More

    Sylt: Größeres „Lifting“ für das A‑ROSA Resort

    Pünkt­lich zum sie­ben­ten Ge­burts­tag am 30. April 2017 hat sich das A‑ROSA Re­sort auf Sylt ei­nem Lif­ting un­ter­zo­gen. Nach ei­ner 14-tä­gi­gen Um­bau­phase er­strah­len nun die öf­fent­li­chen Be­rei­che im Erd­ge­schoss in ei­nem neuen De­sign.

    Vom Um­bau pro­fi­tie­ren vor al­lem die gas­tro­no­mi­schen Be­rei­che: Das „Dü­nen­re­stau­rant“, in dem Früh­stück und Abend­essen an Buf­fets und Fron­t­­coo­king-Sta­­ti­o­­nen an­ge­bo­ten wer­den, wurde ver­grö­ßert und ver­fügt nun über 240 statt 154 Plätze. Die be­stehen­den Sitz­mög­lich­kei­ten wur­den da­bei um die se­pa­rat nutz­ba­ren Sa­lons „Heide“ und „Weide“ er­wei­tert.

    A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Der Buf­fet­be­reich prä­sen­tiert sich ab so­fort im Stil ei­ner gro­ßen, of­fe­nen Wohn­kü­che. Er wurde eben­falls ver­grö­ßert und um eine dritte Fron­t­­coo­king-Sta­­tion er­gänzt. Die Gäste kön­nen nach Be­lie­ben zwi­schen frisch zu­be­rei­te­ten ve­ga­nen Spei­sen so­wie Fisch- oder Fleisch­ge­rich­ten ent­schei­den. Da die Kids häu­fig ganz ei­gene ku­li­na­ri­sche Vor­lie­ben ha­ben, wurde eine ei­gene Kin­der­sta­tion ge­schaf­fen.

    Wo sich frü­her die Bi­blio­thek be­fand, fin­det man nun im Erd­ge­schoss die „Ne­groni Bar“ mit kos­mo­po­li­ti­schem Flair und ei­nem neuen, in­no­va­ti­ven Kon­zept. „Ne­groni“ ist ein klas­si­scher, aus Ita­lien stam­men­der Cock­tail aus Gin, Cam­pari und Wer­mut, wird welt­weit als Ape­ri­tif ser­viert und liegt der­zeit un­ter Ken­nern voll im Trend. Im A‑ROSA Sylt kön­nen die Gäste künf­tig un­ter­schied­li­che Ne­groni-Va­­ria­­ti­o­­nen ge­nie­ßen und ih­ren Abend am Wo­chen­ende so­gar bei an­ge­neh­men DJ-Live-Sounds aus­klin­gen las­sen.

    Pri­vate Spa Suite /​​ A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Dar­über hin­aus hat man die Um­bau­phase ge­nutzt, um al­len 177 Zim­mern und Sui­ten mit ei­ner Ba­sis­re­no­vie­rung neue Fri­sche ein­zu­hau­chen. In den nächs­ten Wo­chen sol­len dann noch zwei wei­tere Be­rei­che ih­ren letz­ten Fein­schliff er­hal­ten. Nach dem Motto „Al­les neu macht der Mai“ prä­sen­tiert das A‑ROSA Sylt sei­nen Gäs­ten künf­tig das frisch re­no­vierte Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rant „Spi­ces“.

    Dort wid­met man sich dem De­sign und der Aus­stat­tung: Das neue In­te­ri­eur wird asia­­tisch-schlichte Kon­tu­ren mit ed­len Ma­te­ria­lien kom­bi­nie­ren. Das Food-Kon­zept bleibt hin­ge­gen wie ge­habt: Kü­chen­chef Da­niel Phil­lips lädt die Gäste auch wei­ter­hin auf eine ku­li­na­ri­sche Reise nach Fern­ost ein. So ste­hen leichte Fisch- und Fleisch­ge­richte mit fri­schen Kräu­tern und Ge­wür­zen, feine Sup­pen oder exo­ti­sche Des­serts auf der Karte – stets mit dem Fo­kus auf re­gio­nale Zu­ta­ten.

    Su­pe­rior De­luxe /​​ A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Zu­dem ent­steht mit der Duke’s Teen Lounge“ ein neuer Auf­­en­t­halts- und Er­leb­nis­be­reich für Ju­gend­li­che und Jung­ge­blie­bene, der un­ter an­de­rem mit Sitz­mög­lich­kei­ten, freiem WLAN, ei­nem Bil­lard­tisch und ei­nem Com­­mu­nity-Ta­ble aus­ge­stat­tet ist, der zum Bei­spiel auch als Tisch­ten­nis­platte nutz­bar ist. Selbst­ver­ständ­lich sind auch die er­wach­se­nen Gäste ein­ge­la­den, den Raum je nach Ver­füg­bar­keit zu nut­zen.

    Das Fünf-Sterne-Su­pe­­rior-Re­­sort A‑ROSA Sylt liegt ein­ge­bet­tet in die  Dü­nen­land­schaft von List am nörd­li­chen Ende der In­sel Sylt und ver­fügt über 147 Zim­mer, 30 Sui­ten, drei Re­stau­rants, ei­nen 3.500 Qua­drat­me­ter gro­ßes Spa und 700 Qua­drat­me­ter Even­träume. Die Ar­chi­tek­tur er­in­nert da­bei an den groß­zü­gi­gen Stil der tra­di­ti­ons­rei­chen Nord- und Ost­see­bä­der. Die Fas­sa­den sind von Ve­ran­den und Log­gien un­ter­bro­chen, auf de­nen die Gäste die See­luft wind­ge­schützt ge­nie­ßen kön­nen. Große Fens­ter ge­ben den Blick frei auf das Spiel von Wind und Wel­len.

    „Dü­nen­re­stau­rant“ im A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Neuer Sa­lon „Weide“ im A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Neuer Sa­lon „Heide“ im A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    „Dü­nen­re­stau­rant“ im A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Glamping: Außergewöhnliche Unterkünfte in Europa

    „Glam­ping“ ver­eint Ur­laub mit­ten in der Na­tur mit kom­for­ta­blen und oft auch sty­li­schen Un­ter­künf­ten. Das Rei­se­por­tal www.glamping.info hat ei­nige be­son­dere An­ge­bote in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt. 

    Klein und fein: Zehn außergewöhnliche Boutique-Hotels

    Bou­tique-Ho­tels lie­gen voll im Trend:  Für alle, die Ho­tels ab­seits des Stan­dards su­chen, hat das On­line-Por­tal weg.de zehn Häu­ser ge­fun­den, die sich durch be­son­de­ren Charme und Cha­rak­ter aus­zeich­nen.

    Urlaubspiraten verraten die Trend-Destinationen 2019

    Wo­hin geht die Reise in die­sem Jahr? Viel­leicht mal in ein we­ni­ger be­kann­tes Ur­laubs­ziel? Wie wäre es mit Al­ba­nien, Swa­si­land oder Kir­gi­si­stan? Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len zehn Trend-De­sti­na­tio­nen für 2019 vor.

    The Leading Hotels: Sieben neue Mitglieder von Tirol bis Tel Aviv

    The Lea­ding Ho­tels of the World ha­ben sie­ben neue Mit­glie­der auf­ge­nom­men. Ein Tra­di­ti­ons­haus in Kitz­bü­hel ge­hört da­bei ebenso zu den Neu­zu­gän­gen wie eine neu er­öff­ne­tes Lu­xus­ho­tel in Tel Aviv.

    Fairmont: Die sieben luxuriösesten Suiten rund um den Globus

    Die Fair­mont Ho­tels ver­fü­gen über ei­nige der spek­ta­ku­lärs­ten Sui­ten der Welt – vom le­gen­dä­ren Sa­voy in Lon­don über die Lieb­lings­un­ter­künfte der Stars in Ame­rika bis zu den No­bel­her­ber­gen Asi­ens.

    Meer und Kiefernduft: Die 15 schönsten Strände Kroatiens

    Mehr als 1.000 In­seln gibt es in Kroa­tien. Kein Wun­der, dass das Land auch zahl­lose Traum­strände bie­tet. Recht­zei­tig zum Be­ginn der Som­mer­sai­son 2019 stel­len wir die 15 schöns­ten Strände des Lan­des vor.

    Für Verliebte: Fünf Inseln in Herzform rund um den Globus

    Für die Su­che nach dem pas­sen­den Ort für die nächste Lie­bes­er­klä­rung oder für den ro­man­ti­schen Au­gen­blick zu zweit prä­sen­tiert das On­line-Por­tal weg.de fünf In­seln in Herz­form, die nicht nur Ver­liebte be­geis­tern.

    Das sind die besten japanischen Hotelrestaurants in Europa

    Wer hoch­wer­tige ja­pa­ni­sche Kü­che er­le­ben möchte, muss nicht zwölf Stun­den flie­gen: Sie ist auch in Eu­ropa zu fin­den – zum Bei­spiel bei die­sen sechs Mit­glie­dern der „Lea­ding Ho­tels of the World“.