Drei Safari-Lodges von andBeyond in Bots­wana, Kenia und Süd­afrika feiern in diesem Jahr ihr 20-jäh­riges Bestehen. Doch ihr Alter sieht man ihnen nicht an. Denn pünkt­lich zum Geburtstag wurden sie fein her­aus­ge­putzt und prä­sen­tieren sich nun in einem neuen Look, ohne dabei ihren indi­vi­du­ellen Charme ver­loren zu haben.

1Botswana /​ Okavango Delta

andBeyond Nxabega Oka­vango Tented Camp /​ Bots­wana (c) andbeyond
andBeyond Nxabega Oka­vango Tented Camp /​ Bots­wana (c) andbeyond
andBeyond Nxabega Oka­vango Tented Camp /​ Bots­wana (c) andbeyond

Leuch­tende Augen bekommen andBeyond-Gäste schon, wenn sie den Pool­be­reich des Nxabega Oka­vango Tented Camp mit seinen neun Luxus­zelten im Norden Bots­wanas betreten. Er wurde näm­lich kom­plett erneuert und mit Schatten spen­denden Salas und bequemen Lie­ge­stühlen umgeben, sodass man aus jeder Relax­po­si­tion die herr­liche Aus­sicht auf das Oka­vango-Delta genießen kann.

Im Rahmen der Reno­vie­rungs­ar­beiten erhielten auch der Ein­gangs­be­reich und die Ess­be­reiche einen neuen Look durch den raf­fi­nierten Ein­satz von Spie­geln, die ein ganz neues Raum­ge­fühl ver­mit­teln – stets nach dem Motto: Ele­ganz bringt Ein­fach­heit zum Strahlen.

2Kenia /​ Masai Mara

andBeyond Bateleur Camp /​ Kenia (c) andBeyond
andBeyond Bateleur Camp /​ Kenia (c) andBeyond
andBeyond Bateleur Camp /​ Kenia (c) andBeyond

Geburtstag wird auch in der Kult-Lodge von andBeyond in Kenia gefeiert: Ende 2018 voll­endete das Desi­gner-Team Fox Browne Crea­tive sein Werk im Bateleur Camp in der Masai Mara. Trotz neuen Designs im Stil des Films „Jen­seits von Afrika“ blieben Charme und Atmo­sphäre der Lodge erhalten.

Den authen­ti­schen Cha­rakter in den 18 neuen Zelten, in den nun deut­lich grö­ßeren Auf­ent­halts­be­rei­chen und an den zwei Pools unter­strei­chen Werke von lokalen Künst­lern und Hand­wer­kern. Durch höl­zerne Klappen im Zelt reicht der Butler noch vor der ersten Safari ein Tablett mit fri­schem Kaffee, Tee oder – wie es sich für ein Jubi­läum gehört – mit einem Gläs­chen Cham­pa­gner.

3Südafrika /​ Krüger Nationalpark

andBeyond Ngala Tented Camp /​ Süd­afrika (c) andbeyond
andBeyond Ngala Tented Camp /​ Süd­afrika (c) andbeyond
andBeyond Ngala Tented Camp /​ Süd­afrika (c) andbeyond

Feiern in aller Ruhe heißt das Motto nicht zuletzt im Ngala Tented Camp im west­li­chen Krüger Natio­nal­park in Süd­afrika. Hier prä­sen­tiert andBeyond stolz neun luxu­riöse Zelt­suiten inmitten des afri­ka­ni­schen Busches, die sich orga­nisch in die Land­schaft ein­fügen und einen unver­gess­li­chen Aus­blick auf den Tim­ba­vati River eröffnen.

Zur Tro­cken­zeit wird das Dinner unter freiem Himmel im Fluss­bett ser­viert. Ein High­light ist auch der Pool mit Blick in die Wildnis und auf den Fluss. Der per­fekte Ort für die Sich­tung ver­schie­denster Tiere, die zum Was­ser­loch kommen – ganz nah und unbe­schreib­lich schön.

andBeyond bietet indi­vi­du­elle Reisen und luxu­riöse Safaris in 15 afri­ka­ni­schen, fünf asia­ti­schen und vier süd­ame­ri­ka­ni­schen Län­dern an. Zudem betreibt der süd­afri­ka­ni­sche Ver­an­stalter und Lod­ge­be­sitzer 29 eigene Luxus­lodges und -camps in Afrika. Zum Port­folio zählt zum Bei­spiel die zweit­größte Insel des Baza­ruto Archipe­lago, Ben­guerra Island.

www.andbeyond.com