More

    Bodensee: Hotel Linde ist nach 20 Jahren wieder zurück

    Nach 20 Jah­ren Dorn­rös­chen­schlaf hat das le­gen­däre Ho­tel Linde di­rekt am deut­schen Ufer des Bo­den­sees als „See­ho­tel Villa Linde“ wie­der seine Pfor­ten ge­öff­net. Die Re­si­denz bil­det nun das Herz­stück der neuen Gräf­li­chen See­do­maine zu Bo­d­man – ei­nem Ge­bäu­de­kom­plex, den Star­ar­chi­tekt Hans Koll­hoff ent­warf.

    Ma­jes­tä­tisch liegt die Ho­tel­perle ober­halb des Ha­fens des idyl­li­schen Or­tes Bo­d­man – dem Na­mens­ge­ber des Bo­den­sees. In dem na­hezu ori­gi­nal­ge­treu wie­der her­ge­stell­ten Ge­bäude be­fin­den sich 14 in­di­vi­du­ell ge­stal­tete Pent­house Sui­ten und Dop­pel­zim­mer – alle mit Blick auf den Bo­den­see.

    (c) See­ho­tel Villa Linde /​​ Bo­den­see

    Die Ein­rich­tung mit vie­len Plan­ken und De­ko­ele­men­ten soll an ele­gante Schiffe und Yach­ten er­in­nern und ein ma­ri­ti­mes Flair schaf­fen. Die Gäste ge­nie­ßen zu­dem ei­nen mo­der­nen Well­ness­be­reich mit ei­ge­ner Ba­de­wiese und Ba­de­haus di­rekt am See. Für Freunde des ma­ri­ti­men Sports ist die Ho­tel­bar am See der neue Hot­spot.

    Das Gour­met­re­stau­rant „s’Äpfle” und das „See­re­stau­rant Linde” mit Win­ter­gar­ten und idyl­li­scher Son­nen­ter­rasse wer­den von Chef­koch Ke­vin Leit­ner ge­führt. Der haus­ei­gene Markt­platz mit Wei­nen, Spi­ri­tuo­sen, Obst, Ge­müse und De­li­ka­tes­sen aus der Ho­­tel-Kü­che soll ein be­lieb­ter Treff­punkt für Be­woh­ner, Fe­ri­en­gäste und Pas­san­ten wer­den.

    (c) See­ho­tel Villa Linde /​​ Bo­den­see

    Die Blü­te­zeit der Villa Linde als ei­nes der bes­ten Ho­tels am Bo­den­see war in den 1920er-Jah­­ren. Daran möchte der neue Be­sit­zer Chris­to­pher W. von Prack an­knüp­fen, der nach mehr als 25 Jah­ren in der in­ter­na­tio­na­len Top-Ho­­tel­­le­­rie mit die­sem Pro­jekt in sei­nem „per­sön­li­chen Ha­fen“ an­ge­kom­men ist.

    Die his­to­ri­sche Fas­sade, die hoch­ka­rä­ti­gen Re­stau­rants und die ein­zig­ar­tige Lage sol­len an frü­here Glanz­zei­ten, wäh­rend das Haus gleich­zei­tig mo­derns­ten Kom­fort of­fe­riert – bis hin zur Tief­ga­rage, aus der die Gäste di­rekt ins Ho­tel kom­men. Die Preise be­gin­nen bei 205 Euro pro Nacht für ein Dop­pel­zim­mer und rei­chen bis zu 475 Euro für eine Suite – in­klu­sive Früh­stück.

    www.seehotelvillalinde.de

    (c) See­ho­tel Villa Linde /​​ Bo­den­see

    (c) See­ho­tel Villa Linde /​​ Bo­den­see

    (c) See­ho­tel Villa Linde /​​ Bo­den­see

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.