More

    Washington Monument ist nach drei Jahren wieder geöffnet

    37 Mo­nate war das Wa­shing­ton Mo­nu­ment in der Haupt­stadt der USA nicht für die Öf­fent­lich­keit zu­gäng­lich. Nun ist die Platt­form in der Spitze des iko­ni­schen Mar­­mor-Obe­­lis­ken nach um­fang­rei­chen Er­wei­­te­­rungs- und Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten seit 19. Sep­tem­ber 2019 wie­der täg­lich von 9 bis 17 Uhr für Be­su­cher ge­öff­net.

    Der Grund für die lange Schlie­ßung war vor al­lem die Re­no­vie­rung des Fahr­stuhls im In­ne­ren des 169 Me­ter ho­hen Bau­werks. Dazu ka­men Ver­bes­se­run­gen im Er­wei­te­rungs­bau am Fuß des Wa­shing­ton Mo­nu­ment, der für die Si­cher­heits­kon­trol­len ge­nutzt wird.

    Wa­shing­ton Mo­nu­ment (c) Ja­red Short on Uns­plash

    Mit dem auch für Roll­stühle zu­gäng­li­chen Fahr­stuhl wer­den die Be­su­cher in 70 Se­kun­den zur Aus­sichts­ebene in rund 152 Me­tern Höhe ge­bracht. In alle vier Him­mels­rich­tun­gen er­öff­net sich ein be­ein­dru­cken­der Aus­blick über Wa­shing­ton D.C. bis zu den an­gren­zen­den Bun­des­staa­ten Ma­ry­land und Vir­gi­nia. Ne­ben den zahl­rei­chen Mo­nu­men­ten auf der Na­tio­nal Mall lie­gen auch das US-Ka­pi­­tol, das Weiße Haus und das Pen­ta­gon im Sicht­feld.

    Ein Stock­werk un­ter­halb der Platt­form be­fin­det sich au­ßer­dem ein klei­nes Mu­seum. Bei der an­schlie­ßen­den Fahrt nach un­ten wird der Auf­zug an meh­re­ren Stel­len ver­lang­samt, um den Be­su­chern ei­nen ge­naue­ren Blick auf ei­nige der knapp 200 Ge­denk­steine in der In­nen­wand zu er­mög­li­chen, die von Staa­ten, Or­ga­ni­sa­tio­nen, Städ­ten und Pri­vat­per­so­nen ge­stif­tet wur­den.

    Wa­shing­ton Mo­nu­ment (c) Ja­cob Cres­wick on Uns­plash

    Kos­ten­freie Ti­ckets für ei­nen Be­such am sel­ben Tag wer­den vom Na­tio­nal Park Ser­vice ab 8:30 Uhr in der di­rekt ne­ben dem Denk­mal ge­le­ge­nen Wa­shing­ton Mo­nu­ment Lodge nach dem Prin­zip „first-come, first-ser­­ved“ aus­ge­ge­ben. Ab 10. Ok­to­ber 2019 kön­nen Ti­ckets für Be­su­che ab 19. Ok­to­ber dann auch auf www.recreation.gov ge­gen eine Be­ar­bei­tungs­ge­bühr vorab re­ser­viert wer­den. Kos­ten­freie Rest­ti­ckets für Be­su­che am sel­ben Tag wer­den aber auch wei­ter­hin je nach Ver­füg­bar­keit er­hält­lich sein.

    Das Wa­shing­ton Mo­nu­ment be­fin­det sich auf der Na­tio­nal Mall – ei­nem knapp fünf Ki­lo­me­ter lan­gen und 500 Me­ter brei­ten Land­schafts­park zwi­schen dem US-Ka­pi­­tol und dem Lin­coln Me­mo­rial. Das Denk­mal zu Eh­ren von Ge­orge Wa­shing­ton – dem ers­ten US-Prä­­si­­den­­ten und Ober­be­fehls­ha­ber im Un­ab­hän­gig­keits­krieg – wurde 1884 als da­mals höchs­tes Bau­werk der Welt fer­tig­ge­stellt.

    Be­reits im 19. Jahr­hun­dert brachte ein mit Dampf be­trie­be­ner Auf­zug die Be­su­cher in zehn bis zwölf Mi­nu­ten nach oben. Bis heute ist das aus mehr als 36.000 Stei­nen be­stehende Mo­nu­ment der größte Stein­bau und der größte Obe­lisk der Welt – und zu­dem auch das höchste Ge­bäude in der US-Haupt­­stadt.

    www.nps.gov/wamo/planyourvisit/fees.htm

    Wa­shing­ton Mo­nu­ment (c) Ca­pi­tal Re­gion USA

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Saudi-Arabien startet Programm für neue Touristen-Visa

    Saudi-Ara­bien hat mit der Ver­gabe von Tou­ris­ten-Visa be­gon­nen. Bür­ger aus 49 Län­dern – dar­un­ter alle Staa­ten der EU – kön­nen auch ein E‑Visum oder ein Vi­sum bei der Ein­reise be­an­tra­gen.

    Namibia: Warnung vor wachsender Kriminalität in Windhoek

    Das deut­sche Aus­wär­tige Amt warnt vor der wach­sen­den Kri­mi­na­li­tät in Windhoek: Ne­ben Dieb­stahls­de­lik­ten kommt es in der Haupt­stadt von Na­mi­bia auch ver­mehrt zu be­waff­ne­ten Raub­über­fäl­len.

    Emirates startet biometrisches Boarding am Airport in Dubai

    Emi­ra­tes führt am Air­port in Du­bai bio­me­tri­sches Boar­ding ein: Schon bald kön­nen Pas­sa­giere, die von hier in die USA flie­gen, an den Gates eine Tech­no­lo­gie zur Ge­sichts­er­ken­nung nut­zen.

    Miami begrüßt sechs neue Boutique-Hotels der Luxusklasse

    Die Be­su­cher von Miami dür­fen sich gleich auf sechs neue Bou­tique-Ho­tels der Lu­xus­klasse freuen. Zwei ha­ben be­reits er­öff­net, vier wei­tere fol­gen bis zum Früh­jahr 2020.

    Nobu Hotel Barcelona: Die heißeste Hoteleröffnung des Jahres

    Nach Lon­don, Mar­bella und Ibiza kommt die Ho­tel­kette von Star­koch No­buyuki „Nobu“ Matsu­hisa, Schau­spie­ler Ro­bert de Niro und Film­pro­du­zent Meir Te­per nun auch nach Bar­ce­lona.

    Das sind die spektakulärsten Wasserfälle der Welt

    Was­ser­fälle fas­zi­nie­ren seit je­her die Mensch­heit. Die Ex­per­ten von Tra­vel­cir­cus ha­ben sich auf die Su­che nach den spek­ta­ku­lärs­ten Na­tur­schau­spie­len die­ser Art be­ge­ben. Ei­nige gel­ten im­mer noch als Ge­heim­tipps.