ORIENT

Ras Al Khaimah: Neue spektakuläre Attraktion auf dem Jebel Jais 

Das Emi­rat Ras Al Khai­mah hat eine wei­tere spek­ta­ku­läre At­trak­tion am „Jais Ad­ven­ture Peak“ er­öff­net: Ne­ben der längs­ten Zi­pline der Welt, dem Klet­ter­steig „Via Fer­rata“ und der „Jais Sky Tour“ lockt jetzt auch die so­ge­nannte „Sky Maze“ in das Berg­mas­siv des 1.934 Me­ter ho­hen Je­bel Jais.

Die „Sky Maze“ ist ein zehn Me­ter ho­hes La­by­rinth aus Hin­der­nis­sen auf zwei Ebe­nen. Für die Be­wäl­ti­gung des Par­cours ist rund eine Stunde vor­ge­se­hen. Das neue Aben­teuer ist da­bei für je­des Al­ter ge­eig­net. Die er­fah­re­nen Ex­per­ten des Be­trei­bers To­ro­verde füh­ren die Teil­neh­mer auf Wunsch auch gerne durch die Hin­der­nisse des Kur­ses.

Ras Al Khaimah Sky Maze
Sky Maze am Je­bel Jais /​ Ras Al Khai­mah (c) RAKTDA

Eben­falls neu am Je­bel Jais sind sechs mar­kierte Wan­der­wege mit ei­ner Ge­samt­länge von 16 Ki­lo­me­tern. Sie füh­ren durch meh­rere Öko­sys­teme und sind in ein „Lower Seg­ment“ und ein „Up­per Seg­ment“ mit ver­schie­de­nen Schwie­rig­keits­gra­den un­ter­teilt.

Der Je­bel Jais ist mit sei­nen 1.934 Me­tern nicht nur die höchste Er­he­bung von Ras Al Khai­mah, son­dern der ge­sam­ten Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­rate. Hier ver­eint der „Jais Ad­ven­ture Peak“ gleich meh­rere span­nende Berg-Aben­teuer. Das ab­so­lute High­light ist da­bei si­cher­lich die 2018 er­öff­nete, knapp drei Ki­lo­me­ter lange Zi­pline „Je­bel Jais Flight“ – ih­res Zei­chens die längste der Welt.

Ras Al Khaimah Sky Maze
Sky Maze am Je­bel Jais /​ Ras Al Khai­mah (c) RAKTDA

Sie be­ginnt auf 1.680 Me­tern See­höhe und führt 2.830 Me­ter über eine Ge­birgs­schlucht in die Tiefe. Wäh­rend des zwei- bis drei­mi­nü­ti­gen Trips wer­den Spit­zen­ge­schwin­dig­kei­ten von 120 bis 150 km/​h er­reicht. 2018 wurde sie um die „Jais Sky Tour“ er­gänzt: Sie­ben Zi­pli­nes von 337 bis 1.000 Me­tern Länge füh­ren über eine Ge­samt­di­stanz von fünf Ki­lo­me­tern – ver­bun­den durch neun Platt­for­men, an de­ren Ende eine 15 Me­ter lange Hän­ge­brü­cke über ei­ner 300 Me­ter tie­fen Schlucht steht.

Eine wei­tere At­trak­tion am Je­bel Jais, die be­reits seit 2016 exis­tiert, ist die „Via Fer­rata“: Der Klet­ter­steig er­streckt sich über 470 Me­ter mit drei Par­cours ver­schie­de­ner Schwie­rig­keits­grade, auf de­nen bis zu 121 Hö­hen­me­ter zu be­wäl­ti­gen sind – un­ter­stützt von Seil­rut­schen mit ei­ner Länge von 50, 60 und 300 Me­tern.

Ras Al Khaimah Sky Maze
Ad­ven­ture Peak am Je­bel Jais /​ Ras Al Khai­mah (c) RAKTDA

We­ni­ger Sport­li­che er­le­ben die Berg­welt mit Fern­bli­cken auf den Ara­bi­schen Golf und in den Oman be­quem von den ver­schie­de­nen Platt­for­men des Viewing Deck Parks. Am Aus­sichts­park auf 1.300 Me­tern See­höhe la­den zu­dem der Food Truck „Puro Ex­press” und – ganz neu – das „Muse Café” als höchst­ge­le­gene Ein­kehr­mög­lich­kei­ten der Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­rate mit ih­rem ku­li­na­ri­schen An­ge­bot zum Ver­wei­len in ei­ner gran­dio­sen Ge­birgs­welt ein.

visitjebeljais.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"