Vila Galé Collection Braga: Europas „Leading Landmark Hotel“


Das Vila Galé Coll­ec­tion Braga wurde bei den World Tra­vel Awards 2022 als „Europe‘s Lea­ding Land­mark Hotel“ausgezeichnet. Das Schmuck­stück in der nord­por­tu­gie­si­schen Stadt Braga war be­reits in den drei Jah­ren zu­vor no­mi­niert und konnte sich dies­mal ge­gen eine starke Kon­kur­renz durch­set­zen - wie etwa das Le Bris­tol in Pa­ris und das Man­da­rin Ori­en­tal Hyde Park in Lon­don.

Das Vila Galé Coll­ec­tion Braga liegt in den Räum­lich­kei­ten des ehe­ma­li­gen Kran­ken­hau­ses São Mar­cos, des­sen Ur­sprünge bis in das Jahr 1508 zu­rück­rei­chen. Bei der Re­no­vie­rung blieb das ar­chi­tek­to­ni­sche Erbe des Ge­bäu­des er­hal­ten – dar­un­ter die wun­der­schö­nen Ge­wöl­be­de­cken. Das In­ves­ti­ti­ons­vo­lu­men be­trug acht Mil­lio­nen Euro.

(c) Vila Galé Ho­téis

Das Ge­bäude be­fin­det sich nach wie vor im Be­sitz der Wohl­tä­tig­keits­or­ga­ni­sa­tion Santa Casa da Mi­se­ricór­dia von Braga und wird von der Vila Galé-Gruppe in Kon­zes­sion als Ho­tel be­trie­ben. Das Re­fu­gium liegt da­bei ideal im his­to­ri­schen Zen­trum von Braga – nur we­nige Geh­mi­nu­ten von den wich­tigs­ten Se­hens­wür­dig­kei­ten ent­fernt.

(c) Vila Galé Ho­téis

Vila Galé

Das 2018 er­öff­nete Ho­tel ver­fügt über 123 Zim­mer und Sui­ten, Frei­bä­der für Er­wach­sene und Kin­der, das Satsanga Spa & Well­ness mit Hal­len­bad, ei­nen Fit­ness­raum so­wie acht Ta­gungs- und Ver­an­stal­tungs­räume.

(c) Vila Galé Ho­téis

Au­ßer­dem ver­fügt es über zwei Re­stau­rants, eine Bar und ei­nen Wein­kel­ler, in de­nen vor­wie­gend die Weine vom Wein­gut Santa Vi­tória im Alen­tejo und vom Wein­gut Val Moreira am Douro aus­ge­schenkt wer­den. Beide ge­hö­ren zur Gruppe Vila Galé.

(c) Vila Galé Ho­téis

Vila Galé

Die Sa­nie­rung des ge­schichts­träch­ti­gen En­sem­bles in Braga durch die Vila Galé-Gruppe ist kein Ein­zel­fall. Re­gel­mä­ßig in­ves­tiert das Un­ter­neh­men in die Wie­der­her­stel­lung und Auf­wer­tung ver­fal­le­ner his­to­ri­scher Ge­bäude und trägt so dazu bei, die Ge­schichte zu be­wah­ren, Städte neu zu be­le­ben, Ar­beits­plätze zu schaf­fen und den Gäs­ten ein span­nen­des Am­bi­ente zu bie­ten.

(c) Vila Galé Ho­téis

Bei­spiele da­für sind das Vila Galé Coll­ec­tion Palá­cio dos Ar­cos in Lis­sa­bon, für das ein Pa­last aus dem 15. Jahr­hun­dert re­no­viert wurde, und das Vila Galé Coll­ec­tion El­vas, das in das ehe­ma­lige Klos­ter São Paulo ein­ge­zo­gen ist. Im nächs­ten Jahr sol­len das Vila Galé Coll­ec­tion To­mar im ehe­ma­li­gen Klos­ter Santa Iria und im Co­lé­gio Fe­mi­nino so­wie das Vila Galé Coll­ec­tion São Mi­guel im ehe­ma­li­gen Kran­ken­haus São Fran­cisco auf der gleich­na­mi­gen Azo­ren­in­sel er­öff­net wer­den.

Vila Galé Coll­ec­tion Braga (c) Vila Galé Ho­téis

www.vilagale.com

NEWSLETTER

Die aktuellen News – zweimal pro Woche kostenlos in Ihrem Postfach!

Folgen Sie uns:

MEHR AUS DIESER KATEGORIE