Anan­tara hat ein neues Luxus­re­fu­gium in Zen­tral­vietnam eröffnet: Das Anan­tara Quy Nhon Villas emp­fängt seine Gäste ab sofort an einem male­ri­schen Strand als reines Villen-Resort mit nur 26 exklu­siven Ein­heiten.

Aus­ge­stattet mit einem oder zwei Schlaf­zim­mern, fügen sich die Villen unauf­dring­lich in das weit­läu­fige, mehr als sieben Hektar große Areal ein. Beim Bau wurde auf natür­liche Mate­ria­lien wie hei­mi­sche Hölzer und viet­na­me­si­schen Blau­stein gesetzt. Granit und Marmor ver­leihen den Villen zusätz­lich ein stil­volles und ele­gantes Ambi­ente.

Anan­tara Quy Nhon Villas /​ Vietnam (c) Minor Hotels

Jede Villen ver­fügt über einen eigenen Pool, eine über­dachte Ter­rasse aus Holz und gemüt­liche Sitz­möbel im Außen­be­reich. Durch die groß­zü­gigen Räum­lich­keiten ziehen aus­ge­wählte Düfte wie Zitro­nen­gras oder Grüner Tee und von den großen Bade­wannen bietet sich ein atem­be­rau­bender Aus­blick auf die Küste.

Dar­über hinaus genießen die Gäste eine große Aus­wahl pfle­genden Seifen aus der Anan­tara Signa­ture Kol­lek­tion. Ein per­sön­li­cher But­ler­ser­vice und ein Wein­kühl­schrank – aus­ge­stattet mit feinen Tropfen und köst­li­chen Snacks – kom­plet­tieren die pri­vaten Hidea­ways.

Anan­tara Quy Nhon Villas /​ Vietnam (c) Minor Hotels

Im Restau­rant „Sea.Fire.Salt“ warten kuli­na­ri­sche Hoch­ge­nüsse mit Salz- und Wein­guru-Exper­tise. Zudem finden die Gäste in der „Salz-Biblio­thek“ eine Samm­lung von mehr als 30 lokalen Salz­mi­schungen, die die Speisen ver­fei­nern. Die Pool-Bar mit Meer­blick bietet feine Cock­tails, viet­na­me­si­sches Craft-Bier und kuba­ni­sche Zigarren.

Auf Wunsch offe­riert das Resort In-Villa-Dining mit Gourmet-Früh­stück am Bett, pri­vaten Bar­be­cues am Pool oder moderner viet­na­me­si­scher Street-Food-Küche. Für beson­dere Anlässe orga­ni­siert das Küchen­team auch gerne ein exklu­sives Pick­nick mit Robinson-Crusoe-Fee­ling auf einer nahe gele­genen Insel.

Anan­tara Quy Nhon Villas /​ Vietnam (c) Minor Hotels

Das „Anan­tara Spa“ befindet sich auf einer Anhöhe inmitten der exo­ti­schen Pflan­zen­welt Viet­nams und bietet neben traum­haftem Meer­blick viel­fäl­tige Behand­lungen von nam­haften Well­ness-Experten, die regel­mäßig im Hotel zu Gast sind. Zusätz­lich finden Yoga-Kurse und Medi­ta­ti­ons­stunden mit Mön­chen statt.

Quy Nhon bietet sich als per­fekte Urlaubs­de­sti­na­tion für Fami­lien, Paare und Gruppen an. Die Gegend rund um die Haupt­stadt der Pro­vinz Binh Dinh ist gespickt mit kul­tu­rellen Attrak­tionen wie den his­to­ri­schen Bauten der Champa-Bevöl­ke­rung Viet­nams und Jahr­hun­derte alten bud­dhis­ti­schen Tem­peln.

Anan­tara Quy Nhon Villas /​ Vietnam (c) Minor Hotels

Gäste des Resorts kommen bei der „Quy Nhon Explorer Tour“ in den Genuss einer typi­schen „Anan­tara Expe­ri­ence“ und lernen Land und Leute kennen. So können sie etwa viet­na­me­si­schen Kaffee ver­kosten, eine tra­di­tio­nelle Weberei besu­chen, selbst Reis­pa­pier her­stellen oder die Ruinen der Champa-Türme besich­tigen.

Das Anan­tara Quy Nhon Villas ist rund 50 Minuten vom Quy Nhon Air­port ent­fernt, der täg­lich aus Ho Chi Minh City und Hanoi ange­flogen wird. Eine Villa für zwei Per­sonen ist ab 475 Euro pro Nacht buchbar.

www.anantara.com

Anan­tara Quy Nhon Villas /​ Vietnam (c) Minor Hotels
Anan­tara Quy Nhon Villas /​ Vietnam (c) Minor Hotels
Anan­tara Quy Nhon Villas /​ Vietnam (c) Minor Hotels
Anan­tara Quy Nhon Villas /​ Vietnam (c) Minor Hotels