ÖSTERREICHSalzburg

Geheimtipp für Pasta-Fans: Neue Nudelmanufaktur in Salzburg

art­ho­tel Blaue Gans /​ Nu­del­ma­nu­fak­tur (c) Mike Vogl

„Un­sere haus­ge­machte Pasta ist im Som­mer der Ren­ner“, er­zählt Mar­tin Bau­ern­feind, Kü­chen­chef im art­ho­tel Blaue Gans: „Be­son­ders bei den ge­füll­ten Ta­scherln kom­men wir bei­nahe mit der Pro­duk­tion nicht nach.“

Grund ge­nug, dem Thema Pasta mehr Raum zu wid­men: Zen­tra­ler Blick­fang in der neuen Ma­nu­fak­tur „Nudl & Sprudl“ ist der alte Bä­cker­tisch, auf dem täg­lich meh­rere Ki­lo­gramm Nu­del­teig zu Ta­glia­telle, Ri­ga­toni, Pa­par­delle und Ra­violi ver­ar­bei­tet wer­den. Pasta-Fans kön­nen da­bei zu­schauen und die Nu­deln nach Vor­be­stel­lung ge­trock­net mit nach Hause neh­men.

art­ho­tel Blaue Gans /​ Nu­del­ma­nu­fak­tur (c) Mike Vogl

In der Kü­che der „Blauen Gans“ wer­den sämt­li­che Nu­del­ge­richte mit den fri­schen Teig­wa­ren zu­be­rei­tet – je nach Sai­son mit Pil­zen, Spar­gel, Som­mer­trüf­fel oder Sal­sic­cia. Ge­würzt wird mit haus­ge­mach­tem Kräu­ter­salz. Das fri­sche Grün da­für ge­deiht im lie­be­voll ge­pfleg­ten In­nen­hof des Jahr­hun­derte al­ten Hau­ses.

Als Ge­tränk emp­fiehlt Ei­gen­tü­mer An­dreas Gf­re­rer dazu den Rosé-Friz­zante „Rosa Sprudl“ des bur­gen­län­di­schen Wein­guts Wa­gen­tristl: „Auf Eis ist er ein er­fri­schen­des Som­mer­ge­tränk und har­mo­niert sehr gut mit den Pas­ta­ge­rich­ten.“

art­ho­tel Blaue Gans /​ Nu­del­ma­nu­fak­tur (c) Mike Vogl

Und was ist nun das Ge­heim­nis ei­ner rich­tig gu­ten selbst ge­mach­ten Pasta? „Das sind die hoch­wer­ti­gen Pro­dukte aus der Re­gion, wie Bio-Frei­land­eier, But­ter und ein spe­zi­el­ler Durum­grieß von der Stifts- und Salzach­mühle St. Pe­ter“, ver­rät Kü­chen­chef Mar­tin Bau­ern­feind: „Aber auch die Nu­del­ma­schine muss ein sehr gu­tes, hoch­wer­ti­ges Ge­rät sein, da­mit der Teig ge­lingt!“

Viel selbst Ge­mach­tes ist auch sonst das Credo in der „Blauen Gans“. In der Spei­sen­ma­nu­fak­tur ent­ste­hen täg­lich Mar­me­la­den, Chut­neys, ein­ge­leg­tes Ge­müse, Fruch­tra­gouts, ge­beizte Fi­sche, Roast­beef, Senf, Sau­cen, Li­mo­na­den und Frucht­säfte. Be­son­dere Spe­zia­li­tät des Hau­ses ist die Gansl­sa­lami, die Bau­ern­feind aus rei­nem Gän­se­fleisch, Gän­se­le­ber und Pis­ta­zien her­stellt.

art­ho­tel Blaue Gans
Ge­trei­de­gasse 41–43
5020 Salz­burg
Tel: +43 /​ 662 /​ 842491–50
E‑Mail: [email protected]
Web: www.blauegans.at

Öff­nungs­zei­ten des Re­stau­rants: Mon­tag bis Sams­tag von 12 bis 24 Uhr (Kü­che bis 22 Uhr); Fest­spiel­zeit: Mon­tag bis Sonn­tag von 12 bis 24 Uhr (Kü­che bis 23 Uhr)

art­ho­tel Blaue Gans /​ Nu­del­ge­richt mit „Rosa Sprudl“ (c) Mike Vogl

 

Back to top button
Close