More

    Washington Monument ist nach drei Jahren wieder geöffnet

    37 Mo­nate war das Wa­shing­ton Mo­nu­ment in der Haupt­stadt der USA nicht für die Öf­fent­lich­keit zu­gäng­lich. Nun ist die Platt­form in der Spitze des iko­ni­schen Mar­­mor-Obe­­lis­ken nach um­fang­rei­chen Er­wei­­te­­rungs- und Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten seit 19. Sep­tem­ber 2019 wie­der täg­lich von 9 bis 17 Uhr für Be­su­cher ge­öff­net.

    Der Grund für die lange Schlie­ßung war vor al­lem die Re­no­vie­rung des Fahr­stuhls im In­ne­ren des 169 Me­ter ho­hen Bau­werks. Dazu ka­men Ver­bes­se­run­gen im Er­wei­te­rungs­bau am Fuß des Wa­shing­ton Mo­nu­ment, der für die Si­cher­heits­kon­trol­len ge­nutzt wird.

    Wa­shing­ton Mo­nu­ment (c) Ja­red Short on Uns­plash

    Mit dem auch für Roll­stühle zu­gäng­li­chen Fahr­stuhl wer­den die Be­su­cher in 70 Se­kun­den zur Aus­sichts­ebene in rund 152 Me­tern Höhe ge­bracht. In alle vier Him­mels­rich­tun­gen er­öff­net sich ein be­ein­dru­cken­der Aus­blick über Wa­shing­ton D.C. bis zu den an­gren­zen­den Bun­des­staa­ten Ma­ry­land und Vir­gi­nia. Ne­ben den zahl­rei­chen Mo­nu­men­ten auf der Na­tio­nal Mall lie­gen auch das US-Ka­pi­­tol, das Weiße Haus und das Pen­ta­gon im Sicht­feld.

    Ein Stock­werk un­ter­halb der Platt­form be­fin­det sich au­ßer­dem ein klei­nes Mu­seum. Bei der an­schlie­ßen­den Fahrt nach un­ten wird der Auf­zug an meh­re­ren Stel­len ver­lang­samt, um den Be­su­chern ei­nen ge­naue­ren Blick auf ei­nige der knapp 200 Ge­denk­steine in der In­nen­wand zu er­mög­li­chen, die von Staa­ten, Or­ga­ni­sa­tio­nen, Städ­ten und Pri­vat­per­so­nen ge­stif­tet wur­den.

    Wa­shing­ton Mo­nu­ment (c) Ja­cob Cres­wick on Uns­plash

    Kos­ten­freie Ti­ckets für ei­nen Be­such am sel­ben Tag wer­den vom Na­tio­nal Park Ser­vice ab 8:30 Uhr in der di­rekt ne­ben dem Denk­mal ge­le­ge­nen Wa­shing­ton Mo­nu­ment Lodge nach dem Prin­zip „first-come, first-ser­­ved“ aus­ge­ge­ben. Ab 10. Ok­to­ber 2019 kön­nen Ti­ckets für Be­su­che ab 19. Ok­to­ber dann auch auf www.recreation.gov ge­gen eine Be­ar­bei­tungs­ge­bühr vorab re­ser­viert wer­den. Kos­ten­freie Rest­ti­ckets für Be­su­che am sel­ben Tag wer­den aber auch wei­ter­hin je nach Ver­füg­bar­keit er­hält­lich sein.

    Das Wa­shing­ton Mo­nu­ment be­fin­det sich auf der Na­tio­nal Mall – ei­nem knapp fünf Ki­lo­me­ter lan­gen und 500 Me­ter brei­ten Land­schafts­park zwi­schen dem US-Ka­pi­­tol und dem Lin­coln Me­mo­rial. Das Denk­mal zu Eh­ren von Ge­orge Wa­shing­ton – dem ers­ten US-Prä­­si­­den­­ten und Ober­be­fehls­ha­ber im Un­ab­hän­gig­keits­krieg – wurde 1884 als da­mals höchs­tes Bau­werk der Welt fer­tig­ge­stellt.

    Be­reits im 19. Jahr­hun­dert brachte ein mit Dampf be­trie­be­ner Auf­zug die Be­su­cher in zehn bis zwölf Mi­nu­ten nach oben. Bis heute ist das aus mehr als 36.000 Stei­nen be­stehende Mo­nu­ment der größte Stein­bau und der größte Obe­lisk der Welt – und zu­dem auch das höchste Ge­bäude in der US-Haupt­­stadt.

    www.nps.gov/wamo/planyourvisit/fees.htm

    Wa­shing­ton Mo­nu­ment (c) Ca­pi­tal Re­gion USA

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Außergewöhnliche Kino-Erlebnisse in den Luxusresorts

    Wer im Ur­laub bei ei­nem Film-Klas­si­ker ent­span­nen möchte, muss das in ei­ni­gen Lu­xus­re­sorts nicht im Ho­tel­zim­mer tun: Das sind die ex­klu­sivs­ten Lo­ca­ti­ons für ei­nen un­ver­gess­li­chen Ki­no­abend.

    TripAdvisor: Die schönsten Refugien für eine Auszeit zu zweit

    Die ver­wand­ten See­len bau­meln las­sen, möch­ten viele Paare im Ur­laub. Wo es sich be­son­ders gut zu zweit ent­span­nen lässt, zeigt Tri­pAd­vi­sor mit den „Tra­vel­lers’ Choice Ge­win­nern für Ro­man­tik-Ho­tels 2019“.

    Von Rot bis Pink: Zehn bunte Strände rund um die Welt

    Es darf auch mal bunt sein: Das On­line-Rei­se­por­tal weg.de prä­sen­tiert zehn Strände rund um den Erd­ball, an de­nen die Ur­lau­ber ver­schie­denste Al­ter­na­ti­ven zur klas­si­schen Farbe des San­des fin­den.

    Ganz große Nummern: Zwölf Zahlen zu zwölf besonderen Orten

    Zah­len be­stim­men un­ser Le­ben und len­ken un­se­ren Ta­ges­ab­lauf. Manch­mal sind sie falsch, manch­mal rich­tig. Die fol­gen­den Zah­len sind echt, rea­lis­tisch, un­er­war­tet, span­nend – und ma­chen neu­gie­rig auf zwölf Orte die­ser Welt.

    Die schönsten „Sleep-out-Decks“ unter den Sternen von Afrika

    Eine Nacht im Busch Afri­kas ge­hört zu den schöns­ten Er­leb­nis­sen über­haupt. Vor al­lem, wenn sie mit Kom­fort, aber trotz­dem un­ter dem freien Ster­nen­him­mel ver­bracht wird.

    Palmen, Sand und Meer: Die zehn schönsten Strände für Familien

    weg.de hat eine Liste mit den zehn schöns­ten tou­ris­ti­schen Strän­den der Welt er­stellt, die auch für Kin­der per­fekt ge­eig­net sind – als In­spi­ra­tion für den nächs­ten Ur­laub.

    Was heißt denn das: Die acht verrücktesten Straßenschilder

    Schon hier­zu­lande ken­nen viele Au­to­fah­rer nicht alle Stra­ßen­schil­der. Welt­weit kom­men noch ei­nige Ex­em­plare dazu, bei de­nen Un­kennt­nis wirk­lich kein Wun­der ist. Wir zei­gen Ih­nen die ku­rio­ses­ten Stra­ßen­schil­der rund um den Glo­bus.

    13 neue Mitglieder bei den „Leading Hotels of the World“

    The Lea­ding Ho­tels of the World ha­ben im zwei­ten Quar­tal 2018 gleich 13 neue Mit­glie­der in ihr Port­fo­lio auf­ge­nom­men. Fünf Neu­eröff­nun­gen wol­len wir Ih­nen hier kurz vor­stel­len.