More

    Sylt: Größeres „Lifting“ für das A‑ROSA Resort

    Pünkt­lich zum sie­ben­ten Ge­burts­tag am 30. April 2017 hat sich das A‑ROSA Re­sort auf Sylt ei­nem Lif­ting un­ter­zo­gen. Nach ei­ner 14-tä­gi­gen Um­bau­phase er­strah­len nun die öf­fent­li­chen Be­rei­che im Erd­ge­schoss in ei­nem neuen De­sign.

    Vom Um­bau pro­fi­tie­ren vor al­lem die gas­tro­no­mi­schen Be­rei­che: Das „Dü­nen­re­stau­rant“, in dem Früh­stück und Abend­essen an Buf­fets und Fron­t­­coo­king-Sta­­ti­o­­nen an­ge­bo­ten wer­den, wurde ver­grö­ßert und ver­fügt nun über 240 statt 154 Plätze. Die be­stehen­den Sitz­mög­lich­kei­ten wur­den da­bei um die se­pa­rat nutz­ba­ren Sa­lons „Heide“ und „Weide“ er­wei­tert.

    A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Der Buf­fet­be­reich prä­sen­tiert sich ab so­fort im Stil ei­ner gro­ßen, of­fe­nen Wohn­kü­che. Er wurde eben­falls ver­grö­ßert und um eine dritte Fron­t­­coo­king-Sta­­tion er­gänzt. Die Gäste kön­nen nach Be­lie­ben zwi­schen frisch zu­be­rei­te­ten ve­ga­nen Spei­sen so­wie Fisch- oder Fleisch­ge­rich­ten ent­schei­den. Da die Kids häu­fig ganz ei­gene ku­li­na­ri­sche Vor­lie­ben ha­ben, wurde eine ei­gene Kin­der­sta­tion ge­schaf­fen.

    Wo sich frü­her die Bi­blio­thek be­fand, fin­det man nun im Erd­ge­schoss die „Ne­groni Bar“ mit kos­mo­po­li­ti­schem Flair und ei­nem neuen, in­no­va­ti­ven Kon­zept. „Ne­groni“ ist ein klas­si­scher, aus Ita­lien stam­men­der Cock­tail aus Gin, Cam­pari und Wer­mut, wird welt­weit als Ape­ri­tif ser­viert und liegt der­zeit un­ter Ken­nern voll im Trend. Im A‑ROSA Sylt kön­nen die Gäste künf­tig un­ter­schied­li­che Ne­groni-Va­­ria­­ti­o­­nen ge­nie­ßen und ih­ren Abend am Wo­chen­ende so­gar bei an­ge­neh­men DJ-Live-Sounds aus­klin­gen las­sen.

    Pri­vate Spa Suite /​​ A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Dar­über hin­aus hat man die Um­bau­phase ge­nutzt, um al­len 177 Zim­mern und Sui­ten mit ei­ner Ba­sis­re­no­vie­rung neue Fri­sche ein­zu­hau­chen. In den nächs­ten Wo­chen sol­len dann noch zwei wei­tere Be­rei­che ih­ren letz­ten Fein­schliff er­hal­ten. Nach dem Motto „Al­les neu macht der Mai“ prä­sen­tiert das A‑ROSA Sylt sei­nen Gäs­ten künf­tig das frisch re­no­vierte Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rant „Spi­ces“.

    Dort wid­met man sich dem De­sign und der Aus­stat­tung: Das neue In­te­ri­eur wird asia­­tisch-schlichte Kon­tu­ren mit ed­len Ma­te­ria­lien kom­bi­nie­ren. Das Food-Kon­zept bleibt hin­ge­gen wie ge­habt: Kü­chen­chef Da­niel Phil­lips lädt die Gäste auch wei­ter­hin auf eine ku­li­na­ri­sche Reise nach Fern­ost ein. So ste­hen leichte Fisch- und Fleisch­ge­richte mit fri­schen Kräu­tern und Ge­wür­zen, feine Sup­pen oder exo­ti­sche Des­serts auf der Karte – stets mit dem Fo­kus auf re­gio­nale Zu­ta­ten.

    Su­pe­rior De­luxe /​​ A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Zu­dem ent­steht mit der Duke’s Teen Lounge“ ein neuer Auf­­en­t­halts- und Er­leb­nis­be­reich für Ju­gend­li­che und Jung­ge­blie­bene, der un­ter an­de­rem mit Sitz­mög­lich­kei­ten, freiem WLAN, ei­nem Bil­lard­tisch und ei­nem Com­­mu­nity-Ta­ble aus­ge­stat­tet ist, der zum Bei­spiel auch als Tisch­ten­nis­platte nutz­bar ist. Selbst­ver­ständ­lich sind auch die er­wach­se­nen Gäste ein­ge­la­den, den Raum je nach Ver­füg­bar­keit zu nut­zen.

    Das Fünf-Sterne-Su­pe­­rior-Re­­sort A‑ROSA Sylt liegt ein­ge­bet­tet in die  Dü­nen­land­schaft von List am nörd­li­chen Ende der In­sel Sylt und ver­fügt über 147 Zim­mer, 30 Sui­ten, drei Re­stau­rants, ei­nen 3.500 Qua­drat­me­ter gro­ßes Spa und 700 Qua­drat­me­ter Even­träume. Die Ar­chi­tek­tur er­in­nert da­bei an den groß­zü­gi­gen Stil der tra­di­ti­ons­rei­chen Nord- und Ost­see­bä­der. Die Fas­sa­den sind von Ve­ran­den und Log­gien un­ter­bro­chen, auf de­nen die Gäste die See­luft wind­ge­schützt ge­nie­ßen kön­nen. Große Fens­ter ge­ben den Blick frei auf das Spiel von Wind und Wel­len.

    „Dü­nen­re­stau­rant“ im A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Neuer Sa­lon „Weide“ im A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    Neuer Sa­lon „Heide“ im A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    „Dü­nen­re­stau­rant“ im A‑ROSA Sylt (c) A‑ROSA Re­sorts

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Geheime Film-Stars: Zehn Hotels mit Leinwand-Karriere

    Lu­xus­ho­tels er­re­gen nicht nur die Auf­merk­sam­keit der Rei­sen­den, son­dern auch der Lo­ca­tion Scouts. Tri­pAd­vi­sor stellt zehn Ho­tels vor, in de­nen Ci­ne­as­ten ih­ren Lieb­lings­fil­men nach­spü­ren kön­nen.

    Ganz große Nummern: Zwölf Zahlen zu zwölf besonderen Orten

    Zah­len be­stim­men un­ser Le­ben und len­ken un­se­ren Ta­ges­ab­lauf. Manch­mal sind sie falsch, manch­mal rich­tig. Die fol­gen­den Zah­len sind echt, rea­lis­tisch, un­er­war­tet, span­nend – und ma­chen neu­gie­rig auf zwölf Orte die­ser Welt.

    Von Ibiza bis Kreta: Europas beste Strände für Familien

    Viel Sand zum Bud­deln, ge­nü­gend Schat­ten, fla­ches Was­ser zum Plan­schen und eine un­kom­pli­zierte An­reise: weg.de hat die zehn schöns­ten Strände für Fa­mi­lien in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt.

    Blau mit Aussicht: Acht besonders schöne Pools rund um die Welt

    Im­mer mehr Ho­tels und Fe­ri­en­vil­len set­zen dem Ur­laub mit wun­der­schö­nen Pools das Sah­ne­häub­chen auf. Wir ha­ben acht Bei­spiele ge­fun­den – auch wenn sich ei­nige da­von wohl nicht je­der leis­ten kann…

    Etwas für’s Auge: Übernachten zwischen Andy Warhol & Co.

    Viele Ho­tels bie­ten nicht nur eine lu­xu­riöse Un­ter­kunft, son­dern ver­wan­deln ihre Räum­lich­kei­ten auch in Mu­seen. Se­cret Es­capes stellt Häu­ser vor, die mit ei­nem au­ßer­ge­wöhn­li­chen Kunst-Er­leb­nis auf­war­ten.

    Sieben sommerliche Städte-Trips für Mädels im Kaufrausch

    Schi­cke Bou­ti­quen, rie­sige De­si­gner-Out­lets und bunte Ein­kaufs­mei­len: weekend4two hat sie­ben Städte-Tipps für den Shop­ping-Aus­flug mit der bes­ten Freun­din zu­sam­men­ge­stellt.