More
    22. Juli 2019

    Folégandros: Griechenlands letzter Insel-Geheimtipp

    Der Grie­chen­­land-Spe­zia­­list Attika Reisen hat Folé­gan­dros als neu­esten Insel-Geheim­­tipp mit drei Hotels in sein Online-Angebot auf­ge­nommen. Eine Woche auf der 32 Qua­drat­ki­lo­meter kleinen, felsig-roman­­ti­­schen Nach­bar­insel von San­torin ist ab 902 Euro pro Person inklu­sive Flug und Früh­stück buchbar.

    Hier ticken die Uhren noch anders: Folé­gan­dros ist nur mit der Fähre von San­torin erreichbar und damit kein Ziel für große Urlau­ber­ströme. Ganz im Gegen­teil: Wer gerne einen Gang zurück­schaltet, findet hier unzäh­lige Plätze für unge­störte Son­nen­un­ter­gänge, ein­same Buchten mit glas­klarem Wasser und ver­träumte Dörfer im typi­schen Weiß der Kykladen mit lie­bens­werter Ursprüng­lich­keit, aber ohne jede Hektik.

    Folé­gan­dros (c) Vardia Bay Stu­dios

    Die bis an den Fel­sen­rand gebaute Insel­haupt­stadt Chóra diente in frü­heren Zeiten zur Abwehr von Pira­ten­an­griffen und gehört zu den schönsten Orten der Kykladen. Tavernen und Geschäfte laden zur Ein­kehr ein.

    Ruhiger ist es im Hafenort Kara­vos­tási, im sehr länd­lich geprägten Ano Meriá und in den wenigen Bau­ern­sied­lungen, die über die Insel ver­streut liegen. Die fel­sige, teils in Ter­rassen ange­legte Land­schaft bietet zahl­reiche Wan­der­ziele – etwa zu ver­steckt lie­genden Bade­buchten oder zur Mari­en­kirche Panagía, die sich auf einem steil anstei­genden Kap ober­halb von Chóra befindet.

    Hotel Aspa­lathras White /​​ Folé­gan­dros (c) Attika Reisen

    Attika-Gäste haben die Wahl unter drei Hotels im Drei- und Vier-Sterne-Bereich. Das 2012 im Kykla­den­stil erbaute 4* Hotel Aspa­lathras White befindet sich etwas erhöht auf einem Hügel ober­halb von Chóra mit traum­haftem Blick auf das Meer und die Insel.

    Die Anlage bezau­bert durch ihre archi­tek­to­ni­schen Winkel und inein­ander über­ge­henden Gebäude und lockt unter anderem mit einem À‑la-carte-Restau­rant und einem Süß­was­ser­pool samt Bar. Eine Woche im Dop­pel­zimmer inklu­sive Flug ab/​​bis Mün­chen, Früh­stück und Trans­fers kostet ab 1.049 Euro pro Person.

    Chora Resort /​​ Folé­gan­dros (c) Attika Reisen

    Zen­tral im Stadt­zen­trum von Chora, inmitten einer 3.550 Qua­drat­meter großen Gar­ten­an­lage, befindet sich das 4* Chora Resort – das Schwes­ter­hotel des Aspa­lathros White. Die indi­vi­duell ein­ge­rich­teten 24 Wohn­ein­heiten sind um den Pool ange­ordnet. Beste grie­chi­sche Spe­zia­li­täten und Weine aus dem haus­ei­genen Wein­keller warten im Restau­rant „Piro­tira“. Sieben Über­nach­tungen sind ab 1.098 Euro pro Person inklu­sive Flug ab/​​bis Mün­chen, Früh­stück und Trans­fers buchbar.

    Auf einer kleinen Anhöhe über dem Hafenort Kara­vos­tási liegen die 3* Vardia Bay Stu­dios mit herr­li­chem Blick auf den nahen Hafen und den vom Hotel über eine geschwun­gene Stein­treppe zugäng­li­chen Strand. Die Anlage mit 21 Wohn­ein­heiten auf drei Etagen ist neu reno­viert und fügt sich nahtlos ins archi­tek­to­ni­sche Bild der Insel ein. Eine Woche inklu­sive Früh­stück, Flug ab/​​bis Mün­chen und Trans­fers ist ab 902 Euro pro Person zu haben.

    Vardia Bay Stu­dios /​​ Folé­gan­dros (c) Attika Reisen

    Vardia Bay Stu­dios /​​ Folé­gan­dros (c) Attika Reisen

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.

    Chicago hat ab sofort die größte Rooftop-Bar der Welt

    Guin­ness World Records hat es nun auch offi­ziell bestä­tigt: Mit dem gerade erst eröff­neten „Off­shore“ auf dem Dach des Navy Pier am Lake Michigan hat Chi­cago die größte Rooftop Bar der Welt.

    Griechenland pur: Neues Designhotel auf der Insel Paros

    Mit dem 2018 eröff­neten „Istoria” auf San­torin haben Kalia und Antonis Elio­poulos bereits einen echten Hit gelandet. Nun folgt mit dem „Parílio” der nächste Streich – diesmal auf der Nach­bar­insel Paros.

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.