More
    22. Juli 2019

    Washington: Die besten Rooftop Bars in der US-Hauptstadt

    Mit einem Mojito in der Hand den Aus­blick auf das welt­be­rühmte Washington Monu­ment genießen oder den Geschmack der Mar­ga­rita in der fri­schen See­luft am Atlantik aus­kosten: Rooftop Bars werden auch in der Capital Region USA immer popu­lärer – von Washington D.C. über Bal­ti­more bis Rich­mond.

    Washington: Blick auf das Zentrum der Macht

    P.O.V. Roof Ter­race & Lounge (c) W Washington

    P.O.V. Roof Ter­race & Lounge (c) W Washington

    P.O.V. Roof Ter­race & Lounge (c) W Washington

    Die P.O.V. Roof Ter­race & Lounge des W Washington lie­fert einen der spek­ta­ku­lärsten Aus­blicke auf die US-Haupt­­stadt – liegt das Luxus­hotel doch in der 15th Street im Nord­westen der Stadt und eröffnet damit eine direkte Sicht auf das Weiße Haus. Das sty­li­sche Ambi­ente – gepaart mit dem gran­diosen Blick auf das Zen­trum der Macht – machen die Dach­ter­rasse auch zu einem beliebten Treff­punkt von Stars, Stern­chen und Poli­ti­kern.

    Georgetown: Blick auf das historische Viertel

    The Obser­vatory (c) Graham Hotel /​​ George­town

    The Obser­vatory (c) Graham Hotel /​​ George­town

    Eben­falls bes­tens geeignet für einen Sun­downer ist die Rooftop Bar des Graham Hotels in George­town. Vom The Obser­vatory genießen die Besu­cher einen gran­diosen Blick auf das his­to­ri­sche Stadt­viertel der US-Haupt­­stadt. Ein wei­teres High­light ist die Aus­sicht auf die Sky­line von Arlington im benach­barten Vir­ginia. Benannt nach dem bekann­testen Sohn der Stadt – dem Erfinder des Tele­fons Graham Bell – ist das Hotel eine feine Adresse, die auch auf der Dach­ter­rasse viel Wert auf ent­spre­chende Klei­dung legt. Der bevor­zugte Dress­code ist „Busi­ness Casual”. Eine Reser­vie­rung wird emp­fohlen.

    Washington: Blick auf den Potomac

    Top of the Gate (c) Water­gate Hotel

    Top of the Gate (c) Water­gate Hotel

    Direkt am Potomac River liegt das iko­ni­sche Water­gate Hotel. Die Dach­ter­rasse Top of the Gate bietet nicht nur einen wun­der­vollen Blick auf den träge flie­ßenden, aber mäch­tigen Fluss sowie die Key Bridge und die Theo­dore Roo­se­velt Bridge, son­dern auch auf das Ken­nedy Center of the Per­forming Arts und den alles über­ra­genden Obe­lisken zum Gedenken an George Washington – den ersten Prä­si­denten und Namens­geber der Stadt.

    Baltimore: Über den Dächern der Stadt

    LB Skybar (c) Lord Bal­ti­more Hotel

    LB Skybar (c) Lord Bal­ti­more Hotel

    Wer es gerne etwas luxu­riöser mag, ist in der LB Skybar in Bal­ti­more genau richtig. Die tren­dige Loca­tion mit den stil­vollen Lounge-Möbeln befindet sich im 19. Stock des his­to­ri­schen Lord Bal­ti­more Hotels im Herzen der Stadt. Neben einer groß­ar­tigen Aus­sicht und erfri­schenden Getränken gibt es hier seit einem Jahr auch eine erwei­terte Spei­se­karte mit vielen sai­so­nalen und regio­nalen Gerichten.

    Richmond: Panorama zum Sonnenuntergang

    Q Rooftop Bar (c) Quirk Hotel /​​ Rich­mond

    Q Rooftop Bar (c) Quirk Hotel /​​ Rich­mond

    Ganz in Weiß prä­sen­tiert sich die Q Rooftop Bar im Quirk Hotel in Rich­mond – der immer popu­lärer wer­denden Haupt­stadt von Vir­ginia. Die puris­ti­sche Aus­stat­tung schmä­lert die Beliebt­heit der hippen Dach­­ter­rassen-Loca­­tion kei­nes­wegs, son­dern gehört zum Kon­zept der Bar und wird von den Gästen geschätzt. Mit fan­tas­ti­schen Pan­ora­ma­bli­cken auf Down­town und den VCU Monroe Park Campus – beson­ders stim­mungs­voll zum Son­nen­un­ter­gang – ist das Q der per­fekte Ort für einen After-Dinner-Drink in luf­tiger Höhe.

    Virginia: Party-Location mit Beach-Feeling

    Sky Bar (c) Hilton Vir­ginia Beach Oce­an­front

    Sky Bar (c) Hilton Vir­ginia Beach Oce­an­front

    Eine der ange­sag­testen Rooftop Bars der Ost­küste ist die Sky Bar im Hilton Vir­ginia Beach Oce­an­front. Vom 21. Stock des Hotels genießen die Gäste einen atem­be­rau­benden Blick auf Vir­gi­nias Ost­küste im Norden, North Caro­linas Grenze im Süden, die Innen­stadt von Nor­folk im Westen und den Hori­zont des Atlan­tiks im Osten. Nacht­schwärmer werden die VIP-Loca­­tion lieben – auch wenn sie an einigen Tagen nur für Mit­glieder geöffnet hat. Life-Acts und DJs sorgen in stil­vollem Ambi­ente für aus­ge­las­sene Party-Stim­­mung.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.

    Chicago hat ab sofort die größte Rooftop-Bar der Welt

    Guin­ness World Records hat es nun auch offi­ziell bestä­tigt: Mit dem gerade erst eröff­neten „Off­shore“ auf dem Dach des Navy Pier am Lake Michigan hat Chi­cago die größte Rooftop Bar der Welt.

    Griechenland pur: Neues Designhotel auf der Insel Paros

    Mit dem 2018 eröff­neten „Istoria” auf San­torin haben Kalia und Antonis Elio­poulos bereits einen echten Hit gelandet. Nun folgt mit dem „Parílio” der nächste Streich – diesmal auf der Nach­bar­insel Paros.

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.