More

    Die schönsten Hotels, in denen die britischen Royals wohnten

    Wer will nicht ein­mal wie die Royals woh­nen? Die Ho­tel­su­che trivago.at hat die schöns­ten Ho­tels re­cher­chiert, in de­nen Kate und Wil­liam oder an­dere Mit­glie­der der bri­ti­schen Kö­nigs­fa­mi­lie zu Gast wa­ren. Aber na­tür­lich kön­nen in all die­sen Häu­sern auch „ganz nor­male“ Gäste den erst­klas­si­gen Ser­vice auf den Spu­ren der Royals ge­nie­ßen…

    1
    Lewa Safari Camp /​​ Kenia

    (c) Lewa Sa­fari Camp /​​ Ke­nia

    (c) Lewa Sa­fari Camp /​​ Ke­nia

    (c) Lewa Sa­fari Camp /​​ Ke­nia

    Im Lewa Wild­life Con­ser­vancy in Ke­nia machte Prinz Wil­liam einst im Ok­to­ber 2010 sei­ner heu­ti­gen Ehe­frau Kate den Hei­rats­an­trag. Das pri­vate, rund 250 Qua­drat­ki­lo­me­ter große Wild­re­ser­vat in der Re­gion Lai­ki­pia ist die Hei­mat vie­ler be­droh­ter Tier­ar­ten und wurde erst kürz­lich Teil des UNESCO-Welt­­er­bes Mount Ke­nya. Mit dem Lewa Sa­fari Camp bie­tet das Re­ser­vat ein ex­klu­si­ves Camp mit nur zwölf Lu­xus­zel­ten in­mit­ten der ur­sprüng­li­chen Wild­nis nörd­lich des 5.199 Me­ter ho­hen Mount Ke­nya – buch­bar ab 455 Euro pro Zelt und Nacht.

    2
    The Goring Hotel /​​ London

    (c) The Go­ring Ho­tel /​​ Lon­don

    (c) The Go­ring Ho­tel /​​ Lon­don

    (c) The Go­ring Ho­tel /​​ Lon­don

    In der letz­ten Nacht vor der Hoch­zeit von Kate Midd­le­ton und Prinz Wil­liam bot das The Go­ring Ho­tel in Lon­don der Braut eine lu­xu­riöse Un­ter­kunft auf Fünf-Sterne-Ni­­veau. In der Royal Suite mit vier Räu­men und ei­nem Bal­kon, der ei­nen Pan­ora­ma­blick auf die Sky­line der Stadt bie­tet, traf Kate ihre letz­ten Hoch­zeits­vor­be­rei­tun­gen. The Go­ring Ho­tel be­fin­det sich im Lon­do­ner Stadt­be­zirk Bel­gra­via und ist ein fa­mi­li­en­geführ­tes Haus im Stil ei­nes tra­di­tio­nel­len Gen­tle­men Clubs – buch­bar ab 401 Euro pro Dop­pel­zim­mer und Nacht.

    3
    Four Seasons Resort Desroches Island /​​ Seychellen

    (c) Four Sea­sons Re­sort Des­ro­ches Is­land /​​ Sey­chel­len

    (c) Des­ro­che Is­land Re­sort /​​ Sey­chel­len

    (c) Des­ro­che Is­land Re­sort /​​ Sey­chel­len

    Im ro­man­ti­schen Four Sea­sons Re­sort Des­ro­ches Is­land auf den Sey­chel­len ver­brach­ten Kate und Wil­liam noch vor ih­rer Hoch­zeit ei­nen ge­mein­sa­men Ur­laub. Die fünf Ki­lo­me­ter lange und 1,5 Ki­lo­me­ter breite Pri­vat­in­sel liegt rund 230 Ki­lo­me­ter süd­west­lich von Mahe und ist in 30 Mi­nu­ten mit dem Flug­zeug er­reich­bar. Um­ge­ben von na­hezu 14 Ki­lo­me­tern feins­tem, fast schnee­wei­ßem Sand­strand, bie­tet das Re­sort die Wahl zwi­schen „ein­fa­chen“ Be­ach Sui­ten mit ei­ner Größe von 82 bis 124 Qua­drat­me­tern und lu­xu­riö­sen Be­ach Vil­len mit ei­ge­nem Pool und ei­ner Größe von 440 Qua­drat­me­tern.

    4
    Tschuggen Grand Hotel Arosa /​​ Schweiz

    (c) Tschug­gen Grand Ho­tel Arosa /​​ Schweiz

    (c) Tschug­gen Grand Ho­tel Arosa /​​ Schweiz

    (c) Tschug­gen Grand Ho­tel Arosa /​​ Schweiz

    Für den Be­such der Hoch­zeit ei­nes be­freun­de­ten Paa­res über­nach­te­ten Kate und Wil­liam im Tschug­gen Grand Ho­tel in Arosa. Auf 1.700 Me­tern See­höhe bie­tet die­ses Fünf-Sterne-Lu­­xus­­ho­­tel ei­nen Pan­ora­ma­blick über die Al­pen. Ne­ben 98 Zim­mern, 32 Sui­ten und sie­ben Bars und Re­stau­rants ge­hö­ren zum Haus auch ein gro­ßer Spa- und Well­ness­be­reich so­wie eine pri­vate Seil­bahn, die die Ho­tel­gäste in we­ni­ger als zwei­ein­halb Mi­nu­ten zu Ski- und Wan­der­ge­bie­ten be­för­dert. Die Ar­chi­tek­tur und Ein­rich­tung des Ho­tels ist sehr fu­tu­ris­tisch mit mär­chen­haf­ten Ele­men­ten – buch­bar ab 355 Euro pro Dop­pel­zim­mer und Nacht.

    5
    Hotel The Beverly Hills /​​ Los Angeles, USA

    (c) Be­verly Hills Ho­tel & Bun­ga­lows /​​ Los An­ge­les

    (c) Be­verly Hills Ho­tel & Bun­ga­lows /​​ Los An­ge­les

    (c) Be­verly Hills Ho­tel & Bun­ga­lows /​​ Los An­ge­les

    Im Juli 2011 wa­ren Wil­liam und Kate im Ho­tel The Be­verly Hills in Los An­ge­les zu Gast. Das Fünf-Sterne-Haus mit ei­ner mehr als 100-jäh­­ri­gen Ge­schichte liegt auf dem be­rühm­ten Sun­set Bou­le­vard. An­geb­lich re­si­dierte das Paar in der Prä­si­den­ten­suite, die ne­ben ei­nem be­ein­dru­cken­den Blick über Los An­ge­les zum Ent­span­nen eine Mar­­mor-Ba­­de­­wanne und ei­nen Ja­cuzzi bie­tet. Zu­dem fin­den die Gäste trotz der zen­tra­len Lage Ruhe und Er­ho­lung im 12 Hektar gro­ßen, tro­pi­schen Gar­ten. Der Stil des Ho­tels ent­spricht dem klas­si­schen Hol­­ly­wood-Gla­­mour mit ei­nem von Pal­men ge­säum­ten Pool, ei­nem erst­klas­si­gen Spa und ele­gan­ten Loun­ges und Bars – buch­bar ab 560 Euro pro Nacht im Dop­pel­zim­mer.

    6
    Raffles Hotel Singapore /​​ Singapur

    (c) Raff­les Ho­tel Sin­g­a­pore

    (c) Raff­les Ho­tel Sin­g­a­pore

    (c) Raff­les Ho­tel Sin­g­a­pore

    Im no­blen Raff­les Ho­tel Sin­g­a­pore re­si­dier­ten Wil­liam und Kate wäh­rend der Dia­man­te­nen Thron­ju­­bi­lä­ums-Tour der Queen im Sep­tem­ber 2012. Der Her­zog und seine Frau wa­ren in ei­ner der bei­den ele­gan­ten Prä­si­den­ten­sui­ten un­ter­ge­bracht. Diese be­ein­dru­cken mit über vier Me­ter ho­hen De­cken und sind mit Bal­kons, wert­vol­len An­ti­qui­tä­ten und Kunst­wer­ken aus­ge­stat­tet. Das De­sign ori­en­tiert sich wie im ge­sam­ten Ho­tel am Ko­lo­ni­al­stil. Die Gäste ha­ben die Wahl zwi­schen 15 Re­stau­rants und Bars – buch­bar ab 311 Euro pro Nacht im Dop­pel­zim­mer.

    7
    Half Moon /​​ Montego Bay, Jamaica

    (c) Half Moon /​​ Ja­maica

    (c) Half Moon /​​ Ja­maica

    (c) Half Moon /​​ Ja­maica

    Auf ei­ner Reise wäh­rend des Thron­ju­bi­lä­ums sei­ner Groß­mutter über­nach­tete Prinz Harry 2012 im lu­xu­riö­sen Half Moon. Seit 1966 keh­ren Mit­glie­der der Royal Fa­mily re­gel­mä­ßig in die­sem Fünf-Sterne-Re­­sort mit 54 Pools und Golf­platz ein. Wäh­rend Kö­ni­gin Eli­sa­beth ihr dia­man­te­nes Ju­bi­läum fei­erte, ver­brachte Harry sei­nen Auf­ent­halt in ei­ner zwei­stö­cki­gen Villa mit fünf Schlaf­zim­mern, ei­nem pri­va­ten Pool und Strand­ab­schnitt und wurde mit exo­tisch ma­ri­nier­tem Hühn­chen und ge­grill­ten Früch­ten ver­wöhnt. Das Re­sort ist ab 192 Euro pro Dop­pel­zim­mer und Nacht buch­bar.

    8
    Mandarin Oriental Hyde Park /​​ London

    (c) Man­da­rin Ori­en­tal Hyde Park /​​ Lon­don

    (c) Man­da­rin Ori­en­tal Hyde Park /​​ Lon­don

    (c) Man­da­rin Ori­en­tal Hyde Park /​​ Lon­don

    Im Man­da­rin Ori­en­tal Hyde Park in Lon­don fand 2011 am Vor­abend der Hoch­zeit von Kate und Wil­liam ein Gala-Din­­ner statt. Die Queen hatte als Gast­ge­be­rin un­ter an­de­rem die roya­len Ver­tre­ter aus Spa­nien, Grie­chen­land, Bel­gien und Dä­ne­mark ein­ge­la­den. Ein ro­ter Tep­pich emp­fing die ge­krön­ten Häup­ter, die im Ball­saal un­ter 24-ka­rä­­ti­gen Kron­leuch­tern den Vor­abend der Hoch­zeit ze­le­brier­ten. Das lu­xu­riöse Ho­tel bie­tet erst­klas­si­gen Ser­vice und ei­nen ein­zig­ar­ti­gen Blick über die Knights­bridge, den Hyde Park und den ma­le­ri­schen In­nen­hof – buch­bar ab 796 Euro pro Dop­pel­zim­mer und Nacht.

    9
    The Fairmont Jasper Park Lodge /​​ Kanada

    (c) The Fair­mont Jas­per Park Lodge /​​ Ka­nada

    (c) The Fair­mont Jas­per Park Lodge /​​ Ka­nada

    (c) The Fair­mont Jas­per Park Lodge /​​ Ka­nada

    Die Fair­mont Jas­per Park Lodge in den ka­na­di­schen Ro­cky Moun­tains be­her­bergte 2005 Kö­ni­gin Eli­sa­beth und Prinz Philip. Be­reits Kö­nig Ge­orge VI. und Eli­sa­beth wa­ren Gäste in der Pan­orama-Hütte des Hau­ses, die im Jahre 2000 ei­nem Brand zum Op­fer fiel. Nach auf­wän­di­gen Wie­der­auf­bau­maß­nah­men ste­hen den Be­su­chern sechs Schlaf­zim­mer, ein Win­ter­gar­ten,  Ka­mine in den Sa­lons und eine Ter­rasse für den pri­va­ten Auf­ent­halt mit Blick in die freie Na­tur of­fen. Ein Zim­mer in der Lodge gibt’s ab  212 Euro pro Nacht.

    10
    Waldorf Astoria /​​ New York, USA

    (c) Wal­dorf As­to­ria /​​ New York

    (c) Wal­dorf As­to­ria /​​ New York

    (c) Wal­dorf As­to­ria /​​ New York

    Auf ei­ner Reise nach New York City im Jahr 1941 stie­gen der Her­zog und die Her­zo­gin von Wind­sor im le­gen­däre Wal­dorf As­to­ria an der Park Ave­nue ab. Ed­ward VIII. und seine Frau über­nach­te­ten da­bei in der roya­len Suite. Die ma­jes­tä­ti­sche Un­ter­kunft er­streckt sich über die ge­samte oberste Etage des Ho­tels und bie­tet ei­nen Pan­ora­ma­blick über Man­hat­tan. Kost­bare An­ti­qui­tä­ten in den Räu­men und ein Spei­se­saal, in dem bis zu 16 Per­so­nen Platz für ein ele­gan­tes Din­ner ha­ben, prä­gen den lu­xu­riö­sen Cha­rak­ter die­ser no­blen Adresse. Das Ho­tel ist ab 221 Euro pro Dop­pel­zim­mer und Nacht buch­bar.

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Bloß nicht verpassen: Die besten Events 2020 in Europa

    2020 ver­spricht ein groß­ar­ti­ges Jahr zu wer­den. Zu­min­dest, wenn es nach den span­nen­den Events geht, die weekend.com für die nächs­ten zwölf Mo­nate in Eu­ropa emp­fiehlt.

    Das sind die zehn Bars mit dem höchsten Flirtfaktor in Europa

    Flix­Bus hat die zehn Bars mit dem höchs­ten Flirt­fak­tor in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt. Sie sind aber na­tür­lich auch aus­ge­zeich­nete Tipps, wenn man nicht al­lein un­ter­wegs ist.

    Fünf luxuriöse Inseln für einen Urlaub wie Robinson Crusoe

    Die Münch­ner PR-Agen­tur Schaf­fel­hu­ber Com­mu­ni­ca­ti­ons hat den 300. Jah­res­tag des Bu­ches „Ro­bin­son Cru­soe“ am 25. April zum An­lass ge­nom­men, um fünf be­son­dere In­seln vor­zu­stel­len, die man nicht mehr ver­las­sen möchte.

    Tag der Hängematte: Sieben Strände auf den Seychellen

    Ei­nen Gang zu­rück­schal­ten, sich zu­rück­leh­nen und sanft schau­keln: Das ist das Motto für den 22. Juli – den Tag der Hän­ge­matte. Sey­Vil­las hat da­für ei­nige der schöns­ten Strände der Sey­chel­len zu­sam­men­ge­stellt.

    Unterwasserwelt: Die fünf besten Erlebnisse ohne Tauchschein

    Auch ohne Tauch­schein sind un­ver­gess­li­che Be­geg­nun­gen mit span­nen­den Mee­res­be­woh­nern mög­lich: Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len die fünf span­nends­ten Schnor­chel­spots welt­weit vor.

    TripAdvisor: Die schönsten Refugien für eine Auszeit zu zweit

    Die ver­wand­ten See­len bau­meln las­sen, möch­ten viele Paare im Ur­laub. Wo es sich be­son­ders gut zu zweit ent­span­nen lässt, zeigt Tri­pAd­vi­sor mit den „Tra­vel­lers’ Choice Ge­win­nern für Ro­man­tik-Ho­tels 2019“.

    Runde Sache: Fünf einzigartige Hotels ohne Ecken und Kanten

    Hier gibt es ga­ran­tiert keine Eck­zim­mer: Das On­line-Bu­chungs­por­tal Se­cre­tEscapes hat sich nach run­den Ho­tels um­ge­se­hen, in de­nen die Ur­lau­ber ei­nen rundum schö­nen Ur­laub er­war­ten kön­nen.

    Was heißt denn das: Die acht verrücktesten Straßenschilder

    Schon hier­zu­lande ken­nen viele Au­to­fah­rer nicht alle Stra­ßen­schil­der. Welt­weit kom­men noch ei­nige Ex­em­plare dazu, bei de­nen Un­kennt­nis wirk­lich kein Wun­der ist. Wir zei­gen Ih­nen die ku­rio­ses­ten Stra­ßen­schil­der rund um den Glo­bus.