EUROPAEuropa

Párisi Udvar Hotel: Historischer Luxus im Herzen von Budapest

Im Her­zen der un­ga­ri­schen Haupt­stadt war­tet ab so­fort ein ge­schichts­träch­ti­ges Ho­tel­er­leb­nis: Am Fran­zis­ka­ner­platz – zwi­schen Do­nau und Stadt­zen­trum – hat die Hyatt Ho­tels Cor­po­ra­tion so­eben nach ei­ner um­fas­sen­den Re­stau­rie­rung das Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest als Teil der „Un­bound Collec­tion by Hyatt“ er­öff­net.

Das ein­zig­ar­tige Ge­bäude, das von den Pa­ri­ser „Pas­sa­ges des Pan­ora­mas“ in­spi­riert wurde, be­her­bergte einst die an­ge­sag­tes­ten Mo­de­ge­schäfte und Ca­fés von Bu­da­pest und ab 1906 auch die Bu­da­pes­ter Zen­tral­bank. Nun hat sich das Haus in ein pa­last­ar­ti­ges Ho­tel mit 110 Zim­mern und Sui­ten ver­wan­delt.

Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest (c) Hyatt Ho­tels Cor­po­ra­tion

Mit ara­bi­schen, mau­ri­schen und go­ti­schen De­si­gnele­men­ten er­in­nert das Pá­risi Ud­var Ho­tel an Un­garns fas­zi­nie­rende Ver­gan­gen­heit: Die Fas­sade, die Trep­pen­häu­ser und die de­ko­ra­ti­ven Flie­sen wur­den er­hal­ten. In den Re­stau­rants und Ca­fés sto­ßen die Gäste auf ur­sprüng­li­che Iko­no­gra­fien, zu de­nen auch das Mas­kott­chen der ehe­ma­li­gen Zen­tral­bank ge­hört – die Ho­nig­biene.

Für das De­sign der Zim­mer, die mit maß­ge­schnei­der­ten, in Un­garn her­ge­stell­ten Mö­beln aus­ge­stat­tet sind, zeich­nete die un­ga­ri­sche Künst­le­rin Agnes Toth ver­ant­wort­lich. 18 Sui­ten und zwei Royal Re­si­den­ces bie­ten eine atem­be­rau­bende Aus­sicht auf die Stadt. Eine Ter­rasse lädt zum Ent­span­nen und zum Be­ob­ach­ten des Son­nen­un­ter­gangs ein.

Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest (c) Hyatt Ho­tels Cor­po­ra­tion

Im Haupt­re­stau­rant „Pá­risi Pas­sage Cafe & Bras­se­rie“ wird eine in­ter­na­tio­nale Kü­che in ei­ner kos­mo­po­li­ti­schen At­mo­sphäre ser­viert. Im „The Pa­tis­se­rie & Café“ kommt der Gast in den Ge­nuss frisch ge­press­ter Säfte, er­le­se­nen Kaf­fees, un­ga­ri­scher Back­wa­ren und des „Pá­risi ko­cka“ – ei­nem tra­di­tio­nel­len Des­sert aus dunk­ler Scho­ko­lade. Am Abend ver­wan­delt sich das Café in eine sty­li­sche Cock­tail­bar.

Im Spa „Za­fir“ ent­span­nen die Gäste bei lo­kal in­spi­rier­ten Be­hand­lun­gen. Wer ak­tiv sein möchte, kann ein mo­der­nes, rund um die Uhr ge­öff­ne­tes Fit­ness-Cen­ter nut­zen. Das Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest ist das vierte Haus der Marke „The Un­bound Collec­tion by Hyatt“ in Eu­ropa – nach dem Hô­tel Mar­ti­nez in Can­nes, dem Nish Pa­las in Is­tan­bul und dem Ho­tel So­fia Bar­ce­lona in Spa­nien.

www.hyatt.com

Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest (c) Hyatt Ho­tels Cor­po­ra­tion
Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest (c) Hyatt Ho­tels Cor­po­ra­tion
Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest (c) Hyatt Ho­tels Cor­po­ra­tion
Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest (c) Hyatt Ho­tels Cor­po­ra­tion
Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest (c) Hyatt Ho­tels Cor­po­ra­tion
Pá­risi Ud­var Ho­tel Bu­da­pest (c) Hyatt Ho­tels Cor­po­ra­tion
Back to top button
Close