San Servolo Resort & Beer Spa / Istrien (c) San Servolo

Kroatien: Privatbrauerei eröffnet das erste „Bier-Spa“ in Istrien

Da kom­men nicht nur Bier­ge­nie­ßer auf ihre Rech­nung: Gleich ne­ben dem Brau­haus der is­tri­schen Pri­vat­braue­rei San Ser­volo war­tet ab so­fort ein neuer Well­ness­be­reich mit ei­nem ent­span­nen­den „Bier-Spa“. Als Ape­ri­tif wird ein Trüf­fel­bier emp­foh­len, das Dry-Aged Steak im haus­ei­ge­nen Wirts­haus-Pub ist da­nach die rich­tige Stär­kung.

Is­tri­ens Kult­braue­rei ist im­mer für Über­ra­schun­gen gut: Be­gon­nen ha­ben Si­mon und Goran Gr­bac mit ih­rem Cou­sin Marko in ei­ner Ga­rage, doch mitt­ler­weile ha­ben sie et­was au­ßer­halb von Buje – in­mit­ten der Wein- und Oli­ven­öl­stra­ßen – ein klei­nes Im­pe­rium auf­ge­baut.

Braue­rei San Ser­volo in Buje /​ Is­trien (c) San Ser­volo

Herz­stück ist die Braue­rei, wo in bes­ter hand­werk­li­cher Tra­di­tion ein klei­nes, fei­nes Sor­ti­ment span­nen­der Bier­sor­ten ent­steht – etwa ein blon­des La­ger, ein ro­tes Pre­mi­um­bier so­wie ein schwar­zes Bier, das her­vor­ra­gend zu Fleisch und Wild passt. Dar­über hin­aus wird im­mer wie­der ganz Spe­zi­el­les ein­ge­braut, wie Craft APA oder IPA und so­gar Trüf­fel­bier – ein ori­gi­nel­ler Ape­ri­tif nicht nur zu Trüf­fel­ge­rich­ten.

Wäh­rend in der Brau­in­dus­trie fünf Tage die Re­gel sind, darf sich der Gers­ten­saft bei San Ser­volo knapp 60 Tage Zeit las­sen. An­schlie­ßend kommt er un­fil­triert und nicht pas­teu­ri­siert in die Fla­sche, wo ihm bei ei­ner zwei­ten Gä­rung eine nach­hal­tige, sprit­zige Note ver­lie­hen wird.

Braue­rei San Ser­volo in Buje /​ Is­trien (c) San Ser­volo

Auf diese Weise bleibt das Bier le­ben­dig, fruch­tig und be­hält wert­volle Vit­amine und Vi­tal­stoffe. Da­bei fin­den nur beste Zu­ta­ten den Weg in den Brau­kes­sel: Hop­fen und Malz aus Deutsch­land, Hefe aus Frank­reich und na­tür­li­ches Quell­was­ser aus der Quelle „St. John“ im na­hen Mirna­tal.

Als Pu­bli­kums­ma­gnet er­weist sich das ge­müt­lich-rus­ti­kale „Beer & Steak­house“ mit sei­ner gro­ßen Ve­randa, die ei­nen wei­ten Blick bis Buje er­öff­net. Im Mit­tel­punkt der be­tont bo­den­stän­di­gen Karte ste­hen hei­mi­sche Pro­dukte und Ge­richte – sehr oft mit spe­zi­el­lem Bier­be­zug. Die Pa­lette reicht von Bier­suppe über is­tri­sche Würste und Gu­lasch bis zu Dry-Aged Steaks, für die man­che Stamm­gäste mitt­ler­weile aus ganz Is­trien an­rei­sen.

San Ser­volo Re­sort & Beer Spa /​ Is­trien (c) San Ser­volo

„Un­ser Bier har­mo­niert ge­ne­rell wun­der­bar mit ver­schie­dens­ten Spei­sen“, schwärmt Si­mon Gr­bac: „Das Pre­mi­um­bier bei­spiels­weise auch zu Schafs­käse mit Ho­nig und Oli­venöl, Pasta-Nu­deln mit wei­ßen Trüf­feln oder is­tri­a­ni­schem Par­ma­schin­ken. Un­ser Blon­des wie­derum emp­fiehlt sich etwa zu Spar­gel­creme­suppe, Frisch­käse oder un­ter der Ton­glo­cke Peka zu­be­rei­te­tes Kalb­fleisch.“

Eine Er­folgs­ge­schichte ist mitt­ler­weile auch das noch junge Vier-Sterne-Bou­ti­que­ho­tel San Ser­volo Re­sort & Beer-Spa. Ne­ben ei­nem Pool und ei­nem Well­ness­be­reich mit fin­ni­scher und tür­ki­scher Sauna gibt es hier als jüngste At­trak­tion jetzt auch Kroa­ti­ens ers­tes „Beer-Spa“ – au­then­ti­scher geht’s nicht!

Die Braue­rei San Ser­volo hat am Mon­tag, Mitt­woch und Don­ners­tag im­mer von 11 bis 15 Uhr und von 18 bis 22 Uhr so­wie am Frei­tag, Sams­tag und Sonn­tag von 12 bis 22 Uhr ge­öff­net. Diens­tag ist Ru­he­tag. Braue­rei­füh­run­gen mit klei­nen Ge­rich­ten und Ver­kos­tun­gen wer­den ab zehn Per­so­nen und auf An­frage an­ge­bo­ten.

bujska-pivovara.com

San Ser­volo Re­sort & Beer Spa /​ Is­trien (c) San Ser­volo
San Ser­volo Re­sort & Beer Spa /​ Is­trien (c) San Ser­volo
San Ser­volo Re­sort & Beer Spa /​ Is­trien (c) San Ser­volo