More

    Schweiz: Neues kulinarisches Angebot „Taste my Swiss City“

    Seit An­fang Mai dür­fen sich die Be­su­cher der Schweiz auf ein neues ku­li­na­ri­sches Er­leb­nis freuen: Un­ter dem Motto „Taste my Swiss City“ kön­nen sie in zwölf Städ­ten die ty­pi­sche Ku­li­na­rik ab­seits des Main­streams er­le­ben – von lo­ka­len Ge­nie­ßern emp­foh­len.

    Die lo­ka­len Foo­dies ha­ben für die Nach­ah­mer eine Liste mit bis zu sie­ben Re­stau­rants, Bars, Bis­tros und Ca­fés pro Stadt zu­sam­men­ge­stellt: Wel­ches Re­stau­rant bie­tet das beste Ri­sotto? Wel­che Bar of­fe­riert die aus­ge­fal­lens­ten Snacks?

    Taste My Swiss City: Lud­milla im Bot­te­gone del Vino in Lu­gano (c) Switz­er­land Tou­rism /​​ Ivo Scholz

    In Form ei­nes ku­li­na­ri­schen Rund­gangs ent­de­cken die Gäste mit die­ser Liste die Stadt. Bei je­dem Stopp war­tet eine Köst­lich­keit, so­dass der Be­su­cher am Ende ein kom­plet­tes Menü pro­biert und ganz ne­ben­bei die Stadt aus dem Blick­win­kel der Ein­hei­mi­schen ken­nen ge­lernt hat.

    Taste My Swiss City: Ra­phael Lutz in der Bras­se­rie de Mont­be­non, in Lau­sanne (c) Switz­er­land Tou­rism /​​ Ivo Scholz

    Das An­ge­bot „Taste my Swiss City“ kann in den Städ­ten As­cona, Ba­sel, Bel­lin­zona, Bern, La Chaux-de-Fonds, Lau­sanne, Lo­carno, Lu­gano, Lu­zern, Neu­en­burg, Ve­vey und Win­ter­thur er­lebt wer­den. Die reine Lauf­zeit be­trägt zwi­schen ein­ein­halb und zwei Stun­den. Die Kos­ten lie­gen je nach Stadt zwi­schen 60 und 130 Schwei­zer Fran­ken – um­ge­rech­net rund 50 bis 110 Euro. Alle In­for­ma­tio­nen gibt’s auf www.MySwitzerland.com/tastemyswisscity.

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Das sind die spektakulärsten Wasserfälle der Welt

    Was­ser­fälle fas­zi­nie­ren seit je­her die Mensch­heit. Die Ex­per­ten von Tra­vel­cir­cus ha­ben sich auf die Su­che nach den spek­ta­ku­lärs­ten Na­tur­schau­spie­len die­ser Art be­ge­ben. Ei­nige gel­ten im­mer noch als Ge­heim­tipps.

    Klein und fein: Zehn außergewöhnliche Boutique-Hotels

    Bou­tique-Ho­tels lie­gen voll im Trend:  Für alle, die Ho­tels ab­seits des Stan­dards su­chen, hat das On­line-Por­tal weg.de zehn Häu­ser ge­fun­den, die sich durch be­son­de­ren Charme und Cha­rak­ter aus­zeich­nen.

    Luxus mit Ausblick: Die 10 schönsten Rooftop-Pools der Welt

    Pools auf dem Dach des Ho­tels sind im­mer ein High­light – egal in Syd­ney, Bang­kok, Rio oder San­to­rin. Se­cret Es­capes hat die zehn spek­ta­ku­lärs­ten Roof­top-Pools rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    10 Geheimtipps: Die schönsten Stadtstrände Europas

    Es gibt viele Städte mit Strand, die nicht je­dem so­fort in den Sinn kom­men. Der Kurz­trip-Spe­zia­list wee­kengo hat seine Top 10 der noch we­ni­ger be­kann­ten Stadt­strände Eu­ro­pas zu­sam­men­ge­stellt.

    Das sind die besten japanischen Hotelrestaurants in Europa

    Wer hoch­wer­tige ja­pa­ni­sche Kü­che er­le­ben möchte, muss nicht zwölf Stun­den flie­gen: Sie ist auch in Eu­ropa zu fin­den – zum Bei­spiel bei die­sen sechs Mit­glie­dern der „Lea­ding Ho­tels of the World“.

    Die schönsten Hotels, in denen die britischen Royals wohnten

    Wer will nicht ein­mal wie die Royals woh­nen? trivago.at hat die schöns­ten Ho­tels re­cher­chiert, in de­nen Kate und Wil­liam oder an­dere Mit­glie­der der bri­ti­schen Kö­nigs­fa­mi­lie zu Gast wa­ren.