EUROPA

Zypern: Hotelikone Annabelle wird im April wieder eröffnet

Frisch ge­stylt, mit ei­ner ge­hö­ri­gen Por­tion Gla­mour und me­di­ter­ra­nem Charme kehrt das An­na­belle nach ei­ner zehn Mil­lio­nen Euro teu­ren Um­ge­stal­tung im April wie­der zu­rück. Das Lu­xus­ho­tel wurde 1985 als ers­tes Fünf-Sterne-Haus der In­sel im Ha­fen­städt­chen Pa­fos er­öff­net und gilt als Vor­rei­ter in der zy­pri­schen Ho­tel­le­rie.

Der nun kurz vor dem Ab­schluss ste­hende Um­bau dau­erte zwei Jahre und ist der größte in der Ge­schichte des An­na­belle. Zu den letz­ten De­tails, die bis zum Start noch fer­tig ge­stellt wer­den, ge­hö­ren der spek­ta­ku­läre Pan­ora­mapool auf dem Dach und das ganz­heit­li­che Well­ness­cen­ter.

An­na­belle /​ Roof­top Pool (c) Tha­nos Ho­tels & Re­sorts

Vor al­lem das neue Dach­ter­ras­sen-En­sem­ble setzt Maß­stäbe in Zy­perns Lu­xus-Ho­tel­le­rie: In­door-Pool, Re­stau­rant und Bar sind von raum­ho­hen Glas­schie­be­tü­ren um­ge­ben und so ganz­jäh­rig nutz­bar. In 17,5 Me­tern Höhe bie­ten sie ei­nen Pan­ora­ma­blick über das Meer und die ma­le­ri­schen Son­nen­un­ter­gänge in der Bucht von Pa­fos.

Das neue Re­stau­rant ser­viert eine me­di­ter­rane und grie­chi­sche Fu­si­ons­kü­che, aber auch ge­sunde Sa­late und den täg­li­chen Af­ter­noon Tea. Die Bar soll zur In-Lo­ca­tion avan­cie­ren, wo Gäste und Be­su­cher tags­über und abends Cock­tails und Spei­sen im Freien ge­nie­ßen kön­nen.

An­na­belle vor der Um­ge­stal­tung (c) Tha­nos Ho­tels & Re­sorts

Zum ers­ten Mal in sei­ner 30-jäh­ri­gen Ge­schichte wird das An­na­belle nun über ein ei­ge­nes, ul­tra­mo­der­nes Well­ness-Cen­ter ver­fü­gen: Das Ou­ra­nos Well­being Spa be­fin­det sich auf der obers­ten Etage des Ho­tels mit Blick über das Meer und die mit­tel­al­ter­li­che Burg im Ha­fen.

In vier Be­hand­lungs­räu­men ver­wöh­nen die The­ra­peu­ten mit nach­hal­ti­gen Tre­at­ments der ka­li­for­ni­schen Li­nie Osea und der preis­ge­krön­ten bri­ti­schen Bio-Kos­me­tik­marke ilā. Zu den wei­te­ren Ein­rich­tun­gen zäh­len eine Spa-Suite für Paare, ein Be­auty-Room, eine Sauna und ein Fit­ness­stu­dio. Per­so­nal Trai­ning und Fit­ness-Kurse wer­den eben­falls an­ge­bo­ten.

An­na­belle vor der Um­ge­stal­tung (c) Tha­nos Ho­tels & Re­sorts

Ein wei­te­res High­light ist die lu­xu­riöse Roof­top-Suite. Eben­falls neu sind fünf Mai­so­nette-Sui­ten auf zwei Eta­gen, Zim­mer mit Meer­blick und Fa­mi­lien-Zim­mer. Ins­ge­samt wird das An­na­belle mit Ab­schluss des Um­baus um 26 auf nun­mehr 218 Gäs­te­zim­mer er­wei­tert.

Beim In­te­ri­eur wurde der für das Haus ty­pi­sche, me­di­ter­rane Ko­lo­nial-Chic be­wahrt und um ein an­spre­chen­des zeit­ge­nös­si­sches Flair er­gänzt. Neue Mö­bel aus ed­len Höl­zern wur­den von zy­pri­schen Künst­lern und Tisch­lern nach tra­di­tio­nel­ler Me­thode maß­ge­fer­tigt. Weiß­ge­tünchte Wände, me­di­ter­rane Stoffe, lichte Creme- und azur­blaue Mee­res­nu­an­cen ver­lei­hen den Räu­men zu­dem eine un­auf­ge­regte Äs­the­tik.

An­na­belle vor der Um­ge­stal­tung (c) Tha­nos Ho­tels & Re­sorts

Ne­ben den neuen Ein­rich­tun­gen auf dem Dach be­inhal­tete der Um­bau die kom­plette Neu­ge­stal­tung al­ler Zim­mer und Sui­ten, die Re­no­vie­rung der Lobby, der Re­stau­rants und des Ball­saals so­wie die Um­ge­stal­tung der Amo­rosa-Pool­land­schaft im sechs Hektar gro­ßen Tro­pen­gar­ten.

So wie die Schwes­ter­ho­tels Anassa, Al­myra und Aloe ge­hört auch das An­na­belle zu den fa­mi­li­en­geführ­ten Tha­nos Ho­tels & Re­sorts. Das Ho­tel ist ab April ganz­jäh­rig ge­öff­net. Eine Über­nach­tung kos­tet ab 186 Euro in­klu­sive Früh­stück. Nä­here In­for­ma­tio­nen sind auf www.annabelle.com.cy zu fin­den.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"