Sanctuary Tambarare: Neues Luxuscamp bei den Nashörnern in Kenia

An ei­nem ab­ge­le­ge­nen Ort im 90.000 Hektar gro­ßen Ol Pe­jeta Con­ser­vancy in Ke­nia – rund 230 Ki­lo­me­ter nörd­lich von Nai­robi – hat Sanc­tuary Retre­ats so­eben das neue Lu­xus­camp Sanc­tuary Tam­barare er­öff­net: Im Schat­ten des Mount Ke­nia war­ten zehn groß­zü­gige Gäs­te­zelte und die letz­ten zwei Nörd­li­chen Breit­maul­nas­hör­ner der Welt.

Die in­di­vi­du­ell ein­ge­rich­te­ten Zelte sind mit Teak­holz­bö­den und Su­per-King­size-Bet­ten aus­ge­stat­tet. Eine pri­vate Ve­randa gibt den Blick auf gras­be­wach­sene Ebe­nen frei, die oft von Büf­feln und Ele­fan­ten be­sucht wer­den. Sanft wo­gende weiße Vor­hänge tra­gen zur Ro­man­tik bei, wäh­rend die von den Mas­sai in­spi­rier­ten Kunst­werke in tra­di­tio­nel­lem Blau für den Him­mel und das kost­bare Re­gen­was­ser ste­hen.

Sanc­tuary Tam­barare /​ Ke­nia (c) Sanc­tuary Retre­ats /​ Mark Wil­liams

Im In­ne­ren des ge­räu­mi­gen und wun­der­schön ein­ge­rich­te­ten Haupt­zel­tes la­den So­fas und Stühle zum Ver­wei­len ein. Das De­sign prä­gen son­nen­ge­bleich­tes Holz, Lam­pen­schirme aus Wei­den­ge­flecht und üp­pige Stoffe, die an Wild­blu­men er­in­nern. Von der Lounge blickt man auf die Boma, wo sich die Gäste ver­sam­meln, um den span­nen­den Ge­schich­ten zu lau­schen, die von den Sa­fari-Füh­rern des Camps er­zählt wer­den.

Mit ih­nen geht es täg­lich auf Pirsch­fahr­ten durch das Re­ser­vat. Mög­lich sind auch Be­geg­nun­gen mit den bei­den Nörd­li­chen Breit­maul­nas­hör­nern, Aus­ritte in die Wild­nis, Busch­wan­de­run­gen und nächt­li­che Sa­fa­ris. Er­reich­bar ist das Sanc­tuary Tam­barare in rund vier­ein­halb Stun­den mit dem Auto von Nai­robi. Be­que­mer ist aber ein Flug vom klei­nen Wil­son Air­port in Nai­robi zu ei­nem der Airstrips in der Nähe des Camps.

Sanc­tuary Tam­barare /​ Ke­nia (c) Sanc­tuary Retre­ats /​ Mark Wil­liams

Die Preise im Sanc­tuary Tam­barare be­gin­nen je nach Sai­son bei 380 bis 580 US-Dol­lar pro Per­son und Nacht. Wer län­ger als drei Nächte bleibt, er­hält 30 bis 40 Pro­zent Ra­batt. In­klu­diert sind die Spei­sen und Ge­tränke, zwei Sa­fari-Ak­ti­vi­tä­ten pro Tag und die halb- bis ein­stün­di­gen Trans­fers vom und zum Airstrip.

www.sanctuaryretreats.com/kenya-camps-tambarare

NEWSLETTER

Die aktuellen News – zweimal pro Woche kostenlos in Ihrem Postfach!

Folgen Sie uns:

MEHR AUS DIESER KATEGORIE