei­nen der Souqs be­su­chen und hei­mi­sche Re­zepte er­ler­nen möchte, wird in der Koch­schule „Spice Spoons“ glück­lich. Im An­an­t­ara Spa mit Ham­mam sor­gen Ri­tuale mit kost­ba­ren, alt­be­währ­ten ara­bi­schen Es­sen­zen für Ent­span­nung.

    An­an­t­ara Al Ja­bal Al Akhdar Re­sort (c) An­an­t­ara

    Um die spek­ta­ku­läre Berg­land­schaft zu ge­nie­ßen, bie­tet das Re­sort viel­fäl­tige Ak­ti­vi­tä­ten in den Can­yons. Eine ei­gens er­baute Aus­sichts­platt­form an der ge­wal­ti­gen Fels­schlucht lädt zu ei­ner Ster­nen­be­ob­ach­tung ein. Der nahe Klet­ter­steig bie­tet ei­nen Aben­teu­er­aus­flug mit atem­be­rau­ben­dem Aus­blick und enge Pfade durch die Schluch­ten schaf­fen ein wah­res Pa­ra­dies für Bike- oder Wan­der­tou­ren.

    Die haus­ei­ge­nen An­an­t­ara-Gu­­rus er­mög­li­chen es au­ßer­dem, die Kul­tur des Lan­des auf au­then­ti­sche Weise ken­nen­zu­ler­nen. So nimmt der Moun­­­tain-Guru die Aben­teu­rer und Na­tur­lieb­ha­ber auf span­nende Ent­de­ckungs­rei­sen in die Um­ge­bung mit, wäh­rend der Wein-Guru mit sei­nem um­fang­rei­chen Fach­wis­sen für die per­fekte Wein­be­glei­tung zum Menü sorgt. Der Salz-Guru kennt sich wie­derum mit den ver­schie­dens­ten Sor­ten des wei­ßen Gol­des aus und küm­mert sich bei Kü­chen­team und Gäs­ten für die rich­tige Würze der Spei­sen.

    Der Flug­ha­fen von Mus­cat ist in zwei Stun­den Fahr­zeit zu er­rei­chen. Ein Dop­pel­zim­mer im An­an­t­ara Al Ja­bal Al Akhdar Re­sort kos­tet ab 638 Euro pro Nacht für zwei Per­so­nen mit Früh­stück.

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Das sind die schönsten Bahnstrecken und Luxuszüge der Welt

    Als In­spi­ra­tion für die Rei­se­pla­nung 2020 ha­ben wir ge­mein­sam mit dem Bahn-Er­leb­nis­rei­sen-Ex­per­ten Amer­opa die schöns­ten Bahn­stre­cken und die bes­ten Lu­xus­züge der Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Sechs außergewöhnliche Jobs in den Hotels dieser Welt

    Ne­ben dem Stan­dard-Per­so­nal ru­fen man­che Ho­tels auch un­ge­wöhn­li­che Ser­vices ins Le­ben. Se­cret Es­capes stellt sechs nicht all­täg­li­che Jobs vor – vom In­sta­gram-But­ler bis zum Sei­fen-Con­cierge.

    Strände, Märkte und Rum: Die To-Do-Liste für die Seychellen

    Der Sey­chel­len-Spe­zia­list SeyVillas.com hat die ul­ti­ma­tive To-Do-Liste mit zehn Pflicht-Punk­ten für ei­nen Be­such auf den drei Haupt­in­seln Mahé, Pras­lin und La Di­gue zu­sam­men­ge­stellt.

    Neuer Trend: Die besten Hotels für das ultimative Bathroom-Selfie

    Hotels.com das Sel­fie im Ba­de­zim­mer als neuen In­sta­gram-Hype aus­ge­macht – und emp­fiehlt sie­ben wahre Schmuck­stü­cke in Ho­tels rund um die Welt, die sich per­fekt für ein au­ßer­ge­wöhn­li­ches Sel­fie eig­nen.

    Bitte lächeln: 10 Hotels für die perfekte Instagram-Story

    40 Pro­zent der Rei­sen­den im Al­ter von 18 bis 33 Jah­ren wäh­len ihr Ho­tel nach der „In­sta­gramma­bi­lity” aus. Das heißt: Lage, Aus­stat­tung und Ser­vice sind wich­tig – ent­schei­dend sind aber die In­sta­gram-Schnapp­schüsse.

    Von Eisbergen bis zu Lagunen: Faszinierende Reiseziele in Blau

    Blau ist so­wohl bei Män­nern als auch bei Frauen die be­lieb­teste Farbe. Eva­neos hat sich da­her auf die Su­che nach den schöns­ten blauen Ur­laubs­zie­len ge­macht und ist fün­dig ge­wor­den.

    Höchst ungewöhnlich: Die verrücktesten Hotels der Welt

    Für man­che ist das Ho­tel in ers­ter Li­nie ein Schlaf­platz. Da­bei gibt es Un­ter­künfte, die so au­ßer­ge­wöhn­lich sind, dass die Über­nach­tung selbst zum Er­eig­nis wird. Zwölf stel­len wir hier kurz vor.

    Die zehn ungewöhnlichsten Hotels rund um die Welt

    tri­vago hat Ho­tels re­cher­chiert, in de­nen die Gäste in ei­ner be­son­de­ren Um­ge­bung über­nach­ten. Ein Ge­fäng­nis ist ebenso da­bei wie eine Kir­che, ein Bahn­hof, eine Stier­kampf­arena und ein Oce­an­li­ner.