Im Februar 2018 eröffnen die COMO Hotels und Resorts mit dem COMO Uma Echo Beach an der Südküste Balis ihr neues Luxus­re­sort. Es ist bereits der dritte Standort der Gruppe auf der indo­ne­si­schen Traum­insel und der 14. welt­weit.

Das Hotel liegt im Küsten­dorf Canggu an einem zehn Kilo­meter langen Strand, den der Indi­sche Ozean mit einigen der besten Surf­s­pots Balis gesegnet hat. Die rauschenden Wellen und die Pracht der Land­schaft mit ihren Reis­fel­dern lassen dabei vergessen, dass das geschäf­tige Treiben Semi­nyaks nur elf Kilo­meter entfernt ist.

COMO Uma Echo Beach /​ Bali (c) COMO Hotels & Resorts

Die insge­samt 119 Unter­künfte umfassen Zimmer, Suiten, Resi­denzen mit einem und zwei Schlaf­zim­mern sowie Duplex-Pent­häuser mit drei Schlaf­zim­mern und eigenem Pool auf der Dach­ter­rasse. Der Wunsch der beiden Desi­gner Koichiro Ikebuchi und Paola Navone, die bali­ne­si­sche Küste neu und gleich­zeitig behutsam zu gestalten, hat ein spek­ta­ku­läres Konzept mit modernen asia­ti­schen und italie­ni­schen Einflüssen hervor­ge­bracht.

Im COMO Beach Club, der sich im Zentrum des Anwe­sens befindet, wird eine Art „neue Welt­küche“ mit lokalen Zutaten und zeit­ge­nös­si­schen austra­li­schen Elementen serviert. Der Holz­koh­le­grill zur Zube­rei­tung von Fleisch, Meeres­früchten und Gemüse soll den Speisen einen reichen, rauchigen Geschmack verleihen.

COMO Uma Echo Beach /​ Bali (c) COMO Hotels & Resorts

Im COMO Shambhala Retreat warten sieben Behand­lungs­räume – fünf Einzel- und zwei Doppel­zimmer. Neben vielen asia­tisch ange­hauchten Thera­pien – wie etwa der „COMO Shambhala Massage“ – werden zweimal täglich Yoga- und Pilates-Kurse und persön­liche Trai­nings­ein­heiten im Fitness­studio ange­boten.

Ein Luxus-Surf-Konzept in Part­ner­schaft mit Tropic­surf richtet sich ebenso an Anfänger wie an Fort­ge­schrit­tene. Vete­ranen der Sportart kommen auf großen Wellen auf ihre Kosten, während Novizen in ruhi­gerer See an die Freuden des Surfens heran­ge­führt werden. Das Hotel orga­ni­siert darüber hinaus Wande­rungen, Golf­aus­flüge sowie Aben­teu­er­reisen ins Herz von Bali. Die Eröff­nungs­preise beginnen bei 250 US-Dollar inklu­sive Früh­stück pro Person. Infos: www.comohotels.com.