EUROPAMallorcaSpanien

Neue Sandstrände und Beach-Regeln: Strand-News aus Mallorca

Die Ba­lea­ren wol­len den Tou­ris­mus im Som­mer vor­sich­tig hoch­fah­ren, wenn das die Ent­wick­lun­gen rund um das Co­ro­na­vi­rus zu­las­sen. Mal­lorca und die Nach­bar­in­seln wei­sen da­bei mit ins­ge­samt knapp 2.000 In­fi­zier­ten ei­nen recht mil­den Ver­lauf der Pan­de­mie auf. Der füh­rende Finca-Ver­mitt­ler Fin­callorca gibt ei­nen Aus­blick, wie das Strand­le­ben auf Mal­lorca im Som­mer 2020 aus­se­hen könnte.

Die Natur formt die Strände neu

Strandleben Mallorca 2020
Cala Mil­lor /​ Mal­lorca (c) fin­callorca

Die er­freu­lichste Nach­richt gleich vor­weg: Ganz ohne Hilfe hat die Na­tur in den letz­ten Mo­na­ten ei­nen wei­te­ren Sand­strand bei Por­to­co­lom im Os­ten von Mal­lorca ge­schaf­fen. Das Meer spült hier viel Sand an Land, den es an­dern­orts weg­trägt – für die Ur­lau­ber ent­steht da­mit ein ganz neuer Strand­ab­schnitt.

Ein Blick nach Cala Mil­lor zeigt ein ähn­li­ches Phä­no­men: Im Jän­ner 2020 hatte ein Sturm­tief das Ufer ver­wüs­tet und den Sand weg­ge­spült. Nun bringt das Meer ihn von al­leine wie­der zu­rück. Un­ter­stüt­zung zur Er­hal­tung des Stran­des pla­nen die Mal­lor­qui­ner in Port de Sól­ler: Schwe­res Ge­rät soll hier Steine auf­schich­ten, um den Damm zu ver­grö­ßern und zu ver­brei­tern.

Die neuen Strandregeln

Strandleben Mallorca 2020
Playa de Formen­tor (c) fin­callorca /​ fly­vi­sion

Auch an an­de­rer Stelle setzt die Na­tur ihre Ver­jün­gungs­kur fort. Das Meer­was­ser ist ak­tu­ell ex­trem sau­ber und lädt zum Plan­schen und Schwim­men ein. Wich­tig für alle Ur­lau­ber sind die neuen Strand­re­geln, die vor­aus­sicht­lich schon im Juni in Kraft tre­ten. Auch hier gilt für alle Be­su­cher das Ge­bot, Ab­stand zu hal­ten. Zwei Me­ter sind das Min­dest­maß zwi­schen Lie­ge­stüh­len oder Hand­tü­chern. Grup­pen wer­den auf ma­xi­mal zehn Per­so­nen be­grenzt.

Da je­doch an vie­len Küs­ten­ab­schnit­ten stets Wind weht, be­darf es wohl noch mehr Di­stanz zum Strand­nach­barn. Nur dann kön­nen die Son­nen­an­be­ter ohne Ri­siko die me­di­ter­rane Luft ge­nie­ßen, die dank der ak­tu­ell deut­lich nied­ri­ge­ren Luft­ver­schmut­zung noch fri­scher ist. Eine wei­tere Re­ge­lung: Ver­mut­lich wer­den die Vor­ga­ben der In­sel­re­gie­rung vor­erst Sport am Strand ver­bie­ten. Das Motto für die Som­mer­sai­son 2020 lau­tet also „faul auf der Haut lie­gen“.

Rettungsschwimmer mit Mundschutz

Strandleben Mallorca 2020
Cal Modrago (c) fin­callorca

Beim Thema „Si­cher­heit am Strand” den­ken die Ba­lea­ren alle be­trof­fe­nen Be­rei­che durch. In spe­zi­el­len Schu­lun­gen er­fah­ren auch die Ret­tungs­schwim­mer der­zeit alle neuen Re­geln. Im Fo­kus ste­hen da­bei der ei­gene Schutz und das kor­rekte Han­deln bei Ein­sät­zen: Ne­ben Ein­weg-Hand­schu­hen ge­hört vor­aus­sicht­lich das Tra­gen ei­nes Mund­schut­zes plus Schutz­vi­sier zur neuen Uni­form. Gleich­zei­tig kommt den Life­guards auch eine neue Rolle zu: Zu­sam­men mit der ört­li­chen Po­li­zei kon­trol­lie­ren sie un­ter Wah­rung des Ab­stands sämt­li­che Un­ter­neh­mun­gen der Ba­de­gäste am Strand.

Frühaufsteher sind klar im Vorteil

Playa S’Amarador (c) fin­callorca /​ fly­vi­sion

Auf­grund des Di­stanz-Ge­bots wer­den sich im Som­mer 2020 die Strände schnel­ler als bis­lang fül­len. Da­her über­le­gen die Ver­ant­wort­li­chen ge­rade, eine Höchst­zahl an Be­su­chern pro Strand ein­zu­füh­ren. Wer auf Num­mer si­cher ge­hen und War­te­schlan­gen am Ufer ver­mei­den will, kommt am bes­ten schon in der Früh. Ab­ge­se­hen da­von, dass die Be­su­cher dann si­cher noch ei­nen Platz be­kom­men, pro­fi­tie­ren sie auch da­von, dass mor­gens wahr­schein­lich auch Spa­zier­gänge am Ufer zu­läs­sig sein wer­den.

Wohnen ganz nahe am Strand

Finca /​ Palma Bay (c) fin­callorca

Wer un­gern früh auf­steht, sucht sich am ein­fachs­ten eine Un­ter­kunft in di­rek­ter Strand­nähe. So ist es nur ein kur­zer Fuß­weg bis zum Sprung ins Meer. Für So­cial Di­stancing eig­nen sich am bes­ten Fe­ri­en­woh­nun­gen oder Fin­cas am Meer. So ha­ben die Rei­sen­den auch im Ur­laub die volle Kon­trolle, wer mit ih­nen im sel­ben Haus wohnt, und müs­sen in der Fe­ri­en­un­ter­kunft we­der be­son­dere Co­rona-Re­geln be­ach­ten noch ei­nen Mund­schutz tra­gen. Vor­aus­sicht­lich ab Juli 2020 ste­hen die Fin­cas wie­der für aus­län­di­sche Fe­ri­en­gäste be­reit.

Finca Can Guil­lem Bo­quet (c) fin­callorca
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"