Ob Schau­spieler, Sportler oder Musiker: Immer mehr Stars ver­su­chen sich als (oft recht stille) Hotel­be­sitzer. Tra­vel­circus und Holi­day­Check haben einige dieser teil­weise recht außer­ge­wöhn­li­chen Promi-Hotels aus­findig gemacht, in denen die Gäste oft gar nicht wissen, wel­cher Berühmt­heit sie eigent­lich gehören.

1Leonardo DiCaprio: Belize

Blacka­dore Caye /​ Belize (c) Blacka­dore Group

Wäh­rend eines Urlaubs in Belize ent­deckte Leo­nardo DiCa­prio vor mehr als zehn Jahren Blacka­dore Caye. Er war dabei so angetan von der 104 Hektar großen Insel, dass er sie kur­zer­hand für 1,75 Mil­lionen US-Dollar kaufte. Zusammen mit einem Geschäfts­partner möchte der Hol­ly­wood-Star hier nun ein umwelt­freund­li­ches Hotel mit 68 Gäs­te­häu­sern eröffnen. Sein Ziel ist es, das „welt­weit füh­rende Bei­spiel für grüne Gast­freund­schaft“ zu werden. Die Eröff­nung ist noch in diesem Jahr geplant. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 1.380 Euro. www.restorativeislands.com

2Robert Redford: Utah /​ USA

(c) Sundance Moun­tain Resort
(c) Sundance Moun­tain Resort
(c) Sundance Moun­tain Resort

Der größte Promi-Besitz gehört Robert Red­ford – Schau­spieler, Regis­seur und Gründer des „Sundance Film Fes­ti­vals“: Das Sundance Moun­tain Resort ist ein eigener kleiner Bergort und liegt an den Hängen des Berges Tim­panogo im US-Bun­destaat Utah. Schon im Jahr 1969 von Red­ford gegründet, bietet es eine Fülle an Out­door-Akti­vi­täten von River Raf­ting über Reiten und Flie­gen­fi­schen bis zum Ski­fahren in der Win­ter­saison. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 177 Euro. www.sundanceresort.com

3David Coulthard: Monaco

(c) Hotel Columbus /​ Monaco
(c) Hotel Columbus /​ Monaco
(c) Hotel Columbus /​ Monaco

Das Vier-Sterne-Hotel Columbus im mon­dänen Monaco gehört dem bri­ti­schen Renn­fahrer David Coult­hard und beein­druckt die Urlauber vor allem mit seinem illus­tren Publikum, das laut den Usern auf Holi­day­Chek von „mager­süch­tigen, braun gebrannten Hüh­nern an der Pool­an­lage“ bis zu „Team-Mit­glie­dern von Red Bull Racing“ reicht. Punkten kann das etwas in die Jahre gekom­mene Bou­tique-Hotel zudem mit seinem Meer­blick, der Nähe zu Grace Kellys berühmtem Rosen­garten und dem aus­ge­zeich­neten Früh­stück. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 116 Euro. www.columbushotels.com

4ABBA: Stockholm

(c) Hotel Rival /​ Stock­holm
(c) Hotel Rival /​ Stock­holm
(c) Hotel Rival /​ Stock­holm

„Money money money, must be funny, in a rich man’s world“. Viel­leicht hat sich ABBA-Sänger Benny Andersson von seinem Hit inspi­rieren lassen. Die Zimmer in seinem Hotel Rival in Stock­holm gelten jeden­falls nicht als beson­ders günstig. Ein buntes, schwarz-rotes Ambi­ente mit roten Samts­es­seln erin­nert an die 1970er-Jahre, als die gol­denen Zeiten der Band begannen, und auf den Zim­mern finden sich Musik­an­lagen inklu­sive ABBA-CDs. Echte Fans sollten Zimmer 409 ver­langen, denn dort näch­tigen die Besu­cher unter einem Por­trät von Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyng­stad. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 245 Euro. www.rival.se

5Hugh Jackman: Gold Coast /​ Australien

(c) Gwin­ganna Health Retreat
(c) Gwin­ganna Health Retreat
(c) Gwin­ganna Health Retreat

Dass Hugh Jackman ein Natur­lieb­haber ist, wissen nur wenige. Als er einige Wochen im Gwin­ganna Health Retreat an der aus­tra­li­schen Gold Coast ver­brachte, um für den Film
„Wol­verine“ in Form zu kommen, blieb er jeden­falls viel länger als geplant. Nach ganzen zwei Monaten wurde er schließ­lich Mit­ei­gen­tümer. Das Well­ness-Resort bietet viel­fäl­tige Spa-Behand­lungen, Stress­the­ra­pien und span­nende Out­door-Akti­vi­täten – umgeben von einer traum­haften Land­schaft als atem­be­rau­bende Kulisse. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 398  Euro. www.gwinganna.com

6Andy Murray: Schottland

(c) Cromlix Hotel
(c) Cromlix Hotel
(c) Cromlix Hotel

Etwa 60 Kilo­meter nörd­lich von Glasgow liegt das wun­der­bare Cromlix Hotel. Eigen­tümer des vik­to­ria­ni­schen Her­ren­hauses aus dem 19. Jahr­hun­dert ist der Ten­nis­spieler Andy Murray, der immerhin zweimal Olympia-Gold gewonnen hat und meh­rere Wochen die Nummer 1 der Welt­rang­liste war. Murray ließ das Anwesen auf­wändig reno­vieren und in ein luxu­riöses Fünf-Sterne Hotel umwan­deln, das mit ledig­lich 15 Zim­mern auf­wartet. Natür­lich werden hier Tennis-Kurse geboten, die Gäste können aber auch ein­fach nur die herr­liche Land­schaft inmitten eines 34 Hektar großen Waldes genießen. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 214 Euro. cromlix.com

7Doris Day: Kalifornien /​ USA

Cypress Inn (c) Michael Troutman /​ www.dmtimaging.com
Cypress Inn (c) Michael Troutman /​ www.dmtimaging.com
Cypress Inn (c) Michael Troutman /​ www.dmtimaging.com

Die Hol­ly­wood-Ikone Doris Day betreibt ein hüb­sches Bou­tique-Hotel in der male­ri­schen Stadt Carmel-By-The-Sea in Kali­for­nien. Das ent­zü­ckende Anwesen nennt sich Cypress Inn und ver­fügt über einen wun­der­schönen Garten im Innenhof und gemüt­liche Gäs­te­zimmer. Vor allem aber ist es das tier­freund­lichste Hotel der Stadt, denn Doris Day gilt als eine der bekann­testen Tier­schüt­ze­rinnen des Landes. Wer also mit seinem Hund in den Urlaub möchte, ist im Cypress Inn bes­tens auf­ge­hoben. Erst am 3. April wurde hier übri­gens der 96. Geburtstag der Schau­spie­lerin gefeiert. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 226 Euro. cypress-inn.com

8Olivia Newton John: New South Wales /​ Australien

(c) Gaia Retreat & Spa
(c) Gaia Retreat & Spa
(c) Gaia Retreat & Spa

Dass die bri­tisch-aus­tra­li­sche Sän­gerin und Schau­spie­lerin Olivia Newton-John bereits im Jahr 2005 zusammen mit drei Geschäfts­part­nern das Gaia Retreat & Spa in New South Wales in Aus­tra­lien eröffnet hat, weiß kaum jemand. Das Well­ness-Resort ist umgeben von schöner Natur und bietet herr­liche Rück­zugs­orte, erhol­same Spa-Behand­lungen und Akti­vi­täten wie Yoga, Bio-Koch­kurse, Boxen und Medi­ta­tion. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 300 Euro. gaiaretreat.com.au

9Jessica Schwarz: Hessen /​ Deutschland

(c) Hotel Träu­merei /​ Michel­stadt
(c) Hotel Träu­merei /​ Michel­stadt
(c) Hotel Träu­merei /​ Michel­stadt

Jes­sica Schwarz ist zwar kein Welt­star, ihre kleine, aber feine „Träu­merei“ ist aber den­noch einen Tipp wert. Die beliebte Schau­spie­lerin und ihre Schwester Sandra, die übri­gens eine gelernte Hotel­be­triebs­wirtin ist, haben das Design­hotel im Jahr 2008 direkt neben ihrem Eltern­haus in Michel­stadt im hes­si­schen Oden­wald eröffnet. Die fünf Zimmer sind lie­be­voll bis in das kleinste Detail ein­ge­richtet – inklu­sive Dreh­bü­cher mit Pro­duk­ti­ons­an­wei­sungen der Inha­berin – und im Café des Hauses gibt es bis 15 Uhr ein köst­li­ches Früh­stück. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 125 Euro. www.die-traeumerei.com

10Cristiano Ronaldo: Madeira

Pestana CR7 Fun­chal (c) Pestana Hotel Group
Pestana CR7 Fun­chal (c) Pestana Hotel Group
Pestana CR7 Fun­chal (c) Pestana Hotel Group

Ein Fuß­baller darf in dieser Liste natür­lich nicht fehlen: Im Jahr 2016 hat Cris­tiano Ronaldo gemeinsam mit der por­tu­gie­si­schen Hotel­gruppe Pestana auf Madeira das erste Bou­tique-Hotel der Marke „Pestana CR7“ eröffnet. Das Pestana CR7 Fun­chal befindet sich direkt im Kreuz­fahrt-Hafen der Haupt­stadt Fun­chal und prä­sen­tiert sich in zeit­ge­nös­si­schem Art-Déco-Design mit 49 Zim­mern, einem Pool auf der Dach­ter­rasse, einem Restau­rant, einer Bar, einem Out­door-Fit­ness-Studio und einer Sauna. Noch im selben Jahr folgte ein CR7 Hotel in Lis­sabon. Preis pro Zimmer und Nacht: ab 220 Euro. www.pestanacr7.com