Anantara Quy Nhon Villas / Vietnam (c) Minor Hotels

Vietnam: Anantara eröffnet Luxusresort mit nur 26 Villen

An­an­t­ara hat ein neues Lu­xus­re­fu­gium in Zen­tral­viet­nam er­öff­net: Das An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las emp­fängt seine Gäste ab so­fort an ei­nem ma­le­ri­schen Strand als rei­nes Vil­len-Re­sort mit nur 26 ex­klu­si­ven Ein­hei­ten.

Aus­ge­stat­tet mit ei­nem oder zwei Schlaf­zim­mern, fü­gen sich die Vil­len un­auf­dring­lich in das weit­läu­fige, mehr als sie­ben Hektar große Areal ein. Beim Bau wurde auf na­tür­li­che Ma­te­ria­lien wie hei­mi­sche Höl­zer und viet­na­me­si­schen Blau­stein ge­setzt. Gra­nit und Mar­mor ver­lei­hen den Vil­len zu­sätz­lich ein stil­vol­les und ele­gan­tes Am­bi­ente.

An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las /​ Viet­nam (c) Mi­nor Ho­tels

Jede Vil­len ver­fügt über ei­nen ei­ge­nen Pool, eine über­dachte Ter­rasse aus Holz und ge­müt­li­che Sitz­mö­bel im Au­ßen­be­reich. Durch die groß­zü­gi­gen Räum­lich­kei­ten zie­hen aus­ge­wählte Düfte wie Zi­tro­nen­gras oder Grü­ner Tee und von den gro­ßen Ba­de­wan­nen bie­tet sich ein atem­be­rau­ben­der Aus­blick auf die Küste.

Dar­über hin­aus ge­nie­ßen die Gäste eine große Aus­wahl pfle­gen­den Sei­fen aus der An­an­t­ara Si­gna­ture Kol­lek­tion. Ein per­sön­li­cher But­ler­ser­vice und ein Wein­kühl­schrank – aus­ge­stat­tet mit fei­nen Trop­fen und köst­li­chen Snacks – kom­plet­tie­ren die pri­va­ten Hi­dea­ways.

An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las /​ Viet­nam (c) Mi­nor Ho­tels

Im Re­stau­rant „Sea.Fire.Salt“ war­ten ku­li­na­ri­sche Hoch­ge­nüsse mit Salz- und Wein­guru-Ex­per­tise. Zu­dem fin­den die Gäste in der „Salz-Bi­blio­thek“ eine Samm­lung von mehr als 30 lo­ka­len Salz­mi­schun­gen, die die Spei­sen ver­fei­nern. Die Pool-Bar mit Meer­blick bie­tet feine Cock­tails, viet­na­me­si­sches Craft-Bier und ku­ba­ni­sche Zi­gar­ren.

Auf Wunsch of­fe­riert das Re­sort In-Villa-Di­ning mit Gour­met-Früh­stück am Bett, pri­va­ten Bar­be­cues am Pool oder mo­der­ner viet­na­me­si­scher Street-Food-Kü­che. Für be­son­dere An­lässe or­ga­ni­siert das Kü­chen­team auch gerne ein ex­klu­si­ves Pick­nick mit Ro­bin­son-Cru­soe-Fee­ling auf ei­ner nahe ge­le­ge­nen In­sel.

An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las /​ Viet­nam (c) Mi­nor Ho­tels

Das „An­an­t­ara Spa“ be­fin­det sich auf ei­ner An­höhe in­mit­ten der exo­ti­schen Pflan­zen­welt Viet­nams und bie­tet ne­ben traum­haf­tem Meer­blick viel­fäl­tige Be­hand­lun­gen von nam­haf­ten Well­ness-Ex­per­ten, die re­gel­mä­ßig im Ho­tel zu Gast sind. Zu­sätz­lich fin­den Yoga-Kurse und Me­di­ta­ti­ons­stun­den mit Mön­chen statt.

Quy Nhon bie­tet sich als per­fekte Ur­laubs­de­sti­na­tion für Fa­mi­lien, Paare und Grup­pen an. Die Ge­gend rund um die Haupt­stadt der Pro­vinz Binh Dinh ist ge­spickt mit kul­tu­rel­len At­trak­tio­nen wie den his­to­ri­schen Bau­ten der Champa-Be­völ­ke­rung Viet­nams und Jahr­hun­derte al­ten bud­dhis­ti­schen Tem­peln.

An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las /​ Viet­nam (c) Mi­nor Ho­tels

Gäste des Re­sorts kom­men bei der „Quy Nhon Ex­plo­rer Tour“ in den Ge­nuss ei­ner ty­pi­schen „An­an­t­ara Ex­pe­ri­ence“ und ler­nen Land und Leute ken­nen. So kön­nen sie etwa viet­na­me­si­schen Kaf­fee ver­kos­ten, eine tra­di­tio­nelle We­be­rei be­su­chen, selbst Reis­pa­pier her­stel­len oder die Rui­nen der Champa-Türme be­sich­ti­gen.

Das An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las ist rund 50 Mi­nu­ten vom Quy Nhon Air­port ent­fernt, der täg­lich aus Ho Chi Minh City und Ha­noi an­ge­flo­gen wird. Eine Villa für zwei Per­so­nen ist ab 475 Euro pro Nacht buch­bar.

www.anantara.com

An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las /​ Viet­nam (c) Mi­nor Ho­tels
An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las /​ Viet­nam (c) Mi­nor Ho­tels
An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las /​ Viet­nam (c) Mi­nor Ho­tels
An­an­t­ara Quy Nhon Vil­las /​ Viet­nam (c) Mi­nor Ho­tels