Die grie­chi­sche Hotel­gruppe Ikos Resorts hat am 15. Mai 2019 ein neues Luxus­re­sort auf der beliebten Urlaubs­insel Kos eröffnet. Das Ikos Aria ist das vierte Hotel der Marke und ergänzt die bis­lang bestehenden Anlagen Ikos Olivia und Ikos Oceania auf der Halb­insel Chal­ki­diki sowie das Ikos Dassia auf Korfu.

Das Strand­re­sort liegt in einer herr­li­chen Bucht bei Kefalos an der Süd­küste der Insel – mit einem weit­läu­figen Pri­vat­strand und umgeben von einer 19 Hektar großen Gar­ten­an­lage. Die 374 Zimmer und Suiten ver­fügen über einen oder zwei Schlaf­räume und teil­weise auch über einen pri­vaten Pool. Auch nicht zu ver­achten sind der Pan­ora­ma­blick über das Meer und der für Ikos typi­sche, kos­ten­freie 24-Stunden-Zim­mer­ser­vice.

Für kuli­na­ri­sche Abwechs­lung sorgen sieben A-la-carte-Restau­rants mit Menüs von Ster­ne­kö­chen und ein anspruchs­volles Buffet-Restau­rant. Begleitet werden die Speisen von einer umfang­rei­chen Aus­wahl von 300 lokalen und inter­na­tio­nalen Weinen.

In den sieben Bars werden die Drinks von preis­ge­krönten Ikos-Bar­kee­pern zube­reitet. Ein beson­deres High­light ist das inno­va­tive „Dine Out“-Angebot, das es den Gästen ermög­licht, im Rahmen ihres All-Inclu­sive-Urlaubs auch lokale Restau­rants zu besu­chen.

Ikos Aria /​ Kos (c) Ikos Resorts

Ent­span­nung findet sich an einem der beheiz­baren Innen- und Außen­pools, die sich über die üppige Gar­ten­an­lage ver­teilen, oder am 850 Meter langen Sand­strand. Dieser ist den Hotel­gästen vor­be­halten und punktet mit kom­for­ta­blen Lie­ge­mög­lich­keiten, aus­ge­wie­senen „Adult only“-Bereichen, einem Speisen- und Geträn­ke­ser­vice und einer kos­ten­freien Betreuung für kleine Gäste ab vier Jahren.

Auch fernab des Strandes werden Kinder und Jugend­liche in ver­schie­denen Alters­gruppen pro­fes­sio­nell umsorgt: Die Kin­der­krippe, der Mini Club und der Teen Club haben Kids von vier Monaten bis zu 17 Jahren viel zu bieten. Die orga­ni­sierten Sport­pro­gramme und Akti­vi­täten werden dabei von den qua­li­fi­zierten Mit­ar­bei­tern der World­wide Kids Com­pany beauf­sich­tigt. Damit die Eltern mög­lichst leicht und sor­gen­frei reisen können, gehören bei­spiels­weise Baby­phone oder Baby­ba­de­wannen vor Ort zur Aus­stat­tung.

Ikos Aria /​ Kos (c) Ikos Resorts

Das umfang­reiche Aktiv­an­gebot umfasst Sport­plätze für Tennis und Bas­ket­ball, eine Was­ser­sport­basis, einen Moun­tain­bike-Ver­leih und zahl­reiche Kurse – unter anderem für Yoga, Pilates oder Zumba. Für erhol­same Stunden sorgt das „Ikos Spa by Anne Sémonin“ mit meh­reren Behand­lungs­räumen, einem beheizten Pool, Sauna, Dampfbad, Fri­seur­salon und Beauty-Ecke samt Nagel­studio. Zudem finden die Gäste hier ein Fit­ness­studio vor.

Ganz neu in allen Ikos Resorts ist die „MINI Drive Adven­ture“: Die Hotel­gruppe bietet ihren Gästen ab 2019 die ein­zig­ar­tige Mög­lich­keit, einen Tag lang mit einem MINI das Urlaubs­ge­biet zu erkunden. Über die Ikos Mobile App können die Autos jeweils einmal pro Auf­ent­halt kos­tenlos gebucht werden. Der Flug­hafen ist rund 20 Minuten ent­fernt. Kos-Stadt ist in 40 Minuten erreichbar. Je nach Saison beginnen die Zim­mer­preise im Ikos Aria bei 256 Euro pro Nacht für zwei Per­sonen.

www.ikosresorts.com/de/resorts/ikos-aria

Ikos Aria /​ Kos (c) Ikos Resorts
Ikos Aria /​ Kos (c) Ikos Resorts
Ikos Aria /​ Kos (c) Ikos Resorts
Ikos Aria /​ Kos (c) Ikos Resorts
Ikos Aria /​ Kos (c) Ikos Resorts