Ins­ge­samt 220 Mil­lionen Euro waren es in den ver­gan­genen zwei Jahren – und auch in diesem Jahr wird Val­amar wieder mehr als 105 Mil­lionen Euro in sein tou­ris­ti­sches Angebot in Kroa­tien inves­tieren. Die Schwer­punkte liegen dabei in Istrien und auf der Insel Rab.

Ein wesent­li­cher Bau­stein des Inves­ti­ti­ons­pro­gramms ist der Cam­ping­platz in Fun­tana auf der Halb­insel Istrien, der die Gäste in diesem Sommer unter dem Namen „Istra Pre­mium Cam­ping Resort” mit einem hoch­wer­tigen Fünf-Sterne-Erlebnis über­ra­schen wird.

Val­amar Collec­tion Marea Suites /​ Poreč (c) Val­amar

Geplant sind unter anderem Glam­ping­zelte und luxu­riöse Cam­ping Homes mit Pri­vat­pools, ein Fami­lien-Was­ser­park mit mehr als 1.000 Qua­drat­me­tern Was­ser­fläche und zahl­rei­chen Was­ser­rut­schen, eine große Ver­gnü­gungs­halle, die unter anderem über einen Kino­saal ver­fügt, ein Mini­golf­platz mit 18 Löchern und meh­rere Kin­der­spiel­plätze.

In Poreč werden die Arbeiten am neuen Val­amar Collec­tion Marea Suites fort­ge­setzt. Das neu errich­tete Fünf-Sterne-Resort im Stadt­teil Borik tritt ab der Som­mer­saison 2019 an die Stelle des Pinia Sunny Resi­dence by Val­amar. Fami­lien werden hier luxu­riöse Suiten mit Meer­blick vor­finden.

18,7 Mil­lionen Euro nimmt Val­amar auf der Insel Rab in die Hand. Im Mit­tel­punkt steht hier die umfas­sende Reno­vie­rung des Val­amar Caro­lina Hotel & Villas. Das Vier-Sterne-Resort soll künftig als „TUI Sen­simar Caro­lina Resort by Val­amar” nur noch Paare ab 16 Jahren will­kommen heißen.

TUI Sen­simar Caro­lina Resort by Val­amar /​ Rab (c) Val­amar

Vor­ge­sehen sind auf Rab auch der Ausbau der Ange­bote und Dienst­leis­tungen für Fami­lien im Vier-Sterne-Hotel Val­amar Padova und Inves­ti­tionen in den Cam­ping­platz Padova, der das pres­ti­ge­träch­tige Mar­ken­zei­chen „Pre­mium Cam­ping Resort” erhalten wird.

Val­amar Riviera ver­waltet aktuell 34 Hotels und 15 Cam­ping-Resorts mit Platz für ins­ge­samt rund 57.000 Gäste in Istrien, auf den Inseln Krk und Rab, in Makarska und in Dubrovnik. Das ent­spricht rund 12 Pro­zent der gesamten Unter­kunfts­ka­pa­zität in Kroa­tien.

Seit seiner Grün­dung hat das füh­rende Tou­ris­mus­un­ter­nehmen des Landes stolze 667 Mil­lionen Euro inves­tiert. Davon flossen 573 Mil­lionen Euro in die Qua­li­täts­ver­bes­se­rung der Hotels, Resorts und Cam­ping­plätze. 94 Mil­lionen Euro ent­fielen auf Akqui­si­tionen und Erwei­te­rungen. Mit einem Hotel in Ober­tauern erwarb Val­amar im Vor­jahr erst­mals auch einen Betrieb außer­halb Kroa­tiens.

www.valamar.com

Val­amar Collec­tion Marea Suites /​ Poreč (c) Val­amar
Val­amar Collec­tion Marea Suites /​ Poreč (c) Val­amar
TUI Sen­simar Caro­lina Resort by Val­amar /​ Rab (c) Val­amar
TUI Sen­simar Caro­lina Resort by Val­amar /​ Rab (c) Val­amar