Der auf Mittel- und Süd­ame­rika spe­zia­li­sierte Rei­se­ver­an­stalter Rup­pert­Brasil hat eine der schönsten Bahn­stre­cken der Welt neu ins Pro­gramm auf­ge­nommen: Mit dem „Tren Cru­cero“ geht es in fünf Tagen quer durch Ecuador.

Die Zug­fahrt führt zunächst auf his­to­ri­schen Stre­cken durch das Anden-Hoch­land ent­lang der „Straße der Vul­kane“ und danach durch tro­pi­sche Wälder und vorbei an Plan­tagen, auf denen Reis- Zucker­rohr, Ananas, Bananen und der berühmte ecua­do­ria­ni­sche Kakao ange­baut werden, bis schließ­lich der Pazifik erreicht wird.

Tren Cru­cero /​ Ecuador (c) Rup­pert­Brasil

Im Rahmen eines tou­ris­ti­schen Pro­jekts wurden alte Wag­gons, Dampf-Loko­mo­tiven und natür­lich auch die Zug­stre­cken lie­be­voll restau­riert und wie­der­be­lebt. Wäh­rend der Fahrt, bei den Aus­flügen und einer Wan­de­rung am Teu­fels­nasen-Pass kommen die Rei­senden immer wieder in Kon­takt mit Ein­hei­mi­schen und erleben die facet­ten­reiche Land­schaft Ecua­dors. So lernen sie auch die kul­tu­rellen Tra­di­tionen und hand­werk­li­chen Fähig­keiten der Que­chuas und Mes­tizen kennen und erfahren, wie Kakao ange­baut wird.

Tren Cru­cero /​ Ecuador (c) Rup­pert­Brasil

Je nach Wunsch kann zwi­schen der Tour „Tren de las Mara­villas“ von der Haupt­stadt Quito in Rich­tung Süden bis nach Gua­ya­quil am Pazifik und der Tour „Tren de las Nubes“ in der umge­kehrten Rich­tung gewählt werden. Die Reise mit vier Über­nach­tungen, diversen Mahl­zeiten, Soft­drinks an Bord, Aus­flügen, Trans­fers und eng­lisch­spra­chiger Rei­se­lei­tung wird ganz­jährig zu den wöchent­li­chen Abfahrt­zeiten ange­boten und ist ab 1.565 Euro auf www.ruppertbrasil.de/quito/tren-crucero/ buchbar.

Tren Cru­cero /​ Ecuador (c) Rup­pert­Brasil

Der in Mün­chen behei­ma­tete Latein­ame­rika-Spe­zia­list Rup­pert­Brasil bietet Reisen in alle Regionen Mittel- und Süd­ame­rikas, die fle­xibel mit­ein­ander ver­knüpfen werden können. Die vier Kata­loge mit Rund­reise- und Bau­stein­an­ge­boten lassen sich durch ihre Farbe gut unter­scheiden: „Blau“ steht für Chile, Argen­ti­nien, Uru­guay, Para­guay und die Ant­arktis, „Gelb“ für Kolum­bien, Panama, Costa Rica, Nica­ragua, Mexiko, Gua­te­mala, Belize und Kuba, „Grün“ für Bra­si­lien und „Rot“ für Peru, Boli­vien, Ecuador und Galá­pagos.