More

    „Blue Book“: Die schönsten Hotels für Romantiker in Irland

    Es gibt Dut­zende Mög­lich­kei­ten, sich in Ir­land und in­ein­an­der zu ver­lie­ben. Viel­leicht auch in ei­nem Blue Book Ho­tel: Die char­man­ten und stil­vol­len Re­fu­gien der be­reits 1974 ge­grün­de­ten Kol­lek­tion sind über die ge­samte In­sel ver­teilt und lie­gen meist idyl­lisch in­mit­ten von Gär­ten und Parks. Fünf möch­ten wir hier kurz vor­stel­len.

    Ice House /​​ County Mayo

    Ice House (c) Tou­rism Ire­land

    Ice House (c) Tou­rism Ire­land

    Ice House (c) Tou­rism Ire­land

    Das Bou­­tique-Ho­­tel Ice House stammt aus dem 18. Jahr­hun­dert und liegt ma­le­risch am Ri­ver Moy. Ins­ge­samt 32 lu­xu­riöse Zim­mer und Sui­ten mit Pan­ora­ma­blick auf den Fluss und Fuß­bo­den­hei­zung ste­hen hier zur Wahl – teil­weise in his­to­ri­schem und teil­weise in zeit­ge­nös­si­schem De­sign. Ein ex­zel­len­tes Re­stau­rant mit Win­ter­gar­ten und Ter­rasse zum Fluss und ein Spa mit fünf Be­hand­lungs­räu­men, ei­ner Spa-Ther­­mal-Suite, ei­nem Gar­ten mit spek­ta­ku­lä­ren Whirl­pools am Fluss und ei­ner Ze­­der­­fass-Sauna er­gän­zen das An­ge­bot. Un­ser Ro­­man­­tik-Tipp: Chil­len im eis­far­be­nen Sauna-Spa mit Paar-Mas­­sa­gen.

    Glenlo Abbey /​​ County Galway

    Glenlo Ab­bey (c) Tou­rism Ire­land

    Glenlo Ab­bey (c) Tou­rism Ire­land

    Glenlo Ab­bey (c) Tou­rism Ire­land

    Das lu­xu­riöse Fünf-Sterne-Ho­­tel Glenlo Ab­bey be­fin­det sich in ei­nem Land­haus aus dem Jahr 1740. Auf ei­nem 138 Hektar gro­ßen Areal am Rande von Ir­lands größ­tem See – dem Lough Cor­rib – ge­le­gen, gilt es als per­fek­ter Aus­gangs­punkt, um auf Wan­de­run­gen die zer­klüf­te­ten Land­schaf­ten der Con­ne­mara zu er­kun­den. Gol­fen, An­geln am Lough Cor­rib und Bo­gen­schie­ßen sind wei­tere mög­li­che Ak­ti­vi­tä­ten. Sollte das Wet­ter ein­mal doch nicht pas­sen, steht ein pri­va­tes Kino be­reit. Die Ab­tei aus dem 18. Jahr­hun­dert ist wie­derum der per­fekte Ort für Events und in­time Hoch­zei­ten. Un­ser Ro­­man­­tik-Tipp: ein Din­ner für Zwei im nost­al­gi­schen, mehr­fach preis­ge­krön­ten „Pull­man Re­stau­rant“, das in zwei Ori­gi­­nal-Wa­g­­gons des „Ori­ent Ex­press“ ein­ge­rich­tet wurde.

    Gregans Castle /​​ County Clare

    Gre­gans Castle (c) Tou­rism Ire­land

    Gre­gans Castle (c) Tou­rism Ire­land

    Gre­gans Castle (c) Tou­rism Ire­land

    Mit atem­be­rau­ben­dem Blick über die Bucht von Gal­way ist das idyl­li­sche Gre­gans Castle am „Wild At­lan­tic Way“ der ul­ti­ma­tive Zu­fluchts­ort für Lu­­xus-Lie­b­ha­ber und Gour­mets, die hier echte iri­sche Gast­freund­schaft, eine preis­ge­krönte Kü­che und ele­gante Zim­mer ohne Fern­se­her vor­fin­den. An­ti­qui­tä­ten, eine viel­sei­tige Kunst­samm­lung und of­fene Ka­mine tra­gen zur ent­span­nen­den At­mo­sphäre bei, wäh­rend drau­ßen die Cliffs of Mo­her, die Aran Is­lands, Wan­de­run­gen, Rad­tou­ren, Reit­aus­flüge, Sur­fen, An­geln und Golf war­ten. Un­ser Ro­­man­­tik-Tipp: ein Can­d­­le­­light-Din­­ner mit Torf­feuer im Ka­min.

    Castle Durrow /​​ Laois

    Castle Durrow (c) Tou­rism Ire­land

    Castle Durrow (c) Tou­rism Ire­land

    Castle Durrow (c) Tou­rism Ire­land

    Er­baut von Vis­count Ash­brook im Jahr 1716 am Ufer des Flus­ses Er­kina in den Mid­lands und lie­be­voll re­stau­riert von Shelly und Pe­ter Sto­kes, gilt das Castle Durrow heute als ei­ner der be­lieb­tes­ten Orte für Hoch­zei­ten in Ir­land – nur eine gute Stunde von Dub­lin und rund ein­ein­halb Stun­den von Cork ent­fernt. Wan­de­run­gen durch die um­lie­gen­den Wäl­der und Spa­zier­gänge ent­lang der ki­lo­me­ter­lan­gen Fluss­wege bie­ten sich ebenso an wie Be­su­che in den Ca­fés, Bars, Re­stau­rants und Ge­schäf­ten von Durrow. Un­ser Ro­­man­­tik-Tipp: ein Spa­zier­gang durch die opu­len­ten Gär­ten des Vier-Sterne-Ho­­tels und ein pri­va­tes Pick­nick im Blu­men­duft.

    Ardtara Country House /​​ Londonderry

    Ard­tara Coun­try House (c) Tou­rism Ire­land

    Ard­tara Coun­try House (c) Tou­rism Ire­land

    Ard­tara Coun­try House (c) Tou­rism Ire­land

    Das Ard­tara Coun­try House ist ein re­stau­rier­tes Her­ren­haus aus dem 19. Jahr­hun­dert und liegt im Zen­trum von Nord­ir­land – 45 Mi­nu­ten von der North An­trim Co­ast, dem Giant’s Cau­se­way, Lon­don­derry und Bel­fast ent­fernt. Vom Na­tio­nal Geo­gra­phic Tra­vel­ler Ma­ga­zin als „Beste Un­ter­kunft in Groß­bri­tan­nien und Ir­land“ aus­ge­zeich­net, punk­tet das mit viel Liebe zum De­tail ge­stal­tete Ho­tel mit der Ele­ganz des 19. Jahr­hun­derts, of­fe­nen Ka­mi­nen, ei­ner An­ti­qui­tä­ten­samm­lung und schö­nen Zim­mern mit Kin­g­­size-Be­t­­ten. Un­ser Ro­­man­­tik-Tipp: Ge­nie­ßen Sie die Spa­zier­gänge durch den be­wal­de­ten, acht Hektar gro­ßen Park – nicht um­sonst wurde das Haus ge­rade erst zum „Most Ro­man­tic Ho­tel“ in Nord­ir­land ge­wählt und ist auch für Hoch­zei­ten sehr be­liebt.

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Alles geklaut: Die sieben besten „Fake Sights“ der Welt

    Schloss Neu­schwan­stein in China, die Frei­heits­sta­tue in Nor­we­gen und der Eif­fel­turm in Ja­pan: Ho­li­day­Check hat die schöns­ten Nach­bau­ten ei­ni­ger welt­be­rühm­ter Se­hens­wür­dig­kei­ten zu­sam­men­ge­stellt.

    Fairmont: Die sieben luxuriösesten Suiten rund um den Globus

    Die Fair­mont Ho­tels ver­fü­gen über ei­nige der spek­ta­ku­lärs­ten Sui­ten der Welt – vom le­gen­dä­ren Sa­voy in Lon­don über die Lieb­lings­un­ter­künfte der Stars in Ame­rika bis zu den No­bel­her­ber­gen Asi­ens.

    Sieben sommerliche Städte-Trips für Mädels im Kaufrausch

    Schi­cke Bou­ti­quen, rie­sige De­si­gner-Out­lets und bunte Ein­kaufs­mei­len: weekend4two hat sie­ben Städte-Tipps für den Shop­ping-Aus­flug mit der bes­ten Freun­din zu­sam­men­ge­stellt.

    Höchst ungewöhnlich: Die verrücktesten Hotels der Welt

    Für man­che ist das Ho­tel in ers­ter Li­nie ein Schlaf­platz. Da­bei gibt es Un­ter­künfte, die so au­ßer­ge­wöhn­lich sind, dass die Über­nach­tung selbst zum Er­eig­nis wird. Zwölf stel­len wir hier kurz vor.

    Wahre Raumwunder: Die kleinsten Häuser auf Airbnb

    Platz ist auch in der kleins­ten Hütte. Des­halb gibt es auf Airbnb so­ge­nannte „Tiny Houses“ – kleine Wohl­fühl­oa­sen, die mit Ori­gi­na­li­tät, Raf­fi­nesse und Charme punk­ten. Wir ha­ben sechs Bei­spiele aus­ge­wählt.

    Die Hotels der Stars: Wo Clooney und Co. gerne nächtigen

    Ob Rom, Rio de Ja­neiro oder Kap­stadt: Die Stars ha­ben über­all ihre Lieb­lings­un­ter­künfte. Das On­line-Por­tal Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit ei­ner be­son­ders ho­hen Pro­mi­dichte re­cher­chiert.