EUROPAGroßbritannienLondon

900 Zimmer und viel Musik: Neues Hard Rock Hotel in London

Im Jahr 1971 wurde in Lon­don das welt­weit erste Hard Rock Cafe ge­grün­det. 48 Jahre spä­ter hat die bri­ti­sche Haupt­stadt nun auch ein Hard Rock Ho­tel. Die Marke kehrt da­mit an den Ort zu­rück, wo al­les be­gann.

Das neue Hard Rock Ho­tel Lon­don be­fin­det sich in ei­nem statt­li­chen Ge­bäude aus dem 18. Jahr­hun­dert an der Kreu­zung der Ox­ford Street mit der Marble Arch, in dem frü­her das Cum­ber­land Ho­tel be­hei­ma­tet war. Ne­ben 900 Zim­mern und Sui­ten ste­hen eine Rock Royalty Lounge, eine GMT Bar, ein Hard Rock Cafe, eine Cock­tail-Bar und ein Rock Shop be­reit.

Hard Rock Ho­tel Lon­don (c) Hard Rock In­ter­na­tio­nal

Über­all sind Er­in­ne­rungs­stü­cke ver­teilt, die von Lon­dons rei­cher Mu­sik­ge­schichte er­zäh­len. Ein be­son­de­rer Punkt ist ein Brief, den der ver­stor­bene Buddy Holly 1958 schrieb, als er in dem Ho­tel über­nach­tete, das heute das Hard Rock Ho­tel Lon­don ist. Auch Jimi Hen­drix, Diana Ross und Bob Dylan ge­hör­ten be­reits zu den Gäs­ten des Hau­ses.

Als ab­so­lu­tes High­light ist auch das Kirk­wood-Piano zu se­hen, an dem sich der le­gen­däre Fred­die Mer­cury einst als Teen­ager ver­suchte. Ne­ben der GMT-Bar als per­fek­ter Treff­punkt bie­tet das Hard Rock Cafe ein brand­neues De­sign mit 370 Sitz­plät­zen, eine klas­si­sche, ame­ri­ka­nisch in­spi­rierte Kü­che und auf­re­gende Cock­tail-Krea­tio­nen. Für die täg­li­che Live-Mu­sik sor­gen lo­kale Künst­ler und in­ter­na­tio­nale Ta­lente.

Hard Rock Ho­tel Lon­don (c) Hard Rock In­ter­na­tio­nal

Wie alle an­de­ren 28 Häu­ser lockt auch das Hard Rock Ho­tel Lon­don mit den für die Marke ty­pi­schen An­ge­bo­ten – wie etwa dem Mu­sik­pro­gramm „The Sound of Your Stay“, das mit ei­nem kos­ten­los ver­füg­ba­ren Cros­ley-Plat­ten­spie­ler für die rich­tige Stim­mung sorgt. Al­ter­na­tiv kön­nen die Gäste an der Re­zep­tion eine Fen­der-Gi­tarre samt Kopf­hö­rer aus­lei­hen und da­mit auf ih­rem Zim­mer ab­ro­cken.

Das re­vo­lu­tio­näre Rock Om-Yoga-Pro­gramm, mit dem die Gäste im Zim­mer ent­span­nen und ihr Zen fin­den kön­nen, steht eben­falls be­reit. Die Rock Royalty-Zim­mer und ‑Sui­ten bie­ten zu­dem ei­nen per­sön­li­chen Con­cierge und den Zu­gang zu ei­ner groß­zü­gi­gen pri­va­ten Lounge. Hard Rock In­ter­na­tio­nal ist in 74 Län­dern ver­tre­ten und be­treibt ins­ge­samt 186 Hard Rock Ca­fes, 241 Rock Shops, 29 Ho­tels und zwölf Ca­si­nos.

www.hardrockhotels.com/london

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"